1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernfusion: Neuer Rekord im…

Warum so langsam?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so langsam?

    Autor: Kleine Schildkröte 15.10.16 - 10:46

    Von wem werden denn die Mächtigen dieser Welt bezahlt? Ein Reaktor mag 20Mrd kosten, selbst wenn wir 5 Jahre dran bauen sind das nur 4Mrd. Soviel versanden alleine in unserer Bundeswehr durch Korruption und andere Geschichten.

    Wir brauchen die Kernfusion dringenst. Jeder Techbaum in den Entwürfen von zukünftigen Menschheit hat Kernfusion drin - und zwar als nächstes, was unserer jetztigen Entwicklungsstufe folgt.

    Wenn die Welt dort in den nächsten 10 Jahren eine Billionen (trillion) reinpumpt, ist dies ein lächerlicher Preis dafür.

    Nicht nur die Raumfahrt wird sich für einen guten Kernfusionsreaktor bedanken... .

  2. Re: Warum so langsam?

    Autor: Ovaron 15.10.16 - 16:44

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Techbaum in den Entwürfen von
    > zukünftigen Menschheit hat Kernfusion drin

    Hier habe ich aufgehört zu lesen. Komm Dich wieder wenn Du hast nüchtern gemacht.

  3. Re: Warum so langsam?

    Autor: DrWatson 15.10.16 - 18:58

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir brauchen die Kernfusion dringenst. Jeder Techbaum in den Entwürfen von
    > zukünftigen Menschheit hat Kernfusion drin - und zwar als nächstes, was
    > unserer jetztigen Entwicklungsstufe folgt.
    >
    > Wenn die Welt dort in den nächsten 10 Jahren eine Billionen (trillion)
    > reinpumpt, ist dies ein lächerlicher Preis dafür.

    Forschung ist nicht etwas, wo du an einer Stelle Geld reintust und auf der anderen Seite kommen Ergebnisse raus. Das ist kein Computerspiel.

  4. Re: Warum so langsam?

    Autor: Kleine Schildkröte 15.10.16 - 23:57

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jeder Techbaum in den Entwürfen von
    > > zukünftigen Menschheit hat Kernfusion drin
    >
    > Hier habe ich aufgehört zu lesen. Komm Dich wieder wenn Du hast nüchtern
    > gemacht.

    Du bist wirklich kein interessanter Gesprächspartner. Sicherlich weisst du auch nicht wovon ich sprach, sonst hättest du diese dumme Aussage getätigt.

    PS: Dumm im ursprünglichen Sinne verwendet: Alle Anzeichen der Wahrheit sehen und dann doch nicht den einzig richtigen Schluss gezogen. Nicht verwechseln mit minderen intellektuellen Fähigkeiten was das Wort Idiot beinhaltet. Ich fand nur die Aussage disqualifizierend und damit einfach nur dumm.

  5. Re: Warum so langsam?

    Autor: Kleine Schildkröte 16.10.16 - 00:00

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir brauchen die Kernfusion dringenst. Jeder Techbaum in den Entwürfen
    > von
    > > zukünftigen Menschheit hat Kernfusion drin - und zwar als nächstes, was
    > > unserer jetztigen Entwicklungsstufe folgt.
    > >
    > > Wenn die Welt dort in den nächsten 10 Jahren eine Billionen (trillion)
    > > reinpumpt, ist dies ein lächerlicher Preis dafür.
    >
    > Forschung ist nicht etwas, wo du an einer Stelle Geld reintust und auf der
    > anderen Seite kommen Ergebnisse raus. Das ist kein Computerspiel.

    Ich bin schon zu alt für Computerspiele. Wenn ich vom Techbaum rede, dann meine ich ernstzunehmende Zukunftsprojektionen, wobei in Computerspielen oft sehr viel von Literatur, Studien und wissenschaftlichen Überlegungen enthalten sind.

    Schau dir bitte die Entwicklung der Kernfusion an. Es gibt einen Testreaktor, es gibt Simulationen und Berechnungen und dann warten wir 20 Jahre bis die nächste Version fertig ist, ohne nennenswerten Fortschritt, der nicht schneller erreichbar wäre, wenn wir die nächsten Reaktorversionen zur Verfügung hätten.

  6. Re: Warum so langsam?

    Autor: DrWatson 16.10.16 - 00:17

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir bitte die Entwicklung der Kernfusion an. Es gibt einen
    > Testreaktor, es gibt Simulationen und Berechnungen und dann warten wir 20
    > Jahre bis die nächste Version fertig ist, ohne nennenswerten Fortschritt,
    > der nicht schneller erreichbar wäre, wenn wir die nächsten Reaktorversionen
    > zur Verfügung hätten.

    Guck dir ITER an. Größer gehts nicht und schneller wahrscheinlich auch nicht.
    Ich stimme aber schon mit dir überein, es ist bizarr, wie gerade Wind, Photovoltaik und Biogas gepusht werden und in andere Technologien wie Kernfusion nur mit vergleichsweise geringen Geldern gefördert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Care Center Deutschland GmbH, Bochum
  4. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar