1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendmedienschutzstaatsvertrag:…

ich bin wohl bald Arbeitslos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: bald Arbeitsloser 30.11.10 - 22:23

    Wir verreiben Webspace, zu unschlagbaren Preisen, ok billig, bin ich ehrlich.

    Das lockt natürlich viele Forenbetreiber an.

    Wenn jetzt die große Masse nun sich zurückzieht können wir Insolvenz anmelden.

    Mit Visitenkartne seiten kann man kein Geld verdienen. Die großen Seiten wollen guten Service, unser schwerpunkt liegt für Webspace für jedermann zum kleinen Preis.

    Also kommt die Unterschrift, geh ich schon mal mein stempfelkissen nass machen :-(

  2. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Rundmacher 30.11.10 - 22:41

    Leider wirst du als Selbständiger nicht "bald arbeitslos", sondern ALG2-Bezieher, und zwar, nachdem du dein Hab-und Gut verscherbelt hast, oder anderwärtig los geworden bist.

    Naja, wenn du dann mal berechtigten Ärger hast, kannst du auf Staatskosten (=du) den selben Anwalt nehmen, der dir vorher deine Kunden abgemahnt hat. Runde Sache also.

    Ansonsten: Alles Gute!

  3. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.10 - 22:55

    Rundmacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider wirst du als Selbständiger nicht "bald arbeitslos", sondern
    > ALG2-Bezieher, und zwar, nachdem du dein Hab-und Gut verscherbelt hast,
    > oder anderwärtig los geworden bist.
    >

    Nicht wenn er als Selbständiger/Freelancer einbezahlt hat. Dann hat er Ansprüche. Wenn nicht dann sollte er drauf achten keinen SCHUFA-Eintrag noch zu bekommen. Das wäre dann das Todesurteil. Eine Giftspritze wäre humaner als dies beides zusammen. Die Höhe des SCHUFA-Eintrages spielt dabei keine Rolle.

    >
    > Naja, wenn du dann mal berechtigten Ärger hast, kannst du auf Staatskosten
    > (=du) den selben Anwalt nehmen, der dir vorher deine Kunden abgemahnt hat.
    > Runde Sache also.
    >

    Kann er auch nicht. Der Anwalt muss seinen Fall auch übernehmen wollen!!! Ein Anwalt kann auch ablehnen. Im Notfall bekommt er dann einen gestellt aber diesen kann er sich nicht selbst aussuchen oder nur bedingt.

    In D dicht zu machen ist mehr als pervers. Die Vorurteile die dies mit sich bringt überwiegen immer noch. Und gerade in der heutigen Zeit, wo man für alles ein Zertifakt braucht - Dummheit stirbt halt nie aus - kann er am besten gleich die Kurve kratzen und auswandern.

    Wer das schon durchgemacht hat - so wie ich - der weiß wovon er schreibt.

    >
    > Ansonsten: Alles Gute!
    >

    Von meiner Seite ebenso.

    PS: Kleiner Tipp Nicht übertreiben wegen eines möglichen SCHUFA-Eintrages und besser schnell dicht machen.

  4. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Rundmacher 30.11.10 - 23:02

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rundmacher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ...

    Guter Post, thx!

  5. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Anonymer Nutzer 30.11.10 - 23:31

    keine Ursache.

    Ich stecke ja selbst nach der letzten Insolvenz noch immer drin. 2005 konnte ich meine Agentur dicht machen. Ein wenig gebe ich mir die Schuld, weil man niemals einfach aufgibt und die andere Hälfte den Banken, weil diese nicht bereit waren einen schon sicheren Millionen Auftrag - DB-,SW- und Web-Entwicklung für eine Aktiengesellschaft mit mehreren Standorten - vorzufinanzieren.

    Der freie Fall ins bodenlose. Verkauf der Eigentümer Haus,ETW usw. dann aber erstmal dei Angestellten bezahlt und dann die Bank. Das ging aber nur weil ich den Verkauf noch selbst steuern konnte, also keine Insolvenz angemeldet hatte und auch die entsprechenden Erlöse dafür bekam. Sogar mehr als ich dachte.

    Ein kleiner Rest von 3000 Euro blieb, der sich dann auf fast 7000 Euro Dank der Juristenkacker erhöhte.

    Mittelerweile zappel ich immer zwischen Auftrag, Einnahmen und HARTZ IV hin und her. komme aber bei allen Einsatz hier nicht weiter, zumal die SCHUFA mein Leben fast unmöglich macht. Die Vorurteile in der Gesellschaft, inkl. derer der Medien, tun ihr übriges dazu.

    Eigentlich wollte ich bei meinen Eltern, also in deren Nähe, bleiben. Die sind auch nicht mehr die jüngsten und eigentlich jene auf welche ich mich immer verlassen könnte - WERT. Aber so wie jetzt werde ich nur noch mehr zur Last, also geht es wieder - vorher italien - raus in die weite Welt.

    Ich hatte damit schon einmal nur positive Erfahrungen gemacht und die Menschen dort gefallen mir alle besser als jene hier, meine eigenen Landsleute gehen mir auf den Sack. (sorry... immer allgemein... net persönlich)

    Mit fast 45, das werde ich sein wenn es raus geht, kein einfacher Schritt aber immer noch besser als überhaupt nicht mehr vorwärts zu kommen. Meinen Pass wollte ich dann an der Grenze abgeben, aber das überlege ich mir wohl noch einmal^^

    Acso... ja es gab da auch mal eine EX aber die Geschichten kennt man ja :)

  6. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Rundmacher 30.11.10 - 23:56

    Tja, ich war zweimal Selbständig. Jetzt ALG2-Sklave. Wer hat Schuld? Schlußendlich nimmt einem in dieser Welt die Schuld niemand ab, außer Jesus. Also hat man selbst Schuld, oder glaubt.

    Aus mir hätte was werden können. Zwangs-Tests ergaben mehrfach überüberdurchschnittliche Ergebnisse.

    Danke für deine Geschichte!

  7. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Grün ist das neue Schwarz 01.12.10 - 00:02

    Ich wünsche Dir und allen anderen Betroffenen, dass es nicht dazu kommt. ALG2 zu beziehen ist entgegen der Propaganda, die diverse Boulevardblätter verbreiten, definitiv kein Zuckerschlecken.
    Aber immerhin weiß Du ja jetzt mit absoluter Sicherheit, wen Du außer CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen wählen wirst.

  8. P-Orange oder Ganz-Rot

    Autor: surfenohneende 01.12.10 - 08:01

    P-Orange oder Ganz-Rot

  9. Re: P-Orange oder Ganz-Rot

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.10 - 09:59

    Ganz-Rot wäre dann SPD.

    Das hatten wir aber schon einmal :)

    Oder dachtest Du an die DKP?
    Denke die sind noch schlimmer als alle zusammen. Dann hättest altertümlich konservative Kommunisten an der Regierung. :DDD

  10. Re: P-Orange oder Ganz-Rot

    Autor: Partei 01.12.10 - 11:20

    Dann können wir wieder singen, dass die "Partei" immer recht hat.

  11. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: boing 01.12.10 - 11:24

    Grün ist das neue Schwarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber immerhin weiß Du ja jetzt mit absoluter Sicherheit, wen Du außer
    > CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen wählen wirst.


    Das was ich auch vorher schon immer gewählt habe, was aber nichts bringt wenn die ganzen Rentner weiterhin CDU/SPD wählen.

  12. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: love to hate_ 01.12.10 - 12:34

    Dafür boomt die Zensur- und Abmahnbranche wieder ... ;)

  13. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Parrhäretiker 01.12.10 - 19:18

    Deine Geschichte tut mir wirklich weh.

    Es tut mir leid. Allerdings kann ich auch nichts dagegen tun.

  14. Re: ich bin wohl bald Arbeitslos

    Autor: Anonymer Nutzer 02.12.10 - 02:11

    Du meinst, so wie der Mann damals wählt die Rentnerin heut... Das kenne ich.

    Es geht aber auch anders. Da stehen zwei Frauen vor mir im Laden, so zwischen 25-35, und kaufen Bravo und Praline. AUA

    Oder bei der letzten Wahl wo die Tussie nur hinter ihrem Schwanz hinterherlief und er ihr sagte was sie zuwählen hatte und dann feststellte dass sie keinen Wahlschein dabei hatte und auch keinen Perso. Er dann für sie anfragte ob nicht auch der Führerschein reichen täte und die Wahlmänner und -frauen am Tisch überlegten, bis ich mich dann einmischte... :)

  15. Re: Die Inkasso...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.12.10 - 02:14

    haste vergessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler - Schwerpunkt: PHP / Java Script
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. System Engineer - Azure Cloud (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  3. Manager Systeme, Anwendungen und Daten (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
  4. Software-Entwickler (m/w/d)
    PSI Gasnetze und Pipelines, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 40 Prozent sparen
  2. (u. a. Crucial Ballistix 16GB Kit DDR4-3600 für 73,99€, Crucial Ballistix Max 32GB Kit DDR4-4000...
  3. 239,99€ (Bestpreis)
  4. 199,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Koalitionsvertrag: Berlin setzt auf Open Source
    Koalitionsvertrag
    Berlin setzt auf Open Source

    Die neue Berliner Landesregierung hält Open Source für "unverzichtbar". Offener Code soll priorisiert und OSS-Communitys gefördert werden.

  2. Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
    Ada & Zangemann
    Das IT-Märchen, das wir brauchen

    Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.

  3. Smart-TV: Google veröffentlicht Android TV 12
    Smart-TV
    Google veröffentlicht Android TV 12

    Mit der neuen Version von Android TV wird die Oberfläche auf entsprechenden Fernsehern erstmals in 4K-Auflösung angezeigt.


  1. 10:02

  2. 09:59

  3. 09:15

  4. 07:59

  5. 07:46

  6. 07:29

  7. 07:18

  8. 07:00