Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klarnamen: Facebook wollte Salman…

Fake Namen, How To

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake Namen, How To

    Autor: Anarcho_Kommunist 16.11.11 - 19:34

    Also, ich hab mehrere Facebook Accounts unter verschiedenen Namen. Man muss einfach Fake Namen wählen die irgendwie glaubwürdig sind, also nicher erkennbar sind das sie Fake sind. Also Ein Fake Account "Hans Müller" wird sicherlich nicht gelöscht wärend ein "Guy Fawkes" ziemlich schnell weg ist.

    Wenn man gesperrt wurde legt man sich eben einen neuen Fake Account zu, so einfach ist das.

    https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7c/Piratebanner3.png
    http://www.piratenpartei.de
    "Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke"

  2. Re: Fake Namen, How To

    Autor: L_Starkiller 16.11.11 - 19:38

    Wofür braucht man einen Fake-Account bei Facebook?

  3. Re: Fake Namen, How To

    Autor: Anarcho_Kommunist 16.11.11 - 20:29

    Es gibt durchaus dinge von denen ich nicht will das sie mein Arbeitgeber weis und ich möchte meine Meinung dann doch ganz gerne frei äußern können.

    https://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7c/Piratebanner3.png
    http://www.piratenpartei.de
    "Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke"

  4. Re: Fake Namen, How To

    Autor: Anarcho_Kommunist 16.11.11 - 20:30

    Vom Datenschutz mal ganz abgesehen. Solange die Werbeindustrie den Fake Account nicht mit mir in Verbindung bringen kann sind meine Daten geschützt. Bzw für den Kommerz quasi wertlos.

  5. Re: Fake Namen, How To

    Autor: L_Starkiller 16.11.11 - 20:55

    Wenn ich das mit der Werbeindustrie richtig verstehe, ist es dieser egal, welche deiner Daten sie bekommt. So lange du anonym tust, was dich interessiert, wissen sie immer noch, dass dieses Profil zu jener Werbung geneigt sein könnte. Das heißt: Deine reale Person mag für den Kommerz quasi wertlos sein, aber dein von dir gesteuerter Avatar ist wertvoll (und sofern Kaufentscheidungen entstehen, steckst du ja wieder hinter).

    Was den Arbeitgeber betrifft: Du machst - so scheint es mir - eine Unterscheidung zwischem privatem FB-Profil und öffentlichem, bei dem auch dein Arbeitgeber sehen kann, was du postest. Diese Unterscheidung macht Sinn. Danke schon mal dafür. Aber dann frage ich mich, wenn das private Profil da ist, was dein Arbeitgeber nicht kennen soll, wie machst du es bei deinen Freunden bekannt oder brauchst du es nur, um DInge zu posten, die dein Arbeitgeber nicht wissen soll?

    Sorry für diese 'privaten' Fragen :-)

  6. Re: warum?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.11 - 08:24

    und wozu?
    Was willste da?
    Haste etwas verpasst im Leben?
    Muss Du dich dort ebenso zwangsprostituieren?
    Zwingt Dich irgendwer dazu?

    Fragen über Fragen..

    Ich habe mir den Mist ganz zum Anfang angeschaut, als das Zuckertütchen noch selbständig für sein social network werben musste. Das diese Type umschwenken würde um daraus den größten Puff aller Zeiten zui machen, das konnte man durch die Leitung riechen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  2. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  3. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  4. Berliner Wasserbetriebe, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X + Corsair H115i Pro für 369€ statt ca. 414€ im Vergleich...
  2. 39€ (Bestpreis!)
  3. 29,99€ (Bestpreis!)
  4. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
        Landtag
        Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

        Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.

      2. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
        Airseas
        Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

        Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.

      3. Pokémon Go mit Harry Potter: Wir machen Handy-Jagd auf Dementoren in Wizards Unite
        Pokémon Go mit Harry Potter
        Wir machen Handy-Jagd auf Dementoren in Wizards Unite

        Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.


      1. 15:52

      2. 15:41

      3. 15:08

      4. 15:01

      5. 15:00

      6. 13:50

      7. 12:45

      8. 12:20