1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage eingereicht: USA wollen…

Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: r3bel 18.09.19 - 12:32

    ... ist das auch einfach möglich?

  2. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: Truster 18.09.19 - 12:34

    Natürlich. Höre einfach auf zu zahlen. :D

  3. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: FlapSnac 18.09.19 - 12:44

    Bist du der amerikanische Präsident?

  4. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.19 - 12:45

    Meld dich Arbeitslos. Zahlst zwar weiter Steuern, aber die kommen nicht von dir.
    Ich hab tatsächlich drüber nachgedacht, aber nur rumsitzen ist langweilig, und noch ist mein Gewissen vorhanden, sodass ich nicht auf Kosten anderer Leben will, wenn es nicht sein muss.

  5. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: bulli007 18.09.19 - 12:53

    r3bel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ist das auch einfach möglich?
    Ziehe nach Afrika in die Savanne, bau dir dort eine Lehmhütte , genieße das alles was dir von hier dann dort fehlt und von Steuergelder mitfinanziert wird......Polizei, Feuerwehr, Krankenhäuser, Müllabfuhr, fliesend Wasser, saubere Strassen, Strassen.....u.s.w.

  6. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: .02 Cents 18.09.19 - 12:59

    Der Wille ist frei … wollen kannst Du alles. Ich will zum Beispiel nur noch grüne Ampeln, keine nervigen Nachbarn …

    Die Tatsachen-basierte Realität zeigt sich davon allerdings regelmässig unbeeindruckt ...

  7. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: BrechMichel 18.09.19 - 13:00

    Braucht man wirklich die Feuerwehr und Polizei wenn man allein in der Savanne in ner Lemhütte lebt? :)

  8. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: Mavy 18.09.19 - 13:17

    geh lieber nach Russland .. da gibts viel Natur, viel platz für deine Hütte im Wald.

  9. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: r3bel 18.09.19 - 13:56

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > r3bel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ist das auch einfach möglich?
    > Ziehe nach Afrika in die Savanne, bau dir dort eine Lehmhütte , genieße das
    > alles was dir von hier dann dort fehlt und von Steuergelder mitfinanziert
    > wird......Polizei, Feuerwehr, Krankenhäuser, Müllabfuhr, fliesend Wasser,
    > saubere Strassen, Strassen.....u.s.w.

    Krass, egal wie offensichtlich man sarkastische Posts verfasst, es gibt immer den einen Larry der auf White-Knight machen muss. :P

  10. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: blaub4r 18.09.19 - 14:07

    Es fehlt einfach ein internationales Zeichen für Sarkasmus.
    Manche leiden unter der Krankheit das sie sowas nicht erkennen können.

    Sehr weit verbreitet.

  11. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: spagettimonster 18.09.19 - 14:08

    Nicht zu vergessen, enorm sicher ist es dort auch, besonders durch diesen heldenhaften Reiter, mit dem Platin-farbendem Haar und Saphir-blauen Augen, der mit seiner Jagdbüchse unter Einsatz seines Oberkörper-freien Lebens dich vor Wölfen und Bären beschützt!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.19 14:09 durch spagettimonster.

  12. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: HeroFeat 18.09.19 - 14:12

    Es gibt doch praktisch überall Kriminalität. Auch in der Savanne gibt es sicherlich Banden die dort entlang ziehen und den Leuten das letzte Kleid rauben. Vermutlich gibt es dort zwar keine Polizei. Aber brauchen könnte man dort Ordnunghüter schon.

    Und auch dort wird es flächigere Brände geben. Wenn deine Hütte brennt magst du das noch unter Kontrolle bekommen. Aber auch dafür brauchst du Löschmittel, welche eine theoretische freiwillige Feuerwehr zentral für alle vorhalten könnte. Aber so ein großflächiger Flächenbrand (ein wenig Vegetation gibt es ja praktisch überall), könnte ohne eine gemeinschaftliche Notfall-Vorsorge blöd sein. Und die Feuerwehr löscht ja längst nicht nur Brände.

  13. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: Vaako 18.09.19 - 14:42

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es fehlt einfach ein internationales Zeichen für Sarkasmus.
    > Manche leiden unter der Krankheit das sie sowas nicht erkennen können.
    >
    > Sehr weit verbreitet.
    das gibt es /s

  14. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: Grolox 18.09.19 - 16:04

    Ordnungshüter in der der Savanne?
    damit sie zusehen wie einheimische Banden meine Lehmhütte abfackeln
    und mir mein letztes Hemd rauben.

  15. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: berritorre 18.09.19 - 17:40

    Putin ist nicht "Oberkörper-frei", er zeigt seinen Oberkörper nur gerne ohne Kleidung. Oberkörperfrei ist in den meisten Fällen für Menschen tödlich. ;-)

  16. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: spagettimonster 18.09.19 - 19:04

    ja, oben ohne war gemeint, FKK war es ja noch nicht ganz ... ^^

  17. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: heikom36 18.09.19 - 19:11

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meld dich Arbeitslos. Zahlst zwar weiter Steuern, aber die kommen nicht von
    > dir.
    > Ich hab tatsächlich drüber nachgedacht, aber nur rumsitzen ist langweilig,
    > und noch ist mein Gewissen vorhanden, sodass ich nicht auf Kosten anderer
    > Leben will, wenn es nicht sein muss.

    Derbes Gerede bei Millionen von erwerbslosen im Land, die alles dafür tun in eine Arbeit zu bekommen.
    Und überhaupt mit "Meld dich Arbeitslos" zeigt man, dass man nicht besonders intelligent ist.
    Dann kann es nämlich auch sein, dass man unter Sanktionsandrohungen in den Hungerlohn gedrängt wird oder ständig langweilige und nichts bringende, aber erniedrigende, Maßnahmen über sich ergehen zu lassen.
    Ich war mal voll im ALG II... das will man nicht. Ahja... wieso langweilig? Arbeit hat man doch immer. Wenn man vom Amt von einem unbezahltem Praktika im Lehrberuf oder zur Eignungsfeststellung geschickt wird, wo es kein Cent fürs arbeiten gibt oder von einer Sklaven... äh Leiharbeitsbude zur anderen muss um sich dann in einem GANZ ANDEREN als den erlernten Beruf im Hungerlohn wiederzufinden... die allermeisten sind vollkommen demotiviert und nicht gelangweilt oder faul.

    Ich gehe darauf so ein weil ich selbst mal unverschuldet betroffen war und noch ganz viele aus dieser Zeit kenne, die heute noch so dahinsiechen weil sie nichts richtiges auf dem Arbeitsmarkt finden - geht ja auch nicht. Ist ja schon wie ne Verlosung. Wir haben halt mehr Menschen die Arbeit suchen als Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.
    Und sicher gibt es auch ein paar ganz wenige, die sich darauf eingerichtet haben - in etwa 4% sagt man. Die kann der Staat locker mal eben mitschleifen.

    Nicht immer so von oben nach unten treten und mit Aussagen wie "Meld dich doch arbeitslos" kommen - das ist mies und diskriminierend für die, die alles tun um Fuss zu fassen und das sind nahezu alle betroffenen!

    Und auf Kosten anderer Leben ist so ne Sache mit ALG II geworden.
    Ganz viele Unternehmer setzen auf den Hungerlohn und leben davon verdammt gut auf Kosten von Millionen von unterbezahlten Menschen.
    Siemens streicht mal eben 6000 Stellen um höhere Diividenden zu zahlen.
    EINE(!) Quandt bekommt mal eben eine Milliarde Dividende fürs nichtstun
    Winterkorn 3100¤ täglich an Rente - TÄGLICH
    Vollhafter wie Schlecker werden aus der Luxuswohnung abgeholt um mal nen kurzen Gefängnisaufenthalt anzutreten...

    Also auf Kosten anderer zu leben... denk mal nach.
    ALG II - das MUSS(!) man annehmen weil man sonst sterben würde. Im Wald jagen und so ist ja verboten. Von irgendwas muss sich der Mensch ernähren wenn er aus dem Kapitalsystem ausgeschlossen worden ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.19 19:15 durch heikom36.

  18. Re: Ich will keine Steuern mehr bezahlen...

    Autor: Diabolarius 19.09.19 - 22:30

    Haha selten so gelacht.
    Steuern finanzieren angeblich Müllabfuhr, fließend Wasser...
    Wohnst anscheinend bei einem Gönner z.B. noch bei Papi und Mami, sonst würdest du nicht so einen Unfug schreiben.
    Wie wenig Gegenleistung tatsächlich von Steuern bei Bürgern durch Services ankommen, gibt es gute Abschätzungen im Netz zu. Z.B. beim Bund der Steuerzahler.
    Dir ist hoffentlich auch klar, dass dir z.B. die Feuerwehr für einen Löscheinsatz eine gesalzene Rechnung schreibt. Der Notarzt nebenbei auch. Nur die Polizei buchtet dich kostenlos ein. Natürlich gibts aber die Strafzahlung wegen Ordnungswidrigkeit X.

    > r3bel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ist das auch einfach möglich?
    > Ziehe nach Afrika in die Savanne, bau dir dort eine Lehmhütte , genieße das
    > alles was dir von hier dann dort fehlt und von Steuergelder mitfinanziert
    > wird......Polizei, Feuerwehr, Krankenhäuser, Müllabfuhr, fliesend Wasser,
    > saubere Strassen, Strassen.....u.s.w.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. K-ZE: Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten
    K-ZE
    Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

    Renault will den eigentlich nur für den chinesischen Markt gedachten Elektro-Mini-SUV K-ZE über seine Marke Dacia auch nach Europa bringen. Es könnte das günstigste vollwertige Elektroauto auf dem deutschen Markt werden.

  2. China: Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb
    China
    Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb

    In der chinesischen Großstadt Yibin fährt künftig eine Straßenbahn ohne Schienen: Auf Gummireifen folgt die Bahn einer Spur auf der Straße und kann bis zu 300 Personen befördern. Die Bahn ist auch autonom ohne Fahrer einsetzbar.

  3. IT: Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger
    IT
    Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger

    Das Betriebssystem Windows 7 ist ein Auslaufmodell: Im Januar 2020 beendet Microsoft den kostenlosen Support, dann drohen Sicherheitslücken. Doch in der Berliner Verwaltung warten noch Tausende Rechner auf ein Upgrade - 30.000 müssen wegen eines Fehlers zudem neu bespielt werden.


  1. 14:26

  2. 13:27

  3. 13:02

  4. 22:22

  5. 18:19

  6. 16:34

  7. 15:53

  8. 15:29