1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KKR: Deutsche Glasfaser will…

Zahle sofort 50,- ¤ im Monat für die 200Mbit und gehe auch ein 48 Monatsvertrag ein

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Zahle sofort 50,- ¤ im Monat für die 200Mbit und gehe auch ein 48 Monatsvertrag ein

    Autor: McFly 21.07.15 - 09:29

    nur bitte macht. Bin für Terminvorschlag offen ;)

  2. Re: Zahle sofort 50,- ¤ im Monat für die 200Mbit und gehe auch ein 48 Monatsvertrag ein

    Autor: RipClaw 21.07.15 - 10:02

    McFly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur bitte macht. Bin für Terminvorschlag offen ;)

    Ich erhöhe auf 100¤ pro Monat und biete nochmal bis zu 1000¤ für die Erschließung

  3. Re: Zahle sofort 50,- ¤ im Monat für die 200Mbit und gehe auch ein 48 Monatsvertrag ein

    Autor: postb1 21.07.15 - 11:49

    RipClaw schrieb:

    > Ich erhöhe auf 100¤ pro Monat und biete nochmal bis zu 1000¤ für die
    > Erschließung

    Donnerwetter, ihr habt ja alle eine prall gefüllte Portokasse...
    Aber das müsst ihr doch gar nicht - wenn sich da nix geändert hat, bekommst du wenn du (und 40% der anderen Ortsbewohner-sollte machbar sein) vertraglich zusagst den DG-Anschluß sogar umsonst gelegt (ich glaube immerhin bis 30m Kabellänge von der Straße aus) und die 200Mbit synchron für 45¤ nachgeschmissen - und das ohne die ansonsten üblichen Vertragslaufzeiten 12-24 Mon. sondern bei monatlicher(!) Kündigungsfrist...
    ...und genau über diese Umstände, die eigentlich zu schön sind um wahr zu sein, darf man sich durchaus Gedanken machen. Vielleicht bin ich übermißtrauisch, aber klingt das für mich eher wie ein unseriöses Lockangebot um einen neuen Anbieter mittels Gewalt und unrealistisch niedrigen Preisen in den Markt zu drängen um die Konkurrenz auszubooten...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.15 11:51 durch postb1.

  4. Re: Zahle sofort 50,- ¤ im Monat für die 200Mbit und gehe auch ein 48 Monatsvertrag ein

    Autor: tingelchen 21.07.15 - 12:42

    Solange der ISP mit seinem Netz eine Verfügbarkeit von min. 95% (346,75 Tage) bereit stellt und die 100 bzw. 200 MBit/s nicht nur 4 Uhr Morgens verfügbar sind, sondern über den ganzen Tag zu min. 85% (Schwankungen sind unvermeidlich) bereit stehen, ist es mir egal ob es Lockangebote sind :)

    Im übrigen hat das weniger mit dicken Brieftaschen zu tun. Einmalig 1000¤ für eine 100MBit Leitung (synchron) mit Upgradepotenzial auf 200MBit/s und zukünftig auch mehr, ist annehmbar. Bei einem Monatspreis von 50¤ bis 100¤ bei 200MBit/s muss man eines bedenken. Den Kabel- und Telefonanschluss kannste komplett kündigen. Womit alleine für Telefon runde 20¤ (Preise nicht genau im Kopf) schon wegfallen.

    Wenn man dann noch eine statische IPv6 Adresse bekommt, kann man sogar den eigenen Root-Server in den eigenen Keller stellen :)

  5. Re: Zahle sofort 50,- ¤ im Monat für die 200Mbit und gehe auch ein 48 Monatsvertrag ein

    Autor: RipClaw 24.07.15 - 22:19

    postb1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    >
    > > Ich erhöhe auf 100¤ pro Monat und biete nochmal bis zu 1000¤ für die
    > > Erschließung
    >
    > Donnerwetter, ihr habt ja alle eine prall gefüllte Portokasse...

    Hat weniger damit zu tun. Ich bin nur bereit Geld auszugeben damit was vorwärts geht.
    Vor einiger Zeit hat die Telekom die Idee der Drossel in die Welt rausposaunt. Die Geschwindigkeit sollte auf 384 kbit/s reduziert werden wenn ein bestimmtes Volumen überschritten ist.
    Tja ich musste mir nicht vorstellen wie sich dann 384 kbit/s anfühlen. Das war damals meine Maximalgeschwindigkeit.

    Das beste was im Moment bei mir möglich ist, ist LTE und da ist die Volumenbegrezung auch vorhanden. Gestern ist eine Wurfsendung für Hybrid reingeflattert. Da hätte ich lt. Auskunft *bis zu* 2 Mbit/s DSL + LTE ohne Volumenbegrenzung und natürlich mit VoIP.

    Klingt an sich nicht schlecht aber was mir nicht gefällt ist zum einen der Speedport Router (die Hardware ist ok aber die Software der Telekom ist ziemlicher Müll) und zum anderen das ich neue Leitungen im Haus ziehen darf da der LTE Router natürlich nicht bei der Telefondose steht sondern eine Etage höher.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
  2. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
  3. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 5500 im Test: Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken
Ryzen 5 5500 im Test
Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken

Mit dem Ryzen 5 5500 bringt AMD die bisher günstigste Zen-3-CPU in den Handel, doch Intel hat mit dem Core i5-12400F längst vorgelegt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1207 Auf MSIs X370-/B350-Platinen läuft selbst der 5800X3D
  2. Ryzen 5000C AMDs Chromebook-Chips wechseln auf Zen 3
  3. Raphael, Dragon Range, Phoenix AMD macht Ryzen 7000 mit Zen 4 offiziell

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Kampf gegen Kindesmissbrauch: Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle
    Kampf gegen Kindesmissbrauch
    Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle

    Was steckt genau hinter den Plänen der EU-Kommission zur Chatkontrolle und wie gefährlich wäre deren Umsetzung?
    Von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

    1. Recht auf Verschlüsselung Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle
    2. Überwachung Petition gegen Chatkontrolle
    3. SPD gegen FDP Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle