1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabel BW: 50 MBit/s, Telefonflat und…

klasse golem ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klasse golem ...

    Autor: jajaneinnein 12.07.10 - 12:18

    ... mit dem letzten Satz

    "...wenn er nicht schon durch die Wohnungsmiete beglichen ist."

    mal wieder inhaltlich in gewohnter Qualität ...

    *g*

  2. Re: klasse golem ...

    Autor: nanu 12.07.10 - 12:39

    nanu? ist doch richtig?

  3. Re: klasse golem ...

    Autor: Guest0101 12.07.10 - 13:33

    Wer im Mietshaus wohnt hat meistens den Kabelanschluss (analog) mit in der Miete. Digital kost dann 3 Euro im Monat, denke das wird dann zumindest voraussetzung...
    sehe auch keine Fehlinfo deswegen im Artikel...

  4. Re: klasse golem ...

    Autor: Sharra 12.07.10 - 13:46

    Der Artikel sagt nur aus, dass für den Anschluss evtl Mehrkosten hinzukommen könnten, mit denen man rechnen muss. Wo da dein Problem liegt weiss ich beim besten Willen nicht.

  5. Re: klasse golem ...

    Autor: qweqe 12.07.10 - 13:46

    Ja. Aber das bedeutet trotzdem, daß man den Kabelanschluß extra bezahlen muß. Soll heißen: Um Telefon/Internet von einem Kabelanbieter zu bekommen, muß man einen Kabelanschluß zusätzlich bezahlen, egal ob man den Fernsehanschluß haben will oder nicht. Deshalb ist Kabel-Telefon/-Internet für Nicht-Fernseh-Nutzer ein No-Go. Es mag vielleicht Ausnahmen geben, aber im Allgemeinen wird einem immer die 16,90Euro/Mon. Anschlußgebühr auf's Auge gedrückt. Ich frage mich, für welche Leistung, denn Telefon und Internet werden ja extra abgerechnet.

  6. Re: klasse golem ...

    Autor: Spynexes 12.07.10 - 13:50

    Ich habe auch keinen Fernseher, muss aber trotzdem für den Kabelanschluss zahlen. Das wurde für's komplette Haus angeschafft und einzelne Mieter können da nicht einfach aus dem Vertrag raus. Klar kann ich kündigen, aber dafür gefällt mir die Wohnung viel zu sehr.
    Für mich sind die Kabel kosten also eh da kosten.

  7. Ich wundere mich immer wieder...

    Autor: Maxiklin 12.07.10 - 14:06

    ...daß solche "Beiträge" nicht nur wahrgenommen, sondern immer wieder beantwortet werden. Wenn draußen eine Taube in meinen Garten k... nehme ich das maximal visuell zur Kenntnis und mache das weiter, was ich gerade tue. Genau dasselbe sollte man mit diesem jajaneinein mit der unqualifizierten Aussage ebenfalls tun :)
    Es sind halt Ferien und die Zahl der unausgelasteten Kinder/Jugendlichen daher groß ^^

  8. Re: klasse golem ...

    Autor: xxxx 12.07.10 - 14:07

    bei Kabel-BW kann man Internet/Telefon ohne Fernsehen bekommen:

    http://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/InternetUndTelefon/unbundled/

  9. Re: klasse golem ...

    Autor: Webseitenbesucher 12.07.10 - 14:08

    Stimmt nicht ganz, KabelBW bietet Inet und Telefon auch ohne Kabelanschluss an dane entfallen die 17€, allerdings kannst Du dann halt auch kein Fernseh schauen und kannst auch nicht die Sky Pakete nutzen

  10. Re: klasse golem ...

    Autor: Azz 12.07.10 - 15:46

    Muss man nicht. Die 3 großen Anbieter bieten auch Internet/Telefon pur. Da entfällt dann die Kabel Grundgebühr.
    Wenn Du aber ein Trippleplay Angebot nutzt, ist da ja irgendwas mit Fernsehen enthalten (die üblichen Sender, oder wie hier PayTV, oder IPTV bei der T-Com). Für diesen TV-Kram brauchst Du dann den Grundanschluß.

    Allerdings finde ich auch, dass es die Anbieter (absichtlich) misverständlich ausdrücken. Denn der TV-Kram ist bei den Trippleplay Tarifen kein vollwertiges "standalone" TV Angebot (so wie Internet und Telefon) sondern nur ein UPGRADE, das als Basistarif den normalen Kabelanschluß zwingend vorraussetzt.

    Bei Unitymedia kriegst Du z.B. bei 3Play eben keinen digitalen Kabelanschluß, sondern nur das UPGRADE von analog auf digital. Und weil ein Upgrade sinnlos ist, wenn man nichts hat das man upgraden kann, braucht man dafür den normalen Kabelanschluß als Grundlage.

    Das muss man nicht unbedingt verstehen, aber so ist es nunmal. Auch bei den anderen beiden Anbietern.

  11. Re: klasse golem ...

    Autor: Morpheus822 12.07.10 - 20:21

    Also bei KD kann man nur Internet und oder Telefon Buchen. Dann wird Fernsehn verschlüsselt bzw. gesperrt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CP Erfolgspartner AG, Köln
  2. IDS GmbH, Ettlingen
  3. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  4. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 38,99€, The Outer Worlds 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15