1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone-Kunde erhält…

Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: Apollo13 26.11.17 - 12:08

    Hat KD demnach in den Verträgen keinen Geschwindigkeitskorridor mit Untergrenze stehen? Bei meinem VDSL-Anschluss beispielsweise wurde mir eine Mindestgeschwindigkeit zugesichert, und bei Nichteinhaltung hätte ich sofort kündigen können. Und zumindest in der Vergangenheit war es auch bei den Telekom-VDSL-Anschlüssen so.

    Im Übrigen, wenn dauerhaft und wissentlich weniger als die Hälfte der Leistung erbracht wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass man ernsthafte Probleme hätte, die Kündigung vor Gericht durchzubringen.

    In solch einem Fall mit Kulanz zu kommen, ist schon ein ziemlich starkes Stück...

  2. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: nille02 26.11.17 - 12:11

    Meine Erfahrung ist, sie lassen dich als Endkunden (Wenn du es über die Wohung zwangsweise bekommst, halten sie sich nicht für zuständig.) recht einfach aus den Verträgen raus, nur keinen Rechtsstreit riskieren der eventuell für das ganze Kartell zur Gefahr wird.

  3. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: Der_Hausmeister 26.11.17 - 12:24

    Doch, siehe hier: https://www.vodafone.de/media/downloads/pdf/Red-IundP_Cable-100_Apr-2017.pdf

  4. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: Apollo13 26.11.17 - 12:32

    Danke. Das zeigt doch ganz deutlich, dass das mit Kulanz gar nichts zu tun hat. Sie müssen die Kündigung ermöglichen...

  5. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: JörgLudwig 26.11.17 - 14:48

    Außerordentliche Kündigung von Vodafone Kabel hat bei mir auch problemlos funktioniert. Passende Briefvorlagen gibt es im Netz. Ich habe von Vodafone meine gesamten bezahlten Gebühren inkl. Einrichtungspauschale zurückbekommen, weil sie dauerhaft unter der vertraglich garantierten Mindestbandbreite lagen.

    Jetzt bin ich wieder bei der Telekom. Die erreichbar zwar nur 50 MBit/s, das aber wenigstens zuverlässig.

    Wenn alle Leute da konsequent wären, hätten wir gar kein Problem. Die meisten Leute sind leider zu bequem und lassen sich über den Tisch ziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.17 14:50 durch JörgLudwig.

  6. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: DerDy 26.11.17 - 15:16

    JörgLudwig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt bin ich wieder bei der Telekom. Die erreichbar zwar nur 50 MBit/s,
    > das aber wenigstens zuverlässig.
    >
    > Wenn alle Leute da konsequent wären, hätten wir gar kein Problem. Die
    > meisten Leute sind leider zu bequem und lassen sich über den Tisch ziehen.
    Ich kann mir vorstellen, dass die meisten Leute gar nicht verstehen, wo das Problem ist. Ihnen fehlt einfach die Erfahrung und die Kenntnisse, was 100 und mehr MBit/s sind.

    Wenn du von DSL6000 (KBit) auf Kabel100 (MBit) wechselst, aber da nur 20MBit/s erhälst, dann ist das Internet zwar schneller, aber deutlich unter der versprochene vertraglichen Leistung. Doch wenn man nicht weiß, was 100MBit/s sind, merkt man vielleicht auch gar nicht, dass man ein Problem hat.

  7. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: JörgLudwig 26.11.17 - 15:33

    Das stimmt natürlich. Wenn ich im Laden ein Brot kaufe, kann ich mich ja auch darauf verlassen, dass das aufgedruckte Gewicht erreicht wird. Hier wäre tatsächlich eine Behörde gut, sie sowas überprüft und entsprechende Bußgelder verhängt.

