Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone startet Gigabit…

Router? Modem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Router? Modem?

    Autor: sniner 11.01.18 - 20:11

    Gibt es schon Informationen darüber, welchen Router oder welches Modem Vodafone an solchen Anschlüssen einsetzt? Ich tippe auf die FRITZ!Box 6591. Modem wäre toll, aber ich befürchte, es gibt den Anschluß wieder nur mit Fritte.

    Grund meiner Frage: ich habe das Glück noch ein reines Modem zu haben, sogar mit vollständigem Dual Stack und /56 Prefix. Hätte nun gerne aufgestockt, da ich gerne mehr als die 6 MBit/s im Uplink hätte - der Downlink ist mir > 100 MBit/s ehrlich gesagt egal. Vodafone verweigert mir leider das Upgrade mit dem Hinweis, ich müsse dann auf eine FritzBox umsteigen. Meines Wissens beherrscht die Fitte mit Vodafone-Firmware aber keinen Bridge-Modus.

  2. Re: Router? Modem?

    Autor: 5PL3ND1D 12.01.18 - 07:17

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Vodafone Jungs sowas sagen, da jeder Vertrag (Zumindest für Privatkunden) standardmäßig ohne Fritzbox kommt. Die Fritzbox gibts nur mit Aufpreis. Also kannst du dir einen der no-name-Kabelrouter geben lassen und auf Bridge umstellen. Funktioniert bei mir hervorragend.

  3. Re: Router? Modem?

    Autor: Nogul 12.01.18 - 10:27

    Generell hat man bei Vodafone nicht das Gefühl, dass dort die geballte Netzwerk Know-How versammelt sind von jemandem der das Internet von Anfang an mitgestaltet hat.

    Offenbar kam man zu spät, um sich einen riesigen Pool an IPv4 Adressen zu sichern als sie noch mit vollen Händen verteilt wurden. Dann kommt noch die Angst eines unerfahrenen hinzu die begrenzten Ressoucen könnten mal ausgehen obwohl objektiv noch genug für alle da wäre wie z.B. Kaputtschreibangst bei SSDs.

    Daher IPv4 nur auf Anforderung, Knausern selbst bei IPv6.

    Dann Routingprobleme. So viel Wartekreisel bei Youtube habe ich noch nie gesehen.

    Als am nervigsten finde ich aber die Fritzbox. Nachdem Vodafone mal einige wenige Mietboxen kaputtgeflasht hat agiert sie übervorsichtig. Folge davon ist, dass die Web GUI unbenutzbar bleibt, denn obwohl AVM dieses Problem gefixt hat traut sich Vodafone nicht diese auf die Mietboxen auszurollen.

    Noch hege ich aber die Hoffnung, dass sie sich langsam in die Materie einfuchsen. Aber andererseits werde ich wohl so schnell wie möglich wechseln sobald Vectoring fertig ausgebaut ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Hamburg
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. (-79%) 12,49€
  3. 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. FSM100xx: Samsung und Qualcomm bauen zusammen 5G-NR Small Cell
    FSM100xx
    Samsung und Qualcomm bauen zusammen 5G-NR Small Cell

    Zwei Branchengrößen wollen zusammen Ausrüstung für 5G bauen. Die Partnerschaft von Samsung und Qualcomm bietet etwas Neues auf dem Markt.

  2. Eve Online: Raumschiffe in der Glitzerstadt
    Eve Online
    Raumschiffe in der Glitzerstadt

    Eve Online bekommt neue Strukturen im All und als Ableger einen PC-Shooter: Golem.de hat das vielversprechene Actionspiel auf einer Veranstaltung ausprobiert und mit CCP-Studiochef Hilmar Pétursson über die Zukunft des futuristischen Universums gesprochen.

  3. Qualcomm: Snapdragon 675 hat Cortex-A76-Kerne und 11LPP-Fertigung
    Qualcomm
    Snapdragon 675 hat Cortex-A76-Kerne und 11LPP-Fertigung

    Qualcomms neuer Chip für Smartphones ist schneller, als die Bezeichnung vermuten lässt: Der Hersteller setzt zwei modifizierte A76-Kerne ein, was untypisch für ein Mittelklasse-SoC ist und den Snapdragon 675 schneller macht als den Snapdragon 710. Zudem scheint Qualcomm wie Huawei spezielle Optimierungen für Spiele vorgenommen zu haben.


  1. 11:23

  2. 11:14

  3. 10:56

  4. 10:43

  5. 10:25

  6. 09:00

  7. 07:56

  8. 07:46