Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone stattet 380.000…

Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: jsm 23.03.18 - 15:36

    Ist ja schön wenn die Kunden mit einer 500er Leitung eine Garantie für mindestdurchsatz bekommen.
    Aber was ist mit den anderen Kunden? Ich dachte immer das es bereits gesetzlich geregelt wurde und mindestens 50% oder so ankommen müssen?!

  2. Re: Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: Stefan1200 23.03.18 - 20:44

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja schön wenn die Kunden mit einer 500er Leitung eine Garantie für
    > mindestdurchsatz bekommen.
    > Aber was ist mit den anderen Kunden? Ich dachte immer das es bereits
    > gesetzlich geregelt wurde und mindestens 50% oder so ankommen müssen?!

    Bei meinem ehemaligen 200 MBit Anschluss durfte ich, nachdem ich fast 8 Jahre zufriedener Kabel Deutschland Kunde war, fristlos im Januar 2018 kündigen (inklusive größerer Gutschrift), weil ich 3 Monate am Abend unter 100 MBit lag (offizielle Aussage von Vodafone). Realität war sogar immer unter 20 MBit am Abend, meist sogar noch unter 10 MBit. Der Bereich Pinneberg ist seit Sommer 2017 massiv überlastet (mir ist das erst Anfang Oktober 2017 aufgefallen) und die Beschwerden häufen sich, so das es selbst zu einem DIN A4 großen Artikel in der Tageszeitung im Februar 2018 geschafft hat.

    Angeblich soll der Bereich Pinneberg im Mai 2018 ausgebaut sein (vermutlich dann auch gleich mit Docsis 3.1, aber das glaube ich erst, wenn ich es sehe), allerdings ist der Termin bereits einige Male verschoben worden.

    Also um deine Frage zu beantworten: Wenn nichts anderes angegeben wird, wird eine Mindestgeschwindigkeit vom Gesetz her erwartet, ob es den 50% entspricht, die Vodafone immer behauptet, weiß ich nicht. Ich hätte nie gekündigt, wenn ich am Abend immer mindestens 100 MBit gehabt hätte. Aber im Schnitt 10 MBit mit meist 5-15% Paketverlusten war mir dann zu extrem.

    TS3 Server Bot oder andere Programme gesucht? Den JTS3ServerMod und vieles andere gibt es unter http://www.stefan1200.de

  3. Re: Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: sofries 23.03.18 - 21:57

    Die Garantie ist zumindest gut. Damit kann man gut leben. Unter 15Mbit/s Upload würde ich mir auch nicht mehr antun. Der Download ist irgendwann eh irrelevant. Ob es jetzt 300 oder 433 mbit/s sind, dürfte man kaum merken.

    Das No-Go für mich ist leider, dass man die IP nicht so leicht wechseln kann. Das macht einen anfälliger für Tracking, was heute echt nicht sein muss.

  4. Re: Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: Gingerbread34 23.03.18 - 23:05

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (> Die Garantie ist zumindest gut. Damit kann man gut leben. Unter 15Mbit/s
    > Upload würde ich mir auch nicht mehr antun. Der Download ist irgendwann eh
    > irrelevant. Ob es jetzt 300 oder 433 mbit/s sind, dürfte man kaum merken.)
    >
    > Das No-Go für mich ist leider, dass man die IP nicht so leicht wechseln
    > kann. Das macht einen anfälliger für Tracking, was heute echt nicht sein
    > muss.

    Solltest du eine FritzBox nutzen: Internet -> Online-Monitor -> Neu Verbinden
    Ja, ich weiß, es klappt nicht immer beim ersten Mal, aber klick einfach ein paar mal schnell drauf, dann bekommst du (bei mir ist es immer der Fall) definitiv eine neue IP. - so oft du willst. :)

  5. Re: Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: lost_bit 24.03.18 - 09:03

    Bei mir steht das im Vertrag geregelt. Min: 50% avg: 75% und max: 100%.
    Wenn es ständig unter den Mindestbetrag der vertraglich versprochen wird fällt einfach Sonderkündigungsrecht nutzen und weg da.

    Oder Teilweisen Kaufbetrag zurückfordern.
    Einer meiner besten Freunde macht das ständig bei Vodafone. Denen ist bekannt, das Sie dort die Leistung wie im Vertrag nicht bringen können. Also hat er ne Sim-Karte bekommen mit 80GB LTE Volumen im Monat. Das gabs dann zusätzlich irgendwie.

  6. Re: Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: Pecker 26.03.18 - 09:46

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja schön wenn die Kunden mit einer 500er Leitung eine Garantie für
    > mindestdurchsatz bekommen.
    Und selbst der kann schon rein rechnerisch nicht immer garantiert werden. Je nachdem, wie viele Leute im Node hängen und was die so tun.
    > Aber was ist mit den anderen Kunden? Ich dachte immer das es bereits
    > gesetzlich geregelt wurde und mindestens 50% oder so ankomen müssen?!
    Die sind noch schlechter dran. Die 500er Anschlüsse werden priorisiert (Netzneutralität lässt grüßen) und hat man da mehrere Poweruser in einem Knoten, hast mit einem kleinen Anschluss Pech gehabt!

  7. Re: Und bei <500 MBit/s keine Garantie?

    Autor: sneaker 26.03.18 - 18:14

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja schön wenn die Kunden mit einer 500er Leitung eine Garantie für
    > mindestdurchsatz bekommen.
    > Aber was ist mit den anderen Kunden? Ich dachte immer das es bereits
    > gesetzlich geregelt wurde und mindestens 50% oder so ankommen müssen?!
    Wenn ich das richtig sehe, sind die "200 Mbit/s" einfach der "Minimal"-Wert aus dem Produktinformationsblatt. Das gibt es bei jedem Tarif, nur eben entsprechend geringer. Z.B. bei "Red Internet & Phone 200 Cable" ist "Minimal" = 120 Mbit/s.

    In der Praxis wird diese Garantie bekanntlich nicht immer eingehalten, bzw. dann gibt es Rabatt oder Sonderkündigungsrecht.

    Wie die zu bewerten sind, gibt die Bundesnetzagentur vor:
    [www.bundesnetzagentur.de]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rolf Weber KG, Schauenstein
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin
  3. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Indiegogo: Minidrucker trägt Motive auf Papier, Holz und Haut auf
    Indiegogo
    Minidrucker trägt Motive auf Papier, Holz und Haut auf

    Der Princube ist ein winziger Drucker, mit dem Nutzer Labels und Motive auf diverse Oberflächen anbringen können. Das Gerät wird dafür per Hand über das Material geführt. Dazu ist allerdings ein Smartphone mit der passenden App nötig.

  2. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  3. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.


  1. 15:27

  2. 14:37

  3. 14:07

  4. 13:24

  5. 13:04

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:47