1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabelnetz: Vodafone stellt Bayern auf…

"Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

    Autor: ichbinsmalwieder 19.01.17 - 16:28

    Nanu?
    Ich dachte das Gegenteil wäre der Fall, Kabel-Internet hätte die kürzesten Ping-Zeiten von allen!?

  2. Re: "Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

    Autor: Drag_and_Drop 19.01.17 - 16:43

    Kann ich auch nicht Bestätigen. Ich habe mit einer 400mbit Leitung pings zwischen 15-25 ms. Mit meiner VDSL 50 Leitung waren es vorher 25-30 ms

  3. Ja, eben.

    Autor: Missingno. 19.01.17 - 16:46

    15-25ms < (sprich: "schwächer") 25-30ms ;-)

    --
    Dare to be stupid!

  4. Re: "Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

    Autor: Dwalinn 19.01.17 - 17:21

    Kommt immer auf dem Ausbauzustand an. Bekannte in einem Neubaugebiet haben einen sehr guten Ping mit Kabel, ein anderer wiederum konnte lange Zeit Shooter oder ähnliches ab halb 7 vergessen. Für beide gruppen problematisch ist natürlich der mäßige Upload von 6 Mbits.

    Mit meiner 50er VDSL bin ich trotz mittelmäßigen Ping (in Games 34ms) sehr zufrieden.

  5. Re: "Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

    Autor: blue_think 19.01.17 - 18:10

    Also ich kann das auch nicht bestätigen.
    Mein Kabel Tarif der Telekom hat aktuell 7ms.

  6. Re: "Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

    Autor: Gladiac782 19.01.17 - 21:47

    Kann ich auch nicht bestätigen. Ich habe seit Juni von Vodafone 400 MBit. Ich bekomme tatsächlich die gebuchte Bandbreite. Intressanterweise war der Ping anfangs bei etwa 25 bis 30 ms, seit kurzem ist er bei 14 bis 16. Da scheint Vodafone am Netz gebaut zu haben.
    Den schnellsten Pings hatte ich vor über 10 Jahren bei QSC mit einer SDSL-Leitung, zwar nur 1Mbit/s Download, dafür mit einem Ping von gerade mal 7 ms.

  7. Re: "Schwachstellen des Koaxialkabels sind [...] die schwachen Ping-Zeiten."

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.17 - 09:35

    15ms hier auf Koaxial.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  3. Janz Tec AG, Paderborn
  4. Beiselen GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 17,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
      Open RAN
      Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

      Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

    2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
      Behördenwebseiten
      Corona-Informationen laden nur langsam

      Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

    3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
      Project G.G.
      Epische Action mit Hund und Held

      Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


    1. 18:47

    2. 17:27

    3. 17:11

    4. 16:48

    5. 16:25

    6. 16:03

    7. 15:31

    8. 15:10