Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kilopower: Ein Kernreaktor für…

Grandioser Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grandioser Artikel

    Autor: valeum 08.12.17 - 12:45

    Hallo Herr Wunderlich-Pfeiffer
    Bestenk Dank für diesen grandiosen Artikel! Es machst grosse freude Ihre Beiträge zu lesen. So ausführlich wie dieser von Ihnen würde ich mir dies öfters von Golem wünschen.

  2. Re: Grandioser Artikel

    Autor: lieberich 08.12.17 - 13:32

    Ja, muss ich auch sagen , super geschriebener Artikel . Ich glaube den muss ich mehrmals lesen, um alle Informationen zu verarbeiten. Da könnte sich so manches Fachbuch in den Ingenieurswissenschaften noch eine Scheibe abschneiden.
    Ich hatte mal eine Idee, Mikro Reaktoren als Akkuersatz zu benutzen . Aber bis dahin ist es sicherlich noch ein langer Weg .

    Gerne mehr davon :)

  3. Re: Grandioser Artikel

    Autor: confuso 08.12.17 - 13:41

    lieberich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, muss ich auch sagen , super geschriebener Artikel . Ich glaube den
    > muss ich mehrmals lesen, um alle Informationen zu verarbeiten. Da könnte
    > sich so manches Fachbuch in den Ingenieurswissenschaften noch eine Scheibe
    > abschneiden.
    > Ich hatte mal eine Idee, Mikro Reaktoren als Akkuersatz zu benutzen . Aber
    > bis dahin ist es sicherlich noch ein langer Weg .
    >
    > Gerne mehr davon :)

    Gabs doch schon alles... "jeder haushalt nen reaktor" blabla.

  4. Re: Grandioser Artikel

    Autor: daydreamer42 08.12.17 - 14:12

    Ja, ein toller Artikel. Das wollte ich auch gerade schreiben.

  5. Re: Grandioser Artikel

    Autor: Icestorm 08.12.17 - 14:52

    daydreamer42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ein toller Artikel. Das wollte ich auch gerade schreiben.

    Ja, man merkt auch ohne Autorenangabe, ob etwas ein Fremdartikel ist *g*
    Es gab schon viele "Praktikantenartikel" ;)

    Auch von mir mein Dank für diesen tollen Artikel.

  6. Re: Grandioser Artikel

    Autor: s3bmai 08.12.17 - 15:02

    super artikel! :)

    eine frage stellt sich mir allerdings (ja ich weiß ingenieure sind nicht dumm, bin selbst ein halber):

    heatpipes funktionieren doch teilweise durch konvetion die auf dichteunterschied basiert... im all gibt es keine konvektion weil dichte eine funktion von gewicht ist, das es in der schwerelosigkeit nicht gibt? auch grund warum flammen kugelförmig sind und nicht anständig brennen etc. wäre super wenn mir jemand erklärt wo mein denkfehler ist

  7. Re: Grandioser Artikel

    Autor: Tantalus 08.12.17 - 15:05

    s3bmai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > heatpipes funktionieren doch teilweise durch konvetion die auf
    > dichteunterschied basiert... im all gibt es keine konvektion weil dichte
    > eine funktion von gewicht ist, das es in der schwerelosigkeit nicht gibt?
    > auch grund warum flammen kugelförmig sind und nicht anständig brennen etc.
    > wäre super wenn mir jemand erklärt wo mein denkfehler ist

    Ich glaube, Du hast diesen Satz überlesen:
    > Die Flüssigkeit gelangt danach durch Kapillarkräfte wieder zurück zur Reaktorseite.
    > Anders als bei SNAP-10A im Jahr 1965 wird dadurch keine elektrische Pumpe für den
    > Wärmetransport in der Schwerelosigkeit benötigt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Grandioser Artikel

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 08.12.17 - 15:05

    Konvektion kann helfen, ist aber nicht unbedingt notwendig. Innerhalb der Heatpipe ist soetwas wie ein Docht in einer Kerze, der das flüssige Natrium durch Kapillarkräfte transportiert. Dass die Heatpipes auch ohne Schwerkraft funktionieren lässt sich zum Glück ganz einfach testen - man legt sie im Betrieb waagerecht hin.

    Aber du hast natürlich recht, dass die Heatpipes besser funktionieren, wenn die heiße Seite unten und die kalte Seite oben ist - aber dafür braucht man halt erstmal sowas wie oben und unten. :)

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  9. Re: Grandioser Artikel

    Autor: daarkside 08.12.17 - 22:40

    Absolut, ganz und gar dieses! Grandioser Artikel.

  10. Re: Grandioser Artikel

    Autor: VigarLunaris 09.12.17 - 09:06

    valeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Herr Wunderlich-Pfeiffer
    > Bestenk Dank für diesen grandiosen Artikel! Es machst grosse freude Ihre
    > Beiträge zu lesen. So ausführlich wie dieser von Ihnen würde ich mir dies
    > öfters von Golem wünschen.


    Ja den muss man zustimmen, sowohl aktuelle Entwicklung und deren Gesichte und geschichtlichen Hintergrund gut dargelegt. Es gibt Sie diese Perlen !

  11. Re: Grandioser Artikel

    Autor: logged_in 09.12.17 - 17:20

    Ja, so hin und wieder mal haut Golem so einen richtigen Artikel raus, dass man sich echt wundern kann.

  12. Re: Grandioser Artikel

    Autor: emdotjay 09.12.17 - 20:38

    valeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Herr Wunderlich-Pfeiffer
    > Bestenk Dank für diesen grandiosen Artikel! Es machst grosse freude Ihre
    > Beiträge zu lesen. So ausführlich wie dieser von Ihnen würde ich mir dies
    > öfters von Golem wünschen.

    +1

  13. Re: Grandioser Artikel

    Autor: Ach 10.12.17 - 00:07

    Allein aus dem Text heraus formt sich in der Vorstellung ein konkretes Bild des Aufbaus dieses Reaktors. Das ist schon mal sehr gut. Dazu die vollständige Darstellung aller wesentlichen Parameter, Einflüsse plus dem Einblick in den historischen Werdegang extraterrestrischer Nuklearreaktoren machen den Bericht zu einem Schmaus. Das war sicher ein gutes Stück Arbeit. Daumen und danke dafür!

  14. Re: Grandioser Artikel

    Autor: emdotjay 11.12.17 - 00:25

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allein aus dem Text heraus formt sich in der Vorstellung ein konkretes Bild
    > des Aufbaus dieses Reaktors. Das ist schon mal sehr gut. Dazu die
    > vollständige Darstellung aller wesentlichen Parameter, Einflüsse plus dem
    > Einblick in den historischen Werdegang extraterrestrischer Nuklearreaktoren
    > machen den Bericht zu einem Schmaus. Das war sicher ein gutes Stück Arbeit.
    > Daumen und danke dafür!


    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. Deloitte, Leipzig
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,90€
  2. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  4. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11