Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klarnamenpflicht: Schluss mit der…

der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

    Autor: Kaiser Ming 09.12.15 - 13:31

    die er dem Anbieter mitteilt den man ansurft
    damit könnte man auch rückwirkend immer die Person identifizieren

    nur mal als Tip für unsere Politiker ;)

  2. Re: der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

    Autor: ma_il 09.12.15 - 22:05

    Ja, vielleicht nennt man es "IP-Addresse". Oh warte, das gibt es ja bereits.

    Jetzt mal ernsthaft: selbst wenn man annimmt, dass ueberhaupt eine Einwahl stattfindet - etwas, was es ueberhaupt nur rueckstaendigerweise in .de gibt -, woher soll der Provider wissen, wer sich da eingewaehlt hat?

  3. Re: der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

    Autor: Kaiser Ming 10.12.15 - 00:13

    ma_il schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, vielleicht nennt man es "IP-Addresse". Oh warte, das gibt es ja
    > bereits.

    äh nope
    die ändert sich ja ständig

    user id bleibt, braucht man auch keine VDS für


    >
    > Jetzt mal ernsthaft: selbst wenn man annimmt, dass ueberhaupt eine Einwahl
    > stattfindet - etwas, was es ueberhaupt nur rueckstaendigerweise in .de gibt
    > -, woher soll der Provider wissen, wer sich da eingewaehlt hat?

    weil du an irgendjemanden bezahlst damit du in Inet kommst
    das ist weltweit so ;)

  4. Re: der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

    Autor: elf 10.12.15 - 11:15

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ma_il schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, vielleicht nennt man es "IP-Addresse". Oh warte, das gibt es ja
    > > bereits.
    >
    > äh nope
    > die ändert sich ja ständig

    Sollte aber für die Verfolgung einer Strafttat reichen.

    > > Jetzt mal ernsthaft: selbst wenn man annimmt, dass ueberhaupt eine
    > Einwahl
    > > stattfindet - etwas, was es ueberhaupt nur rueckstaendigerweise in .de
    > gibt
    > > -, woher soll der Provider wissen, wer sich da eingewaehlt hat?
    >
    > weil du an irgendjemanden bezahlst damit du in Inet kommst
    > das ist weltweit so ;)

    Dann hat meine Frau, die sieben Kinder und der Hund dieselbe ID wie ich?
    Auf Arbeit haben alle meine Kollegen dieselbe ID?

  5. Re: der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

    Autor: Kaiser Ming 10.12.15 - 11:34

    elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kaiser Ming schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ma_il schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja, vielleicht nennt man es "IP-Addresse". Oh warte, das gibt es ja
    > > > bereits.
    > >
    > > äh nope
    > > die ändert sich ja ständig
    >
    > Sollte aber für die Verfolgung einer Strafttat reichen.

    nein denn dazu braucht man ein ausführliches Logfile
    was bis jetzt nicht oder dann nur für eine bestimmte Zeit vorgehalten wird

    diese ID geht schon deshalb nicht verloren weil die Firmen mind 10 Jahre ihre Steuerunterlagen aufheben müssen

    >
    > > > Jetzt mal ernsthaft: selbst wenn man annimmt, dass ueberhaupt eine
    > > Einwahl
    > > > stattfindet - etwas, was es ueberhaupt nur rueckstaendigerweise in .de
    > > gibt
    > > > -, woher soll der Provider wissen, wer sich da eingewaehlt hat?
    > >
    > > weil du an irgendjemanden bezahlst damit du in Inet kommst
    > > das ist weltweit so ;)
    >
    > Dann hat meine Frau, die sieben Kinder und der Hund dieselbe ID wie ich?

    zählt als Familie
    dieselbe IP habt ihr eh also keine Verschlechterung ;)

    > Auf Arbeit haben alle meine Kollegen dieselbe ID?

    zählt als Firma
    ....Rest siehe oben

  6. Re: der Einwahlprovider könnte eine ID erzeugen

    Autor: tibrob 10.12.15 - 19:31

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > diese ID geht schon deshalb nicht verloren weil die Firmen mind 10 Jahre
    > ihre Steuerunterlagen aufheben müssen

    Kann man jetzt die ID steuerlich absetzen? Blödsinn ...

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FTI Ticketshop GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

  1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    Uploadfilter
    EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

  2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
    Datenschutz
    18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

    Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

  3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
    Erneuerbare Energien
    Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

    Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


  1. 16:51

  2. 13:16

  3. 11:39

  4. 09:02

  5. 19:17

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:20