Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Koaxial: Vodafone bezeichnet Öffnung…

Ist doch kein Hexenwerk?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist doch kein Hexenwerk?

    Autor: Sinnfrei 14.08.18 - 17:02

    Das Koaxialkabel läuft zu einem Zugangspunkt/Medienkonverter wo es auf Glasfaser umgesetzt wird, alles was man tun müsste wäre ab da eine Verzweigung einbauen, oder gegebenenfalls eine Ebene höher beim Einwahlserver. Im Zweifel könnte man einen Tunnel direkt vom Modem nutzen, ähnlich wie bei VDSL-Bitstrom. Oder man könnte es mit VLANs lösen, oder was auch immer.

    Ja, man braucht vielleicht ein bisschen Hardware, und ein bisschen Software, aber das ist kein unlösbares Problem.

    __________________
    ...

  2. Re: Ist doch kein Hexenwerk?

    Autor: chuck0r 14.08.18 - 17:04

    Ich verstehe leider nicht genau, was du meinst? Wo soll eine Verzweigung eingebaut werden? Wenn es um einen "Tunnel" oder irgendwelche VLANs geht, dann hast du aber ein Vorleisterprodukt des entsprechenden Kabelanbieters - der seinen Kunden schon keine Bandbreiten garantieren kann, da Shared Medium. Wie soll der andere Anbieter dann seinem Kunden irgendwelche Bandbreiten verkaufen?

  3. Re: Ist doch kein Hexenwerk?

    Autor: LinuxMcBook 14.08.18 - 21:05

    chuck0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll der andere Anbieter dann seinem Kunden irgendwelche
    > Bandbreiten verkaufen?

    Na, genau wie es Vodafone derzeit auch tut. Einfach enorme Bandbreiten verkaufen, die zu normalen Zeiten dann eh nicht genutzt werden können und dann die Kunden ein paar Jahre vertrösten, dass "bald" die Kapazitäten erhöht werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07