1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone-Kunde erhält…

Kabelnetz: Vodafone-Kunde erhält statt 200 nur 2 MBit/s

Zu viele Kunden von Vodafone müssen sich ein Netzsegment teilen. Das hat für einige zur Folge, dass die Datenrate viel zu niedrig ist. Der Node wird nun ausgebaut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich bin der Meinung, dass bei so konsequenten Falschangaben auch eine Haftung her muss... (Seiten: 1 2 ) 25

    Graveangel | 09.01.18 19:19 12.01.18 11:08

  2. Über 5 Jahre Auslastung 3

    thekillboss | 11.01.18 07:09 12.01.18 07:53

  3. Nutzungsverhalten 15

    FunnyGuy | 09.01.18 17:40 11.01.18 08:19

  4. Internet bei Vodafone 3

    Feuerstein | 10.01.18 19:23 11.01.18 02:38

  5. dasselbe in Hannover Mitte 2

    Abulaith | 10.01.18 23:41 11.01.18 02:36

  6. Downstream-Auslastung (Seiten: 1 2 ) 24

    chewbacca0815 | 09.01.18 17:41 11.01.18 00:08

  7. Unitymedia Neu-Isenburg das gleiche 2

    3rain3ug | 09.01.18 20:01 10.01.18 18:54

  8. In Wedel dasselbe 1

    adibi | 10.01.18 18:04 10.01.18 18:04

  9. Wir haben in der Eifel ähnliche Problem mit Vodafone 5

    andreas.klapperich | 10.01.18 09:02 10.01.18 14:45

  10. 334 Haushalte im Node? Kann nicht sein! 15

    chuck0r | 09.01.18 23:04 10.01.18 14:23

  11. König Kunde kann hier mächtig Druck machen 3

    azeu | 10.01.18 08:53 10.01.18 13:35

  12. Deutsche Glasfaser 9

    mrgenie | 09.01.18 20:50 10.01.18 12:08

  13. Kann ich mithalten 9

    Single Density | 09.01.18 20:04 10.01.18 11:16

  14. Keiner würde sich im Gasthaus auf einen Liefervertrag... 6

    Anonymer Nutzer | 09.01.18 22:28 10.01.18 11:16

  15. Hatte ich bei Unitymedia auch... 1

    optime | 10.01.18 11:05 10.01.18 11:05

  16. Das wirklich lächerliche daran ist 5

    Sharra | 09.01.18 20:53 10.01.18 10:56

  17. @Golem 2

    Phantom | 09.01.18 21:50 10.01.18 09:59

  18. Sehr interessante Information (Anzahl Haushalte pro Node)! 6

    katze_sonne | 09.01.18 23:05 10.01.18 08:54

  19. Vodafone ist denkbar schlechte PR für Kabelanbieter 1

    drdoolittle | 10.01.18 07:18 10.01.18 07:18

  20. Dieser Satz alleine... 4

    das_mav | 10.01.18 02:53 10.01.18 04:19

  21. Da können wir mithalten 1

    mthie | 10.01.18 00:00 10.01.18 00:00

  22. Schlimm sind doch immer die Ausreden bis..... 1

    Reddead | 09.01.18 21:34 09.01.18 21:34

  23. @golem: Macht doch mal eine Umfrage bei euren Lesern... 1

    Single Density | 09.01.18 21:30 09.01.18 21:30

  24. Gleiches wie in Gilching 1

    kugelfisch01 | 09.01.18 19:52 09.01.18 19:52

  25. fies sowas 1

    qq1 | 09.01.18 19:01 09.01.18 19:01

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
    Top-Level-Domains
    Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

    Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
    Von Katrin Ohlmer

    1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
    2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
    3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung