1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jobs: Spielebranche sucht Entwickler…

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: hachi 03.12.19 - 12:20

    Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.

  2. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: superdachs 03.12.19 - 12:22

    hachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.

    hm, ich schon. Die Hälfte aller Menschen sind weiblich, warum sollte das bei Freizeitaktivitäten wie Computerspielen anders sein?

  3. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Zockmock 03.12.19 - 12:25

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.
    >
    > hm, ich schon. Die Hälfte aller Menschen sind weiblich, warum sollte das
    > bei Freizeitaktivitäten wie Computerspielen anders sein?

    Was für eine logische Schlussfolgerung. Also ist alles 50/50 nach der Logik.

  4. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: ubuntu_user 03.12.19 - 12:26

    hachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.

    Handygames, Browserspiele?
    Der ganze farmville kram ist für Frauen 40+ gemacht



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 12:26 durch ubuntu_user.

  5. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Pornstar 03.12.19 - 12:39

    Bei mobile games sind es ganz sicher an die 30% vielleicht auch 50% wenn man ein Spielstart pro Monat noch als gamer gezeichnet. Im Desktop und Konsolen Bereich trifft das jedoch niemals zu.
    Diese Angabe ist anscheinend frei erfunden und nicht ausreichend widerlegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 12:39 durch Pornstar.

  6. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Legendenkiller 03.12.19 - 12:39

    Doch das stimmt.

    Frauen spielen nur andere Spiele :-)
    Also es gibt Spiele wo 90% Frauen sind.

    50:50 Frauen / Männer bei den Programmieren heißt ja nicht das Spiele rauskommen die 50:50 Anteil habe.
    Sondern nur mehr Spiele für Frauen.
    Es gibt nun mal Spiele die mehr Männer ansprechen und Spiele die Männer nichtmal mit Androhung von 14 Tage kein Sex spielen würden, dafür aber gerne von Frauen gespielt werden.

    Musik gibs ja auch für jeden / jede was passendes.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 12:44 durch Legendenkiller.

  7. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Z101 03.12.19 - 12:46

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mobile games sind es ganz sicher an die 30% vielleicht auch 50% wenn
    > man ein Spielstart pro Monat noch als gamer gezeichnet. Im Desktop und
    > Konsolen Bereich trifft das jedoch niemals zu.
    > Diese Angabe ist anscheinend frei erfunden und nicht ausreichend widerlegt.

    Einfach mal über den Tellerrand schauen.

    Wenn du in deinem Call of Duty Online nicht so viele weibliche Mitspieler findest ist das nicht verwunderlich. Frauen spielen eher Spiele bei denen der Fokus nicht auf Gewalt liegt.

  8. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Legendenkiller 03.12.19 - 12:46

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.
    >
    > hm, ich schon. Die Hälfte aller Menschen sind weiblich, warum sollte das
    > bei Freizeitaktivitäten wie Computerspielen anders sein?

    Weltweit: 101,8 Männer zu 100 Frauen ;-)
    Katat 300 Männer auf 100 Frauen... Da wird das schwer mit 50:50
    Deutschland 96,8 zu 100 Frauen ... obwohl 105:100 Jungen:mädchen gebohren werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 12:48 durch Legendenkiller.

  9. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Huanglong 03.12.19 - 12:53

    Da brauchen wir doch glatt eine Frauenquote für Call of Duty.

  10. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: twothe 03.12.19 - 13:00

    Es gibt da Spiele von denen haben Männer noch nie was gehört. Eine Bekannte von mir spielt beispielsweise begeistert ein Browser-Spiel wo man Pferde züchten muss. Die kann man dann auch zu Einhörnern weiter entwickeln, außerdem mag sie den Rosa Hintergrund.

  11. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Jaheatty 03.12.19 - 14:32

    Und vergiss nicht die ganzen Handygames, CandyCrush und so n Kram.
    Meine Mutter spielt z.b. täglich Quizduell und meine Cousine Facebook Games

  12. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Teeklee 03.12.19 - 14:41

    hachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.

    Es kommt drauf an, wie man "Gamer" definiert.
    Wenn man "Gamer" ist, sobald man egal was spielt, ob Handy oder nicht, dürfte es passen.

    Ich würde mich persönlich nicht als Fußballer bezeichnen, weil ich mit meinem Kind im Garten ein wenig kicken tue.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 14:41 durch Teeklee.

  13. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: artavenue 03.12.19 - 14:42

    @Legendenkiller

    wenn das stimmt, möchte ich doch den Beweis sehen. Was wurde gefragt. Wurde gefragt ob sie gelegentlich/täglich/wöchentlich spielen, ob sie jemals gespielt haben? Oder wurde gefragt, ob sie sich als Gamer identifizieren. Die Fragen wurde von politisch hochmotivierten Leuten (ich spreche Genderstudies nicht deren Sinn ab, wie viele es gerne tun, aber sie sind leider definitiv HOCHpolitisch) erstellt und ausgewertet.

