1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone bekommt…

Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

    Autor: Sharra 16.08.19 - 22:48

    Man hat so langsam den Eindruck, dass bei VF keiner weiss, was sie da eigentlich betreiben.
    Gut, der Support mag unter aller Sau sein, aber der betreibt nicht die Leitungen.
    Und genau da hapert es ja meistens direkt. Dass den Leuten dann nicht geholfen werden kann, weil der Support selbst nichts weiss, und darüber hinaus nichts drauf hat, setzt dem Ganzen dann nur noch die Krone auf.

    Es hat schon so seine Gründe, warum ich niemanden kenne, der mit VF zufrieden ist, und diejenigen, die noch dort gebunden sind, werden baldmöglichst wechseln.
    Es ist einfach erbärmlich, was dort abläuft.

  2. Re: Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

    Autor: SanderK 16.08.19 - 23:02

    Darf ich Vorstellen ;-)
    Zufriedener Kunde. Längste Dauer bis Störung behoben, Kabelmodem ist am Samstag Kaputt Gegangen. Dienstag Ersatz.
    Störung im Netz und Telefon, zwei Stunden später geht es wieder.
    Ja, gilt nicht Allgemein. Techniker die vor Ort waren, konnten auch immer helfen und wahren Freundlich.
    Meist schreiben nur die, die Unzufrieden sind.

  3. Re: Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

    Autor: Sharra 17.08.19 - 10:47

    Ich gratuliere dir, dass es bei dir funktioniert. Schätz dich glücklich.
    Ich sage auch gar nicht, dass es keine zufriedenen Kunden bei VF gibt.
    Ich sage nur, ich kenne niemanden mehr, der noch zufrieden wäre.

  4. Re: Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

    Autor: das_mav 17.08.19 - 20:03

    Da VF sehr oft mit Fremdtechnikern arbeitet ist eben kein einheitliches Bild gegeben.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  5. Re: Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

    Autor: brainslayer 18.08.19 - 20:56

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf ich Vorstellen ;-)
    > Zufriedener Kunde. Längste Dauer bis Störung behoben, Kabelmodem ist am
    > Samstag Kaputt Gegangen. Dienstag Ersatz.
    > Störung im Netz und Telefon, zwei Stunden später geht es wieder.
    > Ja, gilt nicht Allgemein. Techniker die vor Ort waren, konnten auch immer
    > helfen und wahren Freundlich.
    > Meist schreiben nur die, die Unzufrieden sind.

    ich kann nur sagen was wir z.b. mit der handyqualität mit vodafone mal sehr zufrieden waren. dann wurde es von jahr zu jahr schlechter bis wir deutschlandweit in unserer firma nicht mehr sinnvoll telefonieren konnten. also weg damit und beim internet kommt mir kein kabelkram ins haus. shared medium is ne pest

  6. Re: Vielleicht sollte man VF erst mal erklären, was ein Kabel ist...

    Autor: SanderK 19.08.19 - 09:02

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Darf ich Vorstellen ;-)
    > > Zufriedener Kunde. Längste Dauer bis Störung behoben, Kabelmodem ist am
    > > Samstag Kaputt Gegangen. Dienstag Ersatz.
    > > Störung im Netz und Telefon, zwei Stunden später geht es wieder.
    > > Ja, gilt nicht Allgemein. Techniker die vor Ort waren, konnten auch
    > immer
    > > helfen und wahren Freundlich.
    > > Meist schreiben nur die, die Unzufrieden sind.
    >
    > ich kann nur sagen was wir z.b. mit der handyqualität mit vodafone mal sehr
    > zufrieden waren. dann wurde es von jahr zu jahr schlechter bis wir
    > deutschlandweit in unserer firma nicht mehr sinnvoll telefonieren konnten.
    > also weg damit und beim internet kommt mir kein kabelkram ins haus. shared
    > medium is ne pest
    Ja.... mit Kabel, wie ich hier ja gelesen habe, muss man Glück haben.
    Hatten davor keine Probleme, auch mit der Verfügbarkeit. Ja mag sein, das es mal runter auf 300 Mbit von 400 Mbit ist. Aber selbst da wurde unser Segment schon gesplittet und nun liegen immer zwischen 370-420 Mbit an. Auch Primetime und Wochenende.
    Für unseren Bedarf Reicht ist. 2 MMORPGs, 2 Kinder mit Streams (pro Kopf 2-3 ^^) und ab und an Gäste mit ein paar Streams.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  3. Controlware GmbH, deutschlandweit
  4. Asseco Solutions AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch
  2. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  3. 48,39€
  4. (u. a. Apacer AS340 120GB SATA-SSD für 19,99€, Apacer AS350 256GB SATA-SSD für 28,99€, Tefal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme