1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kitty Lixo: Nach Sex mit…

Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: kommt_mal_klar 19.05.22 - 17:56

    Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

  2. @golem

    Autor: muhzilla 19.05.22 - 18:49

    Ja, ich glaube das wars dann auch für mich hier langsam. Ich war eigentlich immer der Meinung, dass man bestimmte Artikel einfach überlesen kann, wenn sie einen nicht interessieren. Aber diese Boulevardklatsch-Meldungen ziehen das gesamte Bild der Seite in den Dreck.

    Wenn ich Hanno Böck oder Frank Wunderlich-Pfeiffer wäre, würde es mich irgendwie ankotzen, wenn meine anspruchsvollen Artikel neben so einem Scheißdreck auftauchen würden. Was denkt ihr euch denn Golem?

  3. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: Hege 19.05.22 - 19:13

    kommt_mal_klar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!


    Zum ersten Mal muss ich dieser Art von Kommentar zustimmen.

  4. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: ElMario 19.05.22 - 19:24

    Ach kommt, nur weil die IT Welt mittlerweile genau so korrupt, kriminell und pervers geworden ist wie alles andere auch, darf Golem nicht darüber berichten ? =P

  5. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: ElTentakel 19.05.22 - 19:32

    kommt_mal_klar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Eigentlich schon. An sich ist das eine Sache der IT Sicherheit. Welcher stereotypische Admin würde schon ablehnen. Da ist es vielleicht gut, wenn man schon mal was davon gehört hat, das die Sicherheitslöcher nicht nur auf dem PC vorhanden sind.

  6. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: jasondaigo 19.05.22 - 19:43

    Natürlich ist das keine IT News für Profis aber für mich persönlich passender hier als vieles andere.

  7. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: thunderbird487 19.05.22 - 20:07

    Leute mit IT Interessen sind hier halt leider nicht mehr gerne gesehen.
    Nur mehr Autos und Klatsch.
    Aber man sieht ja auch wie man Klicks generiert auf einer deutschen Seite.

  8. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: Mnt 19.05.22 - 20:15

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute mit IT Interessen sind hier halt leider nicht mehr gerne gesehen.
    Na doch, die IT Interessierten werden mit vom Hersteller verfassten Pressemitteilungen zu tollen neuen Consumer-Produkten beglückt, damit die Kauflaune auch erhalten bleibt.
    > Nur mehr Autos und Klatsch.
    Politik, vergiß doch die Politik nicht! Das Geheimnis für Klicks ist die Mischung aus Auto und Politik: 1100 Kommentare zum Tempolimit, DAS wollen die Leute auf einer IT-Seite lesen...

  9. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: Karmen 19.05.22 - 20:22

    Durch aus interessante News, sieht man gut wie wie genau es Bigtech nimmt mit ihren Moralvorstellungen. Wer sowas macht der hat auch sonst kein Problem damit Moral über Board zu werfen und der unterdrückt auch gerne mal andere Leute.

  10. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: Sharra 19.05.22 - 21:25

    Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist dir egal?
    Oder hat nur der Verstand bei dem Wort S e x (welches golem hier im Forum gerne blockiert) direkt ausgesetzt? Oder wars einfach zu warm heute?

  11. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: muhzilla 19.05.22 - 21:39

    Nein, das ist sicher nicht egal. Aber das könnte man an so vielen Beispielen genauer beleuchten, die mehr Relevanz haben als irgendne "Sexdarstellerin", die eine Adminnutte mit Sex bezahlt, um den eigenen schäbigen Account zu reaktivieren. Aber das würde vermutlich mehr Recherche erfordern und ist daher nicht relevant ;)

  12. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: GwhE 19.05.22 - 21:42

    Muss auch widersprechen,

    nur weil Sex vorkommt hören viele auf zu denken, (den halb ironischen Bild Vergleich spare ich mir an dieser stelle).

    Was ich mitgenommen habe: Automatische Sperrung aufgrund eines Algorithmus. Entsprungen nur durch Menschliche Personen möglich. Eine Art Whitelist haben sie aber anscheinend nicht implementiert. D.h der Algorithmus kann beim nächsten mal einfach wieder zuschlagen. Jedoch muss das erneute entsperren von einer anderen Person durchgeführt werden. Und anscheinend reicht es bei Facebook zu arbeiteten um Accounts zu entsperren zu können. Und die Arbeitsweise des Algorithmus ist sehr undurchsichtig, sodass man ihn keinem Laien erklären kann ( könnte aber auch Absicht sein).

    Klingt nach einem ziemlich Wildwuchs was das Betriebskonzept angeht. Achso und Golem hat ja um Stellungnahme bei Meta angefragt, und bekam null Antwort.

  13. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: xMarwyc 20.05.22 - 00:05

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute mit IT Interessen sind hier halt leider nicht mehr gerne gesehen.
    > Nur mehr Autos und Klatsch.
    > Aber man sieht ja auch wie man Klicks generiert auf einer deutschen Seite.


    Ich bin seit 2011 Leser und langsam muss ich auch zustimmen.. Auch wenn man sicher nicht alle Autoren unter einem Kamm scheren kann.

  14. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: Haukeeee 20.05.22 - 06:01

    > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist dir
    > egal?

    Sex für Gegenleistung kommt im Berufsleben immer Mal wieder vor. Das hat nichts mit den Firmen zu tun, sondern mit den einzelnen komischen Mitarbeitern.
    Erstaunlicher ist eher dass es dort offensichtlich kein anständiges Berechtigungskonzept sowie 2-Augen Prinzip gibt.

  15. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: gadthrawn 20.05.22 - 06:09

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist dir
    > egal?
    > Oder hat nur der Verstand bei dem Wort S e x (welches golem hier im Forum
    > gerne blockiert) direkt ausgesetzt? Oder wars einfach zu warm heute?


    Das Problem ist, das es eine komplett überlege Behauptung ist.

    So ala : Frau hatte wiederholt 6 mit russischen Besatzern, damit ihr Hof nicht geplündert wird.


    Kann stimmen aber auch nicht.
    Bringt ihr gerade in ihrem Geschäft Aufmerksamkeit.

    Wenn es echt ist, wurde die Masche aber in Zukunft bei ihr nicht funktionieren, da wahrscheinlich für könnten gerade auf den Wachinger mehr Achtsamkeit legt.

  16. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: narsah 20.05.22 - 06:35

    Haukeeee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist dir
    > > egal?
    >
    > Sex für Gegenleistung kommt im Berufsleben immer Mal wieder vor. Das hat
    > nichts mit den Firmen zu tun, sondern mit den einzelnen komischen
    > Mitarbeitern.
    > Erstaunlicher ist eher dass es dort offensichtlich kein anständiges
    > Berechtigungskonzept sowie 2-Augen Prinzip gibt.

    Komisch ist es nur bis zu dem Zeitpunkt, in dem du selbst in die Verlegenheit kommst. Und vielleicht auch wieder danach.

  17. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: GwhE 20.05.22 - 06:50

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist dir
    > > egal?
    > > Oder hat nur der Verstand bei dem Wort S e x (welches golem hier im
    > Forum
    > > gerne blockiert) direkt ausgesetzt? Oder wars einfach zu warm heute?
    >
    > Das Problem ist, das es eine komplett überlege Behauptung ist.
    >
    > So ala : Frau hatte wiederholt 6 mit russischen Besatzern, damit ihr Hof
    > nicht geplündert wird.
    >
    > Kann stimmen aber auch nicht.

    Meta hat auf eine Anfrage von Golem.de zu den Behauptungen von Kitty Lixo bisher nicht reagiert.

    Wäre nicht schwer gewesen, dort zu sagen stimmt alles nicht. Aber lügen dürfen sie halt nicht.


    > Bringt ihr gerade in ihrem Geschäft Aufmerksamkeit.
    >
    > Wenn es echt ist, wurde die Masche aber in Zukunft bei ihr nicht
    > funktionieren, da wahrscheinlich für könnten gerade auf den Wachinger mehr
    > Achtsamkeit legt.

    Und genau da liegt der Denkfehler. In der news geht es doch nicht um das Berufsleben einer einzelnen Frau, sondern um die Strukturen und Arbeitsweisen innerhalb von Facebook bzw Meta.

  18. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 06:55

    GwhE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sharra schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist
    > dir
    > > > egal?
    > > > Oder hat nur der Verstand bei dem Wort S e x (welches golem hier im
    > > Forum
    > > > gerne blockiert) direkt ausgesetzt? Oder wars einfach zu warm heute?
    > >
    > >
    > > Das Problem ist, das es eine komplett überlege Behauptung ist.
    > >
    > > So ala : Frau hatte wiederholt 6 mit russischen Besatzern, damit ihr Hof
    > > nicht geplündert wird.
    > >
    > >
    > > Kann stimmen aber auch nicht.
    >
    > Meta hat auf eine Anfrage von Golem.de zu den Behauptungen von Kitty Lixo
    > bisher nicht reagiert.
    >
    > Wäre nicht schwer gewesen, dort zu sagen stimmt alles nicht. Aber lügen
    > dürfen sie halt nicht.
    >
    > > Bringt ihr gerade in ihrem Geschäft Aufmerksamkeit.
    > >
    > > Wenn es echt ist, wurde die Masche aber in Zukunft bei ihr nicht
    > > funktionieren, da wahrscheinlich für könnten gerade auf den Wachinger
    > mehr
    > > Achtsamkeit legt.
    >
    > Und genau da liegt der Denkfehler. In der news geht es doch nicht um das
    > Berufsleben einer einzelnen Frau, sondern um die Strukturen und
    > Arbeitsweisen innerhalb von Facebook bzw Meta.

    Wieso schließt du von ein paar Mitarbeitern auf die ganze Firma?
    Wenn es in deiner Firma jemand gibt der Jemand sexuell belästigt bist machst du das ja auch nicht oder?

  19. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: GwhE 20.05.22 - 07:03

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GwhE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gadthrawn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sharra schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist
    > > dir
    > > > > egal?
    > > > > Oder hat nur der Verstand bei dem Wort S e x (welches golem hier im
    > > > Forum
    > > > > gerne blockiert) direkt ausgesetzt? Oder wars einfach zu warm heute?
    > > >
    > > >
    > > > Das Problem ist, das es eine komplett überlege Behauptung ist.
    > > >
    > > > So ala : Frau hatte wiederholt 6 mit russischen Besatzern, damit ihr
    > Hof
    > > > nicht geplündert wird.
    > > >
    > > >
    > > > Kann stimmen aber auch nicht.
    > >
    > > Meta hat auf eine Anfrage von Golem.de zu den Behauptungen von Kitty
    > Lixo
    > > bisher nicht reagiert.
    > >
    > > Wäre nicht schwer gewesen, dort zu sagen stimmt alles nicht. Aber lügen
    > > dürfen sie halt nicht.
    > >
    > >
    > > > Bringt ihr gerade in ihrem Geschäft Aufmerksamkeit.
    > > >
    > > > Wenn es echt ist, wurde die Masche aber in Zukunft bei ihr nicht
    > > > funktionieren, da wahrscheinlich für könnten gerade auf den Wachinger
    > > mehr
    > > > Achtsamkeit legt.
    > >
    > > Und genau da liegt der Denkfehler. In der news geht es doch nicht um das
    > > Berufsleben einer einzelnen Frau, sondern um die Strukturen und
    > > Arbeitsweisen innerhalb von Facebook bzw Meta.
    >
    > Wieso schließt du von ein paar Mitarbeitern auf die ganze Firma?
    > Wenn es in deiner Firma jemand gibt der Jemand sexuell belästigt bist
    > machst du das ja auch nicht oder?

    Hört doch mal auf an S.. zu denken. Es geht um ein Wildwuchs an Berechtigtungskonzeppte/Betriebskonzept und einen Algorithmus der ziemlich bescheiden ist. Wer wie was aus welchen Grund macht ist zwar amüsant aber wäre alleine keine News wert, aber dem ist ja nicht so.

  20. Re: Ob diese unbelegte Behauptung eine Meldung wert ist --- NEIN!

    Autor: narsah 20.05.22 - 07:03

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GwhE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gadthrawn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sharra schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Dass bei Instagram Leute arbeiten, die zu 100% unseriös agieren ist
    > > dir
    > > > > egal?
    > > > > Oder hat nur der Verstand bei dem Wort S e x (welches golem hier im
    > > > Forum
    > > > > gerne blockiert) direkt ausgesetzt? Oder wars einfach zu warm heute?
    > > >
    > > >
    > > > Das Problem ist, das es eine komplett überlege Behauptung ist.
    > > >
    > > > So ala : Frau hatte wiederholt 6 mit russischen Besatzern, damit ihr
    > Hof
    > > > nicht geplündert wird.
    > > >
    > > >
    > > > Kann stimmen aber auch nicht.
    > >
    > > Meta hat auf eine Anfrage von Golem.de zu den Behauptungen von Kitty
    > Lixo
    > > bisher nicht reagiert.
    > >
    > > Wäre nicht schwer gewesen, dort zu sagen stimmt alles nicht. Aber lügen
    > > dürfen sie halt nicht.
    > >
    > >
    > > > Bringt ihr gerade in ihrem Geschäft Aufmerksamkeit.
    > > >
    > > > Wenn es echt ist, wurde die Masche aber in Zukunft bei ihr nicht
    > > > funktionieren, da wahrscheinlich für könnten gerade auf den Wachinger
    > > mehr
    > > > Achtsamkeit legt.
    > >
    > > Und genau da liegt der Denkfehler. In der news geht es doch nicht um das
    > > Berufsleben einer einzelnen Frau, sondern um die Strukturen und
    > > Arbeitsweisen innerhalb von Facebook bzw Meta.
    >
    > Wieso schließt du von ein paar Mitarbeitern auf die ganze Firma?
    > Wenn es in deiner Firma jemand gibt der Jemand sexuell belästigt bist
    > machst du das ja auch nicht oder?

    Was genau ist daran sexueller Belästigung, wenn sie ganz gezielt und geplant so vorgeht? Wahrscheinlich ist es ein Verstoß gegen Firmenrichtlinien, aber keine sexuelle Belästigung. Mich nervt diese Übertreibung auch deswegen, weil damit echte sexuelle Belästigung bagatellisiert wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
  3. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
  4. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de