  14. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Michael H. 03.12.19 - 14:54

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pornstar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mobile games sind es ganz sicher an die 30% vielleicht auch 50% wenn
    > > man ein Spielstart pro Monat noch als gamer gezeichnet. Im Desktop und
    > > Konsolen Bereich trifft das jedoch niemals zu.
    > > Diese Angabe ist anscheinend frei erfunden und nicht ausreichend
    > widerlegt.
    >
    > Einfach mal über den Tellerrand schauen.
    >
    > Wenn du in deinem Call of Duty Online nicht so viele weibliche Mitspieler
    > findest ist das nicht verwunderlich. Frauen spielen eher Spiele bei denen
    > der Fokus nicht auf Gewalt liegt.


    Planet Zoo ist so irgendwie das neue Sims geworden aktuell :P sehe ganz viele Streamerinnen die Planet Zoo spielen.
    In Red Dead Redemption Online bin ich aber auch verhältnismäßig entgegen meiner Erwartungen bereits vielen Frauen übern weg gelaufen. Letztens haben zwei Französinnen gemeint sie müssten uns überfallen :D

  15. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: igor37 03.12.19 - 15:08

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.
    >
    > hm, ich schon. Die Hälfte aller Menschen sind weiblich, warum sollte das
    > bei Freizeitaktivitäten wie Computerspielen anders sein?

    Ah, ja. Deshalb sind nur 50% aller Leute die zuhause Socken stricken Frauen.
    Und dieser Artikel hier ist falsch, jede zweite Position in der Softwareentwicklung wird von einer Frau besetzt, immerhin sind ja die halben Menschen Frauen...

    Unschlagbare Logik.

  16. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: D43 03.12.19 - 15:19

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.
    >
    > Es kommt drauf an, wie man "Gamer" definiert.
    > Wenn man "Gamer" ist, sobald man egal was spielt, ob Handy oder nicht,
    > dürfte es passen.
    >
    > Ich würde mich persönlich nicht als Fußballer bezeichnen, weil ich mit
    > meinem Kind im Garten ein wenig kicken tue.


    Natürlich bist du dann ein Fußballer, nur eben kein professioneller.

    #Definition von Fußballspieler im Wörterbuch Deutsch
    jemand, der Fußball spielt.

  17. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: NoShitSherlock 03.12.19 - 15:20

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen.
    >
    > Es kommt drauf an, wie man "Gamer" definiert.
    > Wenn man "Gamer" ist, sobald man egal was spielt, ob Handy oder nicht,
    > dürfte es passen.
    >
    > Ich würde mich persönlich nicht als Fußballer bezeichnen, weil ich mit
    > meinem Kind im Garten ein wenig kicken tue.

    Frauen können ja computerspieletechnisch unmöglich mehr können, als das Äquivalent zum mit dem Kind im Garten herumkicken, verstehe ich dich richtig? Undenkbar, dass sie da im Durchschnitt das Niveau von uns Männern erreichen?!

    I'm living in a world of goldfish

  18. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: BlindSeer 03.12.19 - 15:26

    Nein, er meint das Frauen die Zockertechnisch nicht mehr machen als das Äquivalent zum "im Garten mit Kind Fußball kicken" wahrscheinlich keine "Gamer" sind und sich sehr wahrscheinlich auch nicht als solche bezeichnen.

  19. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: tschick 03.12.19 - 15:40

    Ganz einfach - nach fachmedialer Auffassung sind all diejenigen, die irgendwann, sei es aus reinem Versehen, ein Spiel gestartet haben, Gamer. Und schon stimmt diese Quote. Wahrscheinlich.

    So definiert man heute den Markt, wenn es einen potentiellen Kundenkreis aufzublasen gilt.

    Seit meinem letztjährigen Urlaub auf einer Almhütte bin ich überzeugter Brennholzverbrenner und Skistiefelausleiher.

  20. Re: Die Hälfte aller Gamer ist weiblich....

    Autor: Teeklee 03.12.19 - 15:41

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, er meint das Frauen die Zockertechnisch nicht mehr machen als das
    > Äquivalent zum "im Garten mit Kind Fußball kicken" wahrscheinlich keine
    > "Gamer" sind und sich sehr wahrscheinlich auch nicht als solche bezeichnen.

    Ob sie Gamer sind oder nicht habe ich nicht gesagt.

    Wollte genau darauf hinaus, dass ich mich dadurch nicht als ein Fußballer sehe, oder bezeichnen würde.
    Denke, dass es vielen auch so beim Spielen so ergeht, dass sie sich dann nicht selbst als "Gamer" bezeichnen würden.

    NoShitSherlock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frauen können ja computerspieletechnisch unmöglich mehr können, als das
    > Äquivalent zum mit dem Kind im Garten herumkicken, verstehe ich dich
    > richtig? Undenkbar, dass sie da im Durchschnitt das Niveau von uns Männern
    > erreichen?!

    Nein verstehst mich nicht Richtig. Mein Beitrag war komplett Geschlechtsneutral.
    Du interpretierst einfach etwas in meinen Beitrag hinnein.

    Außerdem sind "können" und "wollen" zwei verschiedene Sachen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesbaden
  2. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg
  3. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  4. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme