1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone-Kunde erhält…
  6. Thema

Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: quineloe 29.11.17 - 10:48

    >Ach, und weil es über mich dieses Gerücht gibt, ist alles, was AntiHeld so von sich gibt, vorbehaltlos zu glauben?

    Klar, Gerüchte gibt es ja nicht ohne Grund, und wo Rauch ist, ist auch Feuer.

  2. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: der_wahre_hannes 29.11.17 - 11:28

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ach, und weil es über mich dieses Gerücht gibt, ist alles, was AntiHeld so
    > von sich gibt, vorbehaltlos zu glauben?
    >
    > Klar, Gerüchte gibt es ja nicht ohne Grund, und wo Rauch ist, ist auch
    > Feuer.

    Ist ja toll, dass ich so einen großen Einfluss auf die Glaubwürdigkeit anderer Leute habe. Da könnte man glatt ein Geschäftsmodell draus entwickeln.

    EDIT: Aber: "Gerüchte gibt es ja nicht ohne Grund". Ernsthaft jetzt? Bisher habe ich dich für einen intelligenten Zeitgenossen gehalten. Du tust gerade echt alles, um mein Bild von dir nachhaltig zu erschüttern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.17 11:29 durch der_wahre_hannes.

  3. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: quineloe 29.11.17 - 12:46

    Ich hatte mir bislang keinerlei Gedanken gemacht, wie du mit ein bisschen Spaß umgehen kannst ;)

  4. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: plutoniumsulfat 29.11.17 - 14:37

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei der nächsten Gehaltsdiskussion dann bitte auch erst mal alle
    > > Gehaltsschecks verlangen.
    >
    > Das hat mich jetzt überzeugt, danke. Ich werde ab sofort alles vorbehaltlos
    > glauben, was jemand im Golem-Forum so von sich gibt.

    Und ich werde ab sofort alles hinterfragen, auch wenn es für die Diskussion völlig egal ist und mich erst mit eindeutigen Beweisen zufriedenstellen.

  5. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: der_wahre_hannes 29.11.17 - 17:19

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich werde ab sofort alles hinterfragen

    Das wäre wünschenswert.

    > auch wenn es für die Diskussion völlig egal ist

    Wenn du meinst, es sei für die Diskussion hier völlig egal, ob der OP wirklich bei Vodafone arbeitet und ob es die von ihm beschriebene Anweisung auch wirklich gibt, dann weiß ich auch nicht weiter...

  6. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: der_wahre_hannes 29.11.17 - 17:19

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mir bislang keinerlei Gedanken gemacht, wie du mit ein bisschen
    > Spaß umgehen kannst ;)

    Aber Gedanken dazu, dass die spaßige Intention beim geschriebenen Wort nicht immer so rüberkommt, wie man sich das vielleicht dachte, hättest du dir schon machen dürfen.

  7. Re: Wir dürfen den Kunden über so erwas auch nicht unterrichten (arbeite bei Vodafone Kabel)

    Autor: plutoniumsulfat 30.11.17 - 00:13

    Da er wohl kaum seinen Arbeitsvertrag samt Bild und Ausweis zur Verfügung stellen wird (genauso wenig wie du oder ich das tun würden), bleibt einem erst mal nicht viel übrig, das so zu glauben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht