1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabel Deutschland: "200 MBit/s sind…

10GB am Tag ungedrosselt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: wirry 05.09.14 - 16:11

    braucht man dann keine 2 Minuten für...super!

  2. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: blackout23 05.09.14 - 16:32

    wirry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > braucht man dann keine 2 Minuten für...super!

    Tja bloss dumm das Kabel Deutschland normalen Traffic nicht drosselt. :D

  3. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: Atomlobbyist 05.09.14 - 17:01

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wirry schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > braucht man dann keine 2 Minuten für...super!
    >
    > Tja bloss dumm das Kabel Deutschland normalen Traffic nicht drosselt. :D

    Was ist denn bitte normaler Traffic?

  4. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: G4ME 05.09.14 - 17:08

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wirry schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > braucht man dann keine 2 Minuten für...super!
    >
    > Tja bloss dumm das Kabel Deutschland normalen Traffic nicht drosselt. :D

    peer 2 peer is auch normaler traffic, wird z.b. von Blizzard's Battle.net launcher benutzt...

  5. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.14 - 17:12

    Letztens erst einen neuen Rechner aufgesetzt und ein Teil der Steam Library direkt am Stück gesaugt. Zum Teil waren da Titel dabei, die halt im zweistelligen Bereich liegen wie etwa Thief mit 23GB, Borderlands 2 inkl. Addons mit 12GB und und und.

    Insgesamt jedenfalls so ziemlich genau ~190GB am Stück heruntergeladen. Keine Drosselung weit und breit bei meiner Kabel Deutschland 100Mbit Leitung.

  6. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: pythoneer 05.09.14 - 17:14

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja bloss dumm das Kabel Deutschland normalen Traffic nicht drosselt. :D

    Tja bloß dumm, dass Kabel Deutschland entscheidet was normal ist. Und der Zählen fängt nicht erst beim "unnormalen" Traffic an. Verursache ich >10GB "normalen" Traffic und möchte mir dann ein paar Spiele Mods auf Sharehostern runterladen steh ich mit isdn Geschwindigkeit da. DAS ist ziemlich dumm!

  7. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: sehr_interessant 05.09.14 - 17:18

    10GB pro Tag sind erst der Anfang. Auch das kann man noch weiter nach unten drücken. :)

    Hauptsache der eine Wert ist in der Werbung gut sichtbar und der andere nicht.

  8. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: nille02 05.09.14 - 17:20

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insgesamt jedenfalls so ziemlich genau ~190GB am Stück heruntergeladen.
    > Keine Drosselung weit und breit bei meiner Kabel Deutschland 100Mbit
    > Leitung.

    Und was willst du uns sagen?

  9. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: nille02 05.09.14 - 17:22

    sehr_interessant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 10GB pro Tag sind erst der Anfang. Auch das kann man noch weiter nach unten
    > drücken. :)

    Warum? Man muss doch nun nur noch mehr Anbieter auf die Blacklist setzen. Die müssten dann zahlen, um von der Blacklist wieder herunter zu kommen.

  10. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: exxo 05.09.14 - 17:41

    Tja immer die gleiche Leier von der p2p Drossel. Bei mir hat die nie angezogen, aber gut das KD in ihre AGB reinschreiben. So bleiben die leecher weg und ich habe immer Full Speeeeed auf meiner Leitung.

  11. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: Knarzi 05.09.14 - 17:50

    Seh ich auch so. ;) Können ja zur T-Com gehen und sich über 76GB monatlich für den gesamten Traffic freuen. ;)

  12. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: bitshift 05.09.14 - 18:06

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insgesamt jedenfalls so ziemlich genau ~190GB am Stück heruntergeladen.
    > Keine Drosselung weit und breit bei meiner Kabel Deutschland 100Mbit
    > Leitung.

    In drei Tagen ist das evtl. schon nicht mehr so:
    > http://blog.fefe.de/?ts=aaf9ef9a
    > http://blog.fefe.de/?ts=aaf65f79

  13. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: Ein neuer 05.09.14 - 18:16

    > In drei Tagen ist das evtl. schon nicht mehr so:
    > > blog.fefe.de
    > > blog.fefe.de

    Kabeldeutschland hat diese Gerüchte inzwischen dementiert
    Und außerdem, was ist schon "netflix"?
    Es tun ja alle so, als ob die Dreifaltigkeit persönlich vom Himmel kommt.
    Und nein, der jüngste Tag wird auch nicht anbrechen.
    Die anderen Anbieter zittern sicher schon vor Angst.
    Auch Netflix muss erst mal zeigen was es wirklich wert ist.

  14. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: Casandro 05.09.14 - 18:21

    Nö die P2P Drossel wir jetzt gerade in den ostdeutschen Bundesländern eingeführt.
    Was die mit "P2P" meinen ist übrigens nirgendwo definiert. Die könnten damit auch Youtube oder kommerzielle Streamingangebote meinen.

    Was ich zur Selbstverteidigung mache ist einfach alle Daten durch ein VPN zu meinem Server im Internet zu leiten.

    Dem ISP hat es nichts anzugehen, welche Daten ich über meine Leitung transportiere PUNKT! Genau so wie es meinem Telefonieanbieter nichts angeht mit wem ich wann telefoniere.

  15. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: pythoneer 05.09.14 - 18:52

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja immer die gleiche Leier von der p2p Drossel. Bei mir hat die nie
    > angezogen, aber gut das KD in ihre AGB reinschreiben. So bleiben die
    > leecher weg und ich habe immer Full Speeeeed auf meiner Leitung.

    Schon komisch wenn sich Leute über ihr eigenes Leid freuen. Das manche nicht mitbekommen haben, dass KD die AGB's jetzt erst in Sachsen umsetzt und dann weiter einführt mag wohl ein Grund sein.

  16. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: nille02 05.09.14 - 20:05

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich auch so. ;) Können ja zur T-Com gehen und sich über 76GB monatlich
    > für den gesamten Traffic freuen. ;)

    Das hat doch schon einen Bart. Bei KD läuft das noch.

  17. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: nille02 05.09.14 - 20:06

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was die mit "P2P" meinen ist übrigens nirgendwo definiert. Die könnten
    > damit auch Youtube oder kommerzielle Streamingangebote meinen.

    Genau, denn P2P und Filesharing kann alles bedeuten. Jede Verbindung ist Filesharing und P2P.

  18. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: ccc 05.09.14 - 20:33

    Bei dem ganzen Drosseln geht es, meiner Meinung nach, hauptsächlich nach einer Möglichkeit die Contentprovider zur Kasse zu bitten (Google, MaxDome, ....).
    Dann müssen die halt dafür zahlen, das ihr Kunden die bezahlten Inhalte schauen können (siehe USA).
    Hier geht es nur um die "Optimierung des Cashflows". Soviel rein holen wie möglich, auf allen Arten die möglich sind. Tolles amerikanisches Geschäftsmodell :-(

  19. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: chuck0r 05.09.14 - 20:56

    ccc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem ganzen Drosseln geht es, meiner Meinung nach, hauptsächlich nach
    > einer Möglichkeit die Contentprovider zur Kasse zu bitten (Google, MaxDome,
    > ....).
    > Dann müssen die halt dafür zahlen, das ihr Kunden die bezahlten Inhalte
    > schauen können (siehe USA).
    > Hier geht es nur um die "Optimierung des Cashflows". Soviel rein holen wie
    > möglich, auf allen Arten die möglich sind. Tolles amerikanisches
    > Geschäftsmodell :-(

    Bei KabelDeutschland ist das noch lange nicht so weit. Erst, wenn du die Leitung 24/7 erhalten kannst können die mal drüber nachdenken auch woanders noch zu verdienen. Hier geht es nur darum, das Netz irgendwie für andere Kunden noch nutzbar zu halten.
    In nicht überbuchten Gebieten können die User in der Regel über 10GB oder auch 60GB hinaus Daten transferieren ohne Probleme. Ist das Segment voll sieht das schnell schon anders aus.

    Hier ist das Problem hausgemacht. Immer große Bandbreiten anbieten wollen, aber absolut nicht dazu in der Lage sein...

  20. Re: 10GB am Tag ungedrosselt

    Autor: nille02 05.09.14 - 21:57

    Dann ist es natürlich eine hervorragende Idee, dem Kunden noch mehr Bandbreite zu versprechen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte
  3. delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG, Egelsbach
  4. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 99,71€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. 34,99€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de