    Irgendwie ist es auch nicht vorstellbar, dass jemand ein Auto mit 400 PS bewirbt, in die AGBs schreibt, dass nur 160 PS garantiert sind, praktisch tagsüber aber nie mehr als 20 PS erreicht werden. :D

  8. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: DerDy 26.11.17 - 15:39

    JörgLudwig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt natürlich. Wenn ich im Laden ein Brot kaufe, kann ich mich ja
    > auch darauf verlassen, dass das aufgedruckte Gewicht erreicht wird. Hier
    > wäre tatsächlich eine Behörde gut, sie sowas überprüft und entsprechende
    > Bußgelder verhängt.
    >
    > Irgendwie ist es auch nicht vorstellbar, dass jemand ein Auto mit 400 PS
    > bewirbt, in die AGBs schreibt, dass nur 160 PS garantiert sind, praktisch
    > tagsüber aber nie mehr als 20 PS erreicht werden. :D
    Dein Vergleich hinkt. Allein deswegen schon, weil dein Auto nur in einem bestimmten Drehzahlbereich die Leistung von 400PS liefert. Bei Standgas hat der Motor vielleicht nur 10-25PS.
    Genauso die Geschwindigkeit. Vielleicht ist 250Km/h als Höchstgeschwindikeit angegeben, aber auf einem Feldweg oder in der 30er Zone in der Innenstadt wirste die Geschwindigkeit auch nicht erreichen können.

    Du must hier nämlich differenzieren, ob es aus physikalsichen Gründen nicht mehr Bandbreite erreicht wird, bei DSL spielt die Leitungslänge eine wichtige Rolle. Oder weil der Provider sein Netz nicht ausgebaut hat, so wie hier bei Vodafone.

  9. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: JörgLudwig 26.11.17 - 15:50

    Jeder Vergleich hinkt. :) Trotzdem lasse ich das Argument nicht gelten: Die Drehzahl bestimme ich als Fahrer selbst. Wenn ich will, habe ich auch beim Anfahren die 400 PS, auf dem Feldweg oder in der 30-Zone. Ist dann halt nur schlecht für die Kupplung, mein Fahrwerk oder mein Punktekonto.

    Die physikalisch erreichbare Bandbreite wäre vorab problemlos messbar und sollte vor In­kraft­tre­ten der zweijährigen Vertragslaufzeit verbindlich festgehalten werden. Mein meinem Fall wusste Vodafone nach Auskunft unterschiedlicher Mitarbeiter schon vor Vertragsunterzeichnung, dass sie die zugesicherte Leistung nicht erreichen und ein Ausbau frühestens im April 2018 erfolgt.

  10. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: bombinho 26.11.17 - 16:20

    Zynismus in Reinform.

  11. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: DerDy 26.11.17 - 16:43

    JörgLudwig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Vergleich hinkt. :) Trotzdem lasse ich das Argument nicht gelten: Die
    > Drehzahl bestimme ich als Fahrer selbst.
    Und du bestimmst deinen Wohnort auch selber, wobei das sicherlich aufwendiger ist.
    Je näher am Verteilerkasten, umso schneller das Internet. Aber bei der Buchung wird dir die mögliche Geschwindigkeit ja genannt. Ich glaube nicht, das du VDSL50 buchst, aber dann nur 8MBit erhälst.
    In der AGB von der Telekom ist genau beschrieben, im welchen Breitbandkorridor (d)ein Anschluss liegt. Wenn es dir nicht passt, kannst du die Buchung verwerfen. Bei anderen Providern ist das sicher auch so.

    Also dein Argument kann ich auch nicht gelten lassen. Schon alleine deswegen nicht, weil dein Auto keine 24/7 mit Höchstgeschwindigkeit fahren kann, den Normverbrauch bei Höchstgeschwindigkeit deutlich überschreitet und du in deinem Beispiel eine Straftat begehst (Zitat: oder mein Punktekonto).
    Und das Wort Maximal heißt nicht Normalerweise.

  12. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: plutoniumsulfat 26.11.17 - 20:23

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du must hier nämlich differenzieren, ob es aus physikalsichen Gründen nicht
    > mehr Bandbreite erreicht wird, bei DSL spielt die Leitungslänge eine
    > wichtige Rolle. Oder weil der Provider sein Netz nicht ausgebaut hat, so
    > wie hier bei Vodafone.

    Wenn bei DSL die Leitungslänge eine Rolle spielt, dann hat auch hier der Provider sein Netz nicht gut genug ausgebaut.

