1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jobs: Spielebranche sucht Entwickler…

Modeindustrie sucht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Modeindustrie sucht

    Autor: Metalyzed 03.12.19 - 12:21

    Fast 50% aller Kleidungsstücke werden von Männern getragen. An der Entwicklung von Kleidung sind aber nach wie vor deutlich weniger Männer beteiligt.

  2. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Kleba 03.12.19 - 12:33

    Das klingt zwar schön plakativ, aber da wäre ich mir gar nicht mal so sicher. Hast du zahlen dazu, wie die Geschlechterverteilung bei Mode-Designern aussieht?
    Gefühlt würde ich eher sagen, dass es wie bei Köchen ist. Dort ist (oder war?) es auch lange so, dass es mehr Männer als Frauen gibt

  3. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: captain_spaulding 03.12.19 - 12:35

    Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel Kleidung wie ein Mann.

  4. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Metalyzed 03.12.19 - 12:44

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt zwar schön plakativ, aber da wäre ich mir gar nicht mal so
    > sicher. Hast du zahlen dazu, wie die Geschlechterverteilung bei
    > Mode-Designern aussieht?
    > Gefühlt würde ich eher sagen, dass es wie bei Köchen ist. Dort ist (oder
    > war?) es auch lange so, dass es mehr Männer als Frauen gibt


    Wer redet von Designern? Schon mal in eine Näherei geschaut?

  5. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Metalyzed 03.12.19 - 12:45

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > Kleidung wie ein Mann.

    Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.

  6. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Deff-Zero 03.12.19 - 12:51

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast 50% aller Kleidungsstücke werden von Männern getragen.

    Vielleicht, die, die zu jedem beliebigen Zeitpunkt gerade getragen werden, aber das sagt nichts über die Größe der Kleiderschränke.

  7. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: crack_monkey 03.12.19 - 13:06

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > captain_spaulding schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > > Kleidung wie ein Mann.
    >
    > Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.

    Wieso, ist das denn heute anders? Ich habe einen Kleiderschrank, meine Frau hat ein Ankleidezimmer...also ich würde dem jetzt zustimmen.

  8. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Kleba 03.12.19 - 13:53

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer redet von Designern? Schon mal in eine Näherei geschaut?

    Dann habe ich wohl deinen Satz aus dem Eingangspost missverstanden

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An der Entwicklung von Kleidung sind aber nach wie vor deutlich weniger Männer beteiligt.

    Als "Entwicklung von Kleidung" verstehe ich eher Entwerfen, Stoffauswahl, Schnittmuster, etc. Näherei fällt für mich eher unter "Produktion" als unter "Entwicklung".

  9. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Michael H. 03.12.19 - 15:07

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Metalyzed schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > captain_spaulding schrieb:
    > > > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > > > Kleidung wie ein Mann.
    > >
    > > Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.
    >
    > Wieso, ist das denn heute anders? Ich habe einen Kleiderschrank, meine Frau
    > hat ein Ankleidezimmer...also ich würde dem jetzt zustimmen.

    Wollt gerad sagen... hätte ich nicht ein Get-Digital Abo wo ich jeden Monat ein neues Shirt bekomme, würde ich auch mit 7 T-Shirts die Woche die alle schwarz vom selben Modell sind auskommen.

  10. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Trockenobst 03.12.19 - 16:48

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast 50% aller Kleidungsstücke werden von Männern getragen. An der
    > Entwicklung von Kleidung sind aber nach wie vor deutlich weniger Männer
    > beteiligt.

    "Warum sind nicht mehr feminine Männer in hoch kreativen Branchen unterwegs"?
    Die Antwort kennst du sicherlich.

  11. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: FreiGeistler 03.12.19 - 17:15

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > captain_spaulding schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > > Kleidung wie ein Mann.
    >
    > Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.

