Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer…

Roaming?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Roaming?

    Autor: ralf.wenzel 13.09.18 - 21:29

    Was ist denn, wenn ich die eSIM bei der Telekom verwende und in die Schweiz fahre?

    Kann ich das Telefon dann nicht nutzen?


    Ralf

  2. Re: Roaming?

    Autor: iToms 13.09.18 - 23:41

    Schlechts Beispiel: Die Telekom bietet in allen Laufzeitverträgen kostenloses Roaming in die Schweiz an.

    Du hast ja immer noch den physischen Sim-Karten-Slot. Also kannst du immernoch jederzeit eine Schweizer SIM einlegen

  3. Re: Roaming?

    Autor: ralf.wenzel 14.09.18 - 00:39

    iToms schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlechts Beispiel: Die Telekom bietet in allen Laufzeitverträgen
    > kostenloses Roaming in die Schweiz an.

    Darum ist das Beispiel GUT, du kapierst es nur nicht. Zum Einbuchen muss ein CH-Provider nämlich meine eSIM akzeptieren.

    Und meine Frage ist ja genau, ob sie das tun!


    Ralf

  4. Re: Roaming?

    Autor: irungoldstein 14.09.18 - 12:36

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iToms schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schlechts Beispiel: Die Telekom bietet in allen Laufzeitverträgen
    > > kostenloses Roaming in die Schweiz an.
    >
    > Darum ist das Beispiel GUT, du kapierst es nur nicht. Zum Einbuchen muss
    > ein CH-Provider nämlich meine eSIM akzeptieren.
    >
    > Und meine Frage ist ja genau, ob sie das tun!
    >
    > Ralf
    Wenn mich nicht alles täuscht ist es dem Mobilfunkmasten in CH egal ob die aushandlung der Authentifizierung über eine Physische SIM Karte oder eine eSim vonstatten geht. Da werden Codecs,Schlüssel,gemeinsame Verschlüsselungs Algorithmen usw ausgetauscht zwischen Handy (welche auf der SIM oder eben im separaten Chip hinterlegt ist) und Provider wenn diese erfolgreich waren gewährt der CH Provider Zugang zu seinem Backend und deine Pakete werden geroutet oder eben nur der Notruf Anteil der Provider unabhängig ist. Solange ein Roaming Abkommen besteht kann es dem masten egal sein in welcher Form authentifiziert wird. Hauptsache der Vorgang kann erfolgreich ausgehandelt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HKL Baumaschinen GmbH, Hamburg, Hummelsbüttel
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Deutsche Krankenhausgesellschaft, Berlin
  4. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Vergleichspreis ca. 520€)
  2. (aktuell u. a. ADATA DashDrive Air AV200 ab 29€ statt 59€ im Vergleich, be quiet! DARK BASE PRO...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

  1. Electronic Arts: Remaster für Command & Conquer und Alarmstufe Rot geplant
    Electronic Arts
    Remaster für Command & Conquer und Alarmstufe Rot geplant

    Das erste Command & Conquer sowie der erste Ableger Alarmstufe Rot werden mitsamt allen Erweiterungen neu aufgelegt. Bei der Entwicklung will EA mit einem Studio namens Petroglyph kooperieren, bei dem viele ehemalige Mitarbeiter von Westwood beschäftigt sind.

  2. Facebook-Anhörung: Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
    Facebook-Anhörung
    Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte

    Den Facebook-Chefs Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg scheint die Kontrolle über ihr Unternehmen zu entgleiten. Recherchen der New York Times zeigen, wie sie Skandale unterschätzten und mit aggressivem Lobbying reagierten.

  3. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen
    Unkalkulierbares Risiko
    Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.


  1. 21:40

  2. 18:40

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:00

  6. 14:47

  7. 14:23

  8. 14:08