  13. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: Topf 26.11.17 - 21:12

    Und wie spät nach Vertragsschluss war das?
    Meine Eltern sind seit 15 Jahren bei der Telekom, beziehen einen 50k Tarif und effektiv kommen bis heute nur 3k an (ist mir erst heute aufgefallen).

    Schleunigst weg da, nur läuft der Vertrag noch bis Juli 18.

  14. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: derdiedas 26.11.17 - 21:30

    Nee die meisten Leute haben gar keine Alternative - hier bekommen ich abseits vom meinem 200Mbit(die aber recht zuverlässig sind) nur maximal 16Mbit. (Und das in einem Vorort von München!).

    Gruß ddd

  15. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: Mac Okieh 26.11.17 - 22:15

    Es sei noch angemerkt, dass du als Kunde nachweisen musst, dass die Geschwindigkeit im Keller ist, sonst kannst du nicht auf Kündigung bestehen.
    Dieser Nachweis wird bei Vodafone aber ziemlich schwer gemacht. Du musst eine bestimmte Seite aufrufen, die Chrome und FF erst mal als unsicher betrachteten und nicht anzeigen wollten. MS Edge wollte es auch nicht, weil Flash(!) enthalten ist. Erst der Aufruf des schrottigen alten IE brachte dann die Seite zum Vorschein. Dann musst du über mehrere Tage zu verschiedensten Tageszeiten eine Messung durchführen, dir eine ID der Messung notieren, und dies alles gesammelt dem Kundendienst schicken. Abschließend beten.
    (Anmerkung: davon abgesehen, dass Flash ja nicht mehr so ganz in die Zeit passt und für die Messung vollkommen unnötig ist, bestanden die im Hintergrund noch verwendeten Skripte aus völlig veraltetem Zeug von 2010/11. Peinlich für einen Technologiekonzern!)

  16. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: desmaddin 26.11.17 - 23:37

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Eltern sind seit 15 Jahren bei der Telekom, beziehen einen 50k Tarif
    > und effektiv kommen bis heute nur 3k an (ist mir erst heute aufgefallen).

    Erzähl keine Märchen. Bei VDSL50 sind 3000 kbit nicht möglich. Das liegt ausserhalb der Spezifikation in der die Telekom schaltet.

    Miss mal mit Kabel direkt am Router.

  17. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: Laforma 27.11.17 - 00:10

    desmaddin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Topf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine Eltern sind seit 15 Jahren bei der Telekom, beziehen einen 50k
    > Tarif
    > > und effektiv kommen bis heute nur 3k an (ist mir erst heute
    > aufgefallen).
    >
    > Erzähl keine Märchen. Bei VDSL50 sind 3000 kbit nicht möglich. Das liegt
    > ausserhalb der Spezifikation in der die Telekom schaltet.
    >
    > Miss mal mit Kabel direkt am Router.

    ich kenn mich mit vermittlungstechnik leider nicht wirklich aus, daher ist das hier reine spekulation:

    wenn die fehlerrate beim uebertragen der daten so hoch ist, dass 95% der datenpakete verworfen werden, bleiben doch am ende besagte 3mbit uebrig. wird dann sicherlich auch nen heftiger ping sein...

    das vdsl keine sync bei 3mbit zustande bringt steht auf einem ganz anderen blatt.

  18. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: JörgLudwig 27.11.17 - 00:48

    > Und wie spät nach Vertragsschluss war das?

    Habe die Störung am Tag nach der Schaltung aufgegeben und bin dann nach zweieinhalb Monaten aus dem Vertrag raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.17 00:50 durch JörgLudwig.

  19. Re: Vorzeitige Kündigung (AUS KULANZ)...

    Autor: JörgLudwig 27.11.17 - 00:52

    > Dieser Nachweis wird bei Vodafone aber ziemlich schwer gemacht.

    Hab ab Schaltung stündlich speedtest-cli ausgeführt und die Ergebnisse geloggt. Da die Störung bei Vodafone aber schon bekannt war, wollten sie gar keinen Beleg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  2. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de