1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhones und Macbooks: Diebstahl im…

Apple ist ein Sauladen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple ist ein Sauladen

    Autor: ChristophAugenAuf 16.03.21 - 14:57

    2017 brach jemand in die Geschäftsräume meines Arbeitgebers ein. Neben dem ordentlich verursachten Sachschaden stahlen sie zwei originalverpackte Iphones. Neben der ganzen Kommunikation mit Polizei, Versicherung und Vermieter rief ich auch bei Apple an, ob sie die IMEI Nummern, welche ich nachweisen konnte für die Aktivierung sperren könnten.

    "Nein" hieß es. Es wäre ja nicht schön, wenn die gutgläubigen Käufer der Telefone, diese nicht aktivieren könnten und so Apple als Hersteller in ein schlechtes Licht rückte.

    Solange es ihn nicht selber trifft, ist der Verein nicht an Diebstahlbekämpfung interessiert.

  2. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: 49er 16.03.21 - 15:21

    Das ist ja eine Frechheit. Apple scheint den Diebstahl also noch zu unterstützen? Unfassbar!

  3. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: desmaddin 16.03.21 - 15:51

    Ja, das ist auch ganz normal so. Sonst könnte jeder bei Apple anrufen und irgendwelche IMEIs sperren lassen, ob nun geklaut oder verkauft oder sonst was.

  4. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Eheran 16.03.21 - 15:54

    >irgendwelche IMEIs sperren lassen
    Gerade nicht irgendwelche. Sondern die, die er nachweisen kann. Und die bei Apple auch passend im System unter "seinem" Namen zu finden sind.

  5. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: desmaddin 16.03.21 - 16:00

    Wenn die OVP waren stehen die in gar keinem System.
    Maximal gibts nen Kaufbeleg bei Apple, aber auch nur wenn er da gekauft hat. Und der sagt nichts darüber aus, ob er die Dinger mittlerweile nicht vll. selbst weiterverkauft hat oder Sonstiges.

    In OVP und außerhalb von Apple Shops ist der einzige Zustand in dem man Apple Hardware klauen kann und danach ne Chance auf Benutzbarkeit hat. Und das ist auch schwierig zu ändern. Sonst müsste man sie direkt beim Kauf mit einer Apple ID verknüpfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.21 16:07 durch desmaddin.

  6. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Eheran 16.03.21 - 16:27

    >Wenn die OVP waren stehen die in gar keinem System.
    Wie sperrt Apple dann jetzt nochmal die geklauten Geräte?

    >ob er die Dinger mittlerweile nicht vll. selbst weiterverkauft hat oder Sonstiges.
    Also Versicherungsbetrug?!

  7. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: /mecki78 16.03.21 - 16:38

    ChristophAugenAuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Nein" hieß es.

    Weil Apple die Aktivierung auch nicht über die IMEI sperren lassen kann, sondern nur die Seriennummern der Geräte. Die IMEI brauchen die Geräte zur Anmeldung am Mobilfunknetz; das ist die Kennung für Mobilfunkanbieter. Bei Apple Geschieht alles über die Seriennummern der Geräte, die auch immer gleich bleibt. Die IMEI hingegen kann sich ändern, z.B. wenn dein Mobilfunkmodem defekt ist und Apple das tauschen muss (was in der Vergangenheit schon mal eine ganze Charge an Modems betraf und hier hat Apple die Reihenweise getauscht, denn die lassen sich in der Tat tauschen).

    /Mecki

  8. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Eheran 16.03.21 - 16:57

    Dann hätte Apple in dem Fall nur von 12 bis Mittag gedacht und verneint... weil der Kunde die (Apple-internen) Prozesse nicht genau kennt und so die falsche Identifizierungsnummer genannt hat...
    Dabei muss Apple ja vom Kauf her ohnehin alles bekannt sein. Also selbst wenn er als Käufer nicht die ID o.ä. kennt, hat Apple sie sowieso im System.

  9. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: deus-ex 16.03.21 - 17:05

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wenn die OVP waren stehen die in gar keinem System.
    > Wie sperrt Apple dann jetzt nochmal die geklauten Geräte?
    >
    > >ob er die Dinger mittlerweile nicht vll. selbst weiterverkauft hat oder
    > Sonstiges.
    > Also Versicherungsbetrug?!

    Das sind unverkaufe Geräte. Die gehören praktisch noch Apple. Deswegen können und werden sie die sperren. VERKAUFTE, aber noch NICHT AKTIVIERTE iPhones sperren die nicht wenn Lui von neben an da anruft und sagt, sperrte mal das iPhone mit der IMEI 123.
    DENN und jetzt kommt der Clou, um die IMEI zu sehen musst das iPhone mal aktiviert haben.

  10. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: deus-ex 16.03.21 - 17:07

    Woher soll Apple wissen wer das iPhone gekauft hat? Außer er hat es mit Kreditkarte bei Apple direkt gekauft. Wenn er Bar bezahlt hat, oder in einem Nicht-Apple Laden, weiß Apple genau gar nix bis dann Ding aktiviert ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.21 17:07 durch deus-ex.

  11. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Eheran 16.03.21 - 18:07

    Ja, Firmen gehen öfters mal in Läden und kaufen da bar Sachen im Wert von >>1000¤.

  12. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: 49er 16.03.21 - 18:52

    Öhmm... Anzeige von der Polizei und glaubhafter Nachweis der Seriennummern/IMEIs sollte eigentlich ausreichen, damit Apple die Geräte sperrt.

  13. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Packwahn 16.03.21 - 18:52

    ChristophAugenAuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2017 brach jemand in die Geschäftsräume meines Arbeitgebers ein. Neben dem
    > ordentlich verursachten Sachschaden stahlen sie zwei originalverpackte
    > Iphones. Neben der ganzen Kommunikation mit Polizei, Versicherung und
    > Vermieter rief ich auch bei Apple an, ob sie die IMEI Nummern, welche ich
    > nachweisen konnte für die Aktivierung sperren könnten.
    >
    > "Nein" hieß es. Es wäre ja nicht schön, wenn die gutgläubigen Käufer der
    > Telefone, diese nicht aktivieren könnten und so Apple als Hersteller in ein
    > schlechtes Licht rückte.
    >
    > Solange es ihn nicht selber trifft, ist der Verein nicht an
    > Diebstahlbekämpfung interessiert.

    Da hast Du anscheinend noch keine Erfahrung gesammelt wie das korrekte Vorgehen wäre: Polizei informieren und über die Polizei Apple zur Sperrung der Geräte anweisen!

  14. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Core 16.03.21 - 21:10

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DENN und jetzt kommt der Clou, um die IMEI zu sehen musst das iPhone mal
    > aktiviert haben.

    Die IMEI steht auf der Packung und wird bei Haendlern idR. (neben der Seriennummer) mit ins System eingebucht ...

  15. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: schueppi 17.03.21 - 08:06

    Also wenn da ein Fall bei der Polizei offen ist, ist das nicht jeder...

  16. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Glitti 17.03.21 - 12:03

    49er schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja eine Frechheit. Apple scheint den Diebstahl also noch zu
    > unterstützen? Unfassbar!

    Die Autohersteller könnten auch jedes Auto serienmäßig mit Alarmanlage ausrüsten. Oder die Sicherheit von Keyless Go erhöhen... will man das?
    Jedes geklaute Auto ist ein neu verkauftes Auto.

  17. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: loktron 17.03.21 - 14:01

    49er schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja eine Frechheit. Apple scheint den Diebstahl also noch zu
    > unterstützen? Unfassbar!

    nicht den Diebstahl! Nur die Hehlerei! Schließlich sind auch Kunden mit geklauter Hardware Kunden, die Software teuer Kaufen und im Ökosysystem sind ;)

    Apple ist der Planet scheiß egal und die Kunden auch. Alles was Apple interessiert ist Money Money Money

  18. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: KniKnaKnorke 17.03.21 - 16:39

    KeyLess go Systeme werden mittlerweile optimiert. Z.B durch ein Lagesensor(Wenn der Schlüssel länger nicht bewegt wird , deaktiviert sich die KeyLess GO Funktion)im Schlüssel(Ford). Andere Optimierungen werden vom Hersteller teilweise bewusst nicht kommuniziert. Habe immer KeyLess GO und mir wurde noch nie ein Auto gestohlen. Denke hier spielt der Kosten/Ärger der Kunden/Nutzen-Faktor eine Rollen. Warscheinlich haben die Diebstähle in den letzten 2-3 Jahren Weltweit so zugenommen, dass die Hersteller jetzt anfangen zu handeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.21 16:41 durch KniKnaKnorke.

  19. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Truster 18.03.21 - 12:23

    nun ich sehe Apple nicht in der Pflicht. Es ist, bzw war dein Eigentum, darum muss du dich als Unternehmen oder Privatperson selbst darum kümmern. DEP bzw ABM Lautet das Zauberwort für Unternehmen. Wenn ein Gerät gestohlen wird, wird er als solches markiert und am betroffenen Gerät wird nur noch die Meldung "Property of $COMPANY" angezeigt, während im Hintergrund die verschlüsselte Festplatte gewiped wird. Und Kontaktdaten, an die sich der vermeintliche Käufer dann wenden kann, werden auch noch am Bildschirm angezeigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.21 12:33 durch Truster.

  20. Re: Apple ist ein Sauladen

    Autor: Truster 18.03.21 - 12:24

    wie jedem anderen gewinnorientieren Unternehmen. Schon komisch...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BELFOR Deutschland GmbH, Duisburg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme