1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kitty Lixo: Nach Sex mit…

Sex durch IT für Profis

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Sex durch IT für Profis

    Autor: Fotobar 19.05.22 - 22:35

    …oder irgend sowas auf Golem.

    Ist heute bei Tesla nicht wieder irgendein Farbeimer ausgelaufen?

  2. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 08:13

    Warum beschwerst du dich über Inhalte? Gibt andere Inhalte, solche welche du forderst:
    https://www.golem.de/news/microsoft-net-7-liefert-verbesserungen-bei-cli-und-performance-2205-164972.html
    Und die Kommentare seit Gestern sagen einiges darüber aus was Golem am leben hält.

  3. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 08:38

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum beschwerst du dich über Inhalte? Gibt andere Inhalte, solche welche
    > du forderst:
    > www.golem.de
    > Und die Kommentare seit Gestern sagen einiges darüber aus was Golem am
    > leben hält.


    Warum man sich über Inhalte beschwert? Damit irgendjemand in der Redaktion aufwacht und vielleicht noch das Ruder herumreißt bevor es zu spät ist.
    Klar du bist vermutlich der Typ den diese Nachrichten anlocke n und keine IT News.

  4. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 09:04

    Nutzerverhalten beeinflusst die Seite, nicht irgendwelche Beschwerden. Einfach nicht klicken. Wenn 90% weniger Klicks auf solche Artikel gehen, dann kommt der Klick. Wenn aber 90% der Leser den Artikel klicken, dann ist doch klar, wenn solche Artikel gehäuft kommen.
    Und deine Behauptung ist echt Süß. Kleiner Tipp, einfach mal den Link anklicken. Im Übrigen hab ich den Artikel gelesen. Ich bin halt nen Nutzer der Artikel klickt, die einen Interessieren. Wenn da nen Artikel über Phyton kommt, dann les ich den halt nicht. Ist für mich Unintressant. Oder soll ich den auch Klicken und mich in den Kommentaren drüber beschweren, dass mich der Artikel nicht interessiert, bitte in Zukunft nicht mehr bringen?
    Ist das gleiche Prinzip. Wenn sich einzelne Beschweren die Mehrheit aber nicht, dann kanns ja nicht so Falsch sein solche Artikel zu schreiben.

  5. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:07

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzerverhalten beeinflusst die Seite, nicht irgendwelche Beschwerden.
    > Einfach nicht klicken. Wenn 90% weniger Klicks auf solche Artikel gehen,
    > dann kommt der Klick. Wenn aber 90% der Leser den Artikel klicken, dann ist
    > doch klar, wenn solche Artikel gehäuft kommen.
    > Und deine Behauptung ist echt Süß. Kleiner Tipp, einfach mal den Link
    > anklicken. Im Übrigen hab ich den Artikel gelesen. Ich bin halt nen Nutzer
    > der Artikel klickt, die einen Interessieren. Wenn da nen Artikel über
    > Phyton kommt, dann les ich den halt nicht. Ist für mich Unintressant. Oder
    > soll ich den auch Klicken und mich in den Kommentaren drüber beschweren,
    > dass mich der Artikel nicht interessiert, bitte in Zukunft nicht mehr
    > bringen?
    > Ist das gleiche Prinzip. Wenn sich einzelne Beschweren die Mehrheit aber
    > nicht, dann kanns ja nicht so Falsch sein solche Artikel zu schreiben.

    Du hast wohl ein sehr schwammiges Verständnis von Qualität oder? Nur weil viele drauf klicken heißt es nicht das es gut ist und akzeptiert wird oder?

    Diese nicht drauf klicken Antworten sind sowieso die geistreichesten Antworten.
    Wenn dich mein Kommentar stört einfach nicht anklicken oder Antworten.

  6. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: theFiend 20.05.22 - 09:10

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Klar du bist vermutlich der Typ den diese Nachrichten anlocke n und keine
    > IT News.

    Ja, es ist so schrecklich keine IT News hinter diesem Titel zu bekommen... ich blute aus den Augen!!! :P

  7. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 09:12

    Was glaubst du wie sich Golem finanziert? Durch Qualitative Artikel die kaum jemand liest? Zeiten ändern sich. Qualität zeichnet sich durch den Informationsgehalt zu einem Thema aus. Nicht durch den Thema an sich. Nur weil du einem Thema nix abgewinnen kannst, heißt es nicht, dass der Artikel zum Thema selbst keine Qualität hat.

  8. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:16

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was glaubst du wie sich Golem finanziert? Durch Qualitative Artikel die
    > kaum jemand liest? Zeiten ändern sich. Qualität zeichnet sich durch den
    > Informationsgehalt zu einem Thema aus. Nicht durch den Thema an sich. Nur
    > weil du einem Thema nix abgewinnen kannst, heißt es nicht, dass der Artikel
    > zum Thema selbst keine Qualität hat.

    Also unterstellst du Golem nur auf Klicks aus zu sein als auf qualitätiven IT Journalismus?

  9. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 09:21

    Golem ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen.
    Also natürlich ist Golem auf Klicks aus. Wenn ich sehe, dass reine IT-Themen kaum Aufmerksamkeit bekommen, dann brauchen die andere Artikel die Provozieren um Geld zu erwirtschaften.
    Meinst Golem wird Ehrenamtlich betrieben?
    Meinst die machen das zum Spaß an der Freude, weil sie sonst keine Hobbys haben?
    Die Redakteure wollen bezahlt werden.
    Golem hat für so ziemlich jeden Bereich eigene Redakteure um möglichst viele Felder abdecken zu können. Somit können sie mehr Artikel bringen und die IT-Themen mitfinanzieren. Würden sie nach Profit/Redakteur gehen, dann wären wohl einige Redakteure nicht mehr da. Dann aber wohl auch keine IT-Themen mehr.

  10. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:27

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen.
    > Also natürlich ist Golem auf Klicks aus. Wenn ich sehe, dass reine
    > IT-Themen kaum Aufmerksamkeit bekommen, dann brauchen die andere Artikel
    > die Provozieren um Geld zu erwirtschaften.
    > Meinst Golem wird Ehrenamtlich betrieben?
    > Meinst die machen das zum Spaß an der Freude, weil sie sonst keine Hobbys
    > haben?
    > Die Redakteure wollen bezahlt werden.
    > Golem hat für so ziemlich jeden Bereich eigene Redakteure um möglichst
    > viele Felder abdecken zu können. Somit können sie mehr Artikel bringen und
    > die IT-Themen mitfinanzieren. Würden sie nach Profit/Redakteur gehen, dann
    > wären wohl einige Redakteure nicht mehr da. Dann aber wohl auch keine
    > IT-Themen mehr.

    Ok damit du es verstehst ein Vergleich. Stell dir vor Apple verkauft ab sofort nur mehr PS5 weil die ja ein gewinnorientiertes Unternehmen sind und die MA dort auch bezahlt werden wollen.
    iPhones gibt es zwar immer neue aber ohne Änderungen. Maximal die Farbe. Würdest du das gut heißen?

    Eine IT Seite sollte seinn Hauptaugenmerk auf IT Themen legen. Wenn damit kein Geld zu holen ist, dann muss man sich umorientieren. Wenn sich Golem aber als IT Seite siegt sollte das auch das Thema bleiben.
    Sonst würde ja jeder seriöse Anbieter nur mehr auf clickbait
    und getarnte Werbeartikel setzen oder?

    Man muss sich entscheiden wen man als Kunden will.

  11. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 09:36

    Dein Vergleich ist Dämlich. Apple besteht nicht nur aus iPhones. Sie entwickeln Chips, unterhalten Softwareabteilungen und vieles mehr. Und sie bauen ständig weiter aus.
    Du willst einfach, dass Golem sich auf seine Wurzeln beruft und nie weiter wächst. Will man Wachsen muss man auch entsprechend die Geschäftsfelder erweitern. Die IT Welt ist nicht so Riesig, dass man da Täglich Hunderte Artikel von neuen Dingen berichten kann. Man könnte auch einfach alle Redakteure rausschmeißen die keine IT-Themen bringen, dann hat man am Ende nur noch ne Hand voll Redakteure und am Tag 1-2 Artikel. Schlicht, Golem würde in der Versenkung verschwinden. Wenn das dein Wunsch ist, bitte.

  12. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:40

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Vergleich ist Dämlich. Apple besteht nicht nur aus iPhones. Sie
    > entwickeln Chips, unterhalten Softwareabteilungen und vieles mehr. Und sie
    > bauen ständig weiter aus.
    > Du willst einfach, dass Golem sich auf seine Wurzeln beruft und nie weiter
    > wächst. Will man Wachsen muss man auch entsprechend die Geschäftsfelder
    > erweitern. Die IT Welt ist nicht so Riesig, dass man da Täglich Hunderte
    > Artikel von neuen Dingen berichten kann. Man könnte auch einfach alle
    > Redakteure rausschmeißen die keine IT-Themen bringen, dann hat man am Ende
    > nur noch ne Hand voll Redakteure und am Tag 1-2 Artikel. Schlicht, Golem
    > würde in der Versenkung verschwinden. Wenn das dein Wunsch ist, bitte.

    Schau einfach mal auf conputerbase wieviel da in den Foren los ist bevor du Wörter wie dämlich in den Mund nimmst. Aber die Wortwahl sagt auch schon viel über dich aus.

  13. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:41

    Als Bsp
    29 Kommentare über ein PC Gehäuse.
    39 über eine RGB Maus
    104 über einen RAM

  14. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 09:48

    Also ist Computerbase nun Golem?
    Super Erkenntnis. Warum gehst du dann nicht zu Computerbase und bist immer noch bei Golem unterwegs und Kommentierst fleißig die Artikel die du bei Golem nicht möchtest?

  15. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 09:49

    Als Beispiel: Über 1100 Kommentare zum Thema Tempolimit. Zugegeben, das ist nur ein einziges Thema, statt 3.

  16. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:52

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist Computerbase nun Golem?
    > Super Erkenntnis. Warum gehst du dann nicht zu Computerbase und bist immer
    > noch bei Golem unterwegs und Kommentierst fleißig die Artikel die du bei
    > Golem nicht möchtest?


    Verstehst du das echt nicht ? Ok ich erkläre es dir.
    Du behauptest oben, das Golem solche Artikel schreibt weil mit IT kein Geld zu holen ist.
    Das heißt nicht das Golem computerbase ist sondern das man mit IT Themen auch leben kann.
    Verstanden?

  17. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: thunderbird487 20.05.22 - 09:56

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Beispiel: Über 1100 Kommentare zum Thema Tempolimit. Zugegeben, das ist
    > nur ein einziges Thema, statt 3.


    Du hast ein sehr gutes Thema gewählt. Zeig mir den IT Zusammenhang und was es in einem „it News für Profis“ Forum zu suchen hat.
    Dieses Thema zeigt genau das Problem auf.

    Wie würdest du es finden wenn Autobild usw nur mehr über CPU oder RAM berichten würden?

  18. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: Prypjat 20.05.22 - 09:59

    Das wäre mir sowas von egal.
    Wer liest den Bild?

  19. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: dev_0 20.05.22 - 10:06

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine IT Seite sollte seinn Hauptaugenmerk auf IT Themen legen. Wenn damit
    > kein Geld zu holen ist, dann muss man sich umorientieren. Wenn sich Golem
    > aber als IT Seite siegt sollte das auch das Thema bleiben.
    > Sonst würde ja jeder seriöse Anbieter nur mehr auf clickbait
    > und getarnte Werbeartikel setzen oder?
    >
    > Man muss sich entscheiden wen man als Kunden will.

    Ich stimme dir zu 100%, wenn ich Klatsch und Tratsch, Auto News, bzw. eine Bunte Mischung aus allen Themen lesen will, gehe ich direkt zu Bild.de


    Hier mal ein Auszug aus nur von der Landing Page,

    - She-Hulk startet im August bei Disney+
    - Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+
    - Audi bringt Apple Music ins Auto
    - VW ID.Buzz soll bis zu 424 km weit kommen
    - Der Film, der Vin Diesel zum Star machte
    - Wingcopter erhält Großauftrag für Afrika
    - Renault zeigt Hybrid-Wasserstoffauto Scénic Vision
    - Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein



    So traurig mit anzusehen, wie sich Golem entwickelt.

  20. Re: Sex durch IT für Profis

    Autor: xSureface 20.05.22 - 10:06

    Es zeigt, dass andere Damit Geld verdienen, da diese entsprechend eine Leserschaft haben.
    Golem hat diese Leserschaft nicht oder warum glaubst du, dass Themen die mehr mit Technik zu tun haben, wie E-Autos, mehr Klicks und Kommentare bringen als reine IT-Themen?
    Wenn die Leserschaft entsprechend Interessiert wäre, dann würden auch die IT-Themen hier auf Golem dort fleißig Kommentieren, statt bei anderen Themen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in (w/m/d) Java Application Software
    Hensoldt, Ulm
  2. Produktmanagerin / Produktmanager (m/w/d) Online / Offline
    Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung | Abteilung 1 Referat 12, München
  3. Natural Language Processing Specialist (m/f / diverse)
    Continental AG, Berlin
  4. ERP Product Owner (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk: Der fast perfekte (Film-)Bösewicht
Elon Musk
Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Nerdiger Startup-Entrepreneur war Elon Musk gestern. Heute ist er ein Hollywood-affiner Mega-Multi-Unternehmer mit Privatjet. Bis zum Schurken sind es nur noch wenige Schritte.
Eine Glosse von Dirk Kunde

  1. Dogecoin-Investor verklagt Musk Schaden von angeblich 258 Milliarden US-Dollar verursacht
  2. Einfluss auf neue Funktionen Musk will eine Milliarde Twitter-Nutzer
  3. Offener Brief SpaceX-Angestellte beklagen Verhalten von Elon Musk

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide

Apple Newton Messagepad: Apples Handheld ohne Jobs-Garantie
Apple Newton Messagepad
Apples Handheld ohne Jobs-Garantie

Das Messagepad war Apples erstes Handheld - und hat einen schlechten Ruf. Unser Test zeigt allerdings, dass das PDA-Konzept seiner Zeit voraus war.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hermit Apple widerruft Zertifikat für italienischen Staatstrojaner
  2. Produktlaunch Apple soll neue Macs, iPhones und Homepod für Herbst planen
  3. Apple iOS 16 kann Captchas umgehen