    Alt muss ja nicht falsch heissen.
    Frau ist ihr Aussehen im Schnitt wichtiger als Mann.
    Ich warte nur noch darauf, bis jemand behauptet, die hormonellen Unterschiede seien ebenfalls nur anerzogen.

    @Golem: Nein, das ist nicht frauenfeindlich!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 17:19 durch FreiGeistler.

  12. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: captain_spaulding 03.12.19 - 17:44

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > captain_spaulding schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > > Kleidung wie ein Mann.
    >
    > Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.

    Das hast du falsch formuliert! Die Frauen (=die meisten die ich kenne, wobei das natürlich nicht viele sind) pflegen alte Rollenbilder! Da kann ich nichts dafür. Ich beobachte nur.

  13. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Vaako 03.12.19 - 19:53

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > captain_spaulding schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > > Kleidung wie ein Mann.
    >
    > Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.

    Kommt zumindest hin wenn ich das mit meiner Schwester abgleich deren Kleiderschrank ist 3mal Grösser wie meiner und der wird jedes Jahr ausgemistet weil zuviel neues dazu kommt. Aber das ist sicherlich nicht bei jeder Frau so aber sicherlich eher bei Frauen zufinden als bei Männern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 19:55 durch Vaako.

  14. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: Neremyn 03.12.19 - 20:15

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so viel
    > Kleidung wie ein Mann.

    Ich würde fast wetten das der Durchschnitts PC Gamer mehr Spiele in seiner Steam-/GOG-/schießmichtot- Bibliothek hat als der Durchschnitts Mobil "Gamer"/Gelegenheitsspieler(bei welchen die Frauenquote höher sein dürfte) auf seinem Handy.

  15. Re: Modeindustrie sucht

    Autor: dEEkAy 03.12.19 - 22:09

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crack_monkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Metalyzed schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > captain_spaulding schrieb:
    > > > > Das ist einfach falsch. Eine Frau hat durchschnittlich 10 mal so
    > viel
    > > > > Kleidung wie ein Mann.
    > > >
    > > > Du pflegst aber ziemlich alte Rollenbilder.
    > >
    > > Wieso, ist das denn heute anders? Ich habe einen Kleiderschrank, meine
    > Frau
    > > hat ein Ankleidezimmer...also ich würde dem jetzt zustimmen.
    >
    > Wollt gerad sagen... hätte ich nicht ein Get-Digital Abo wo ich jeden Monat
    > ein neues Shirt bekomme, würde ich auch mit 7 T-Shirts die Woche die alle
    > schwarz vom selben Modell sind auskommen.


    Ich hab 3 paar Sneaker und 3 paar Winterschuhe. 2 Paar Anzugschuhe. Ich glaube so viele Schuhe wie ich jetzt (zur gleichen Zeit besitze), hatte ich noch nie.

    Meine Frau hat ca 70 paar Schuhe und da sind schon massig rausgeflogen weil ich gesagt hab, ein Schrank muss reichen...

    Kleiderschrankmäßig haben wir ungefähr gleich viel (sie hat noch ein Sideboard zur Verfügung). Bei ihr im Schrank sieht's aber so aus, wie ich mir eine .zip Datei als Kleiderschrank vorstelle. Bis aufs kleinste Fleckchen genutzt. Bei mir gibts Hosen, Hemden, Poloshirts und T-Shirts und wenn ich ehrlich bin, würde ich mit einer Handvoll Shirts auch ohne Probleme überleben können.

    TL;DR
    Vielleicht sind Männer und Frauen einfach verschieden und interessieren sich für unterschiedliche Dinge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  4. Bauhaus Luftfahrt e.V., Taufkirchen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-72%) 8,50€
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-79%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
    Drucker
    Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

    Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

  2. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

    Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

  3. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
    Exit Scam
    Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

    Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.


  1. 16:32

  2. 16:26

  3. 15:59

  4. 15:29

  5. 14:27

  6. 13:56

  7. 13:33

  8. 12:32