1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kommunikation: Google Voice für fast…

Haben wollen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haben wollen!

    Autor: Herr von Garnichts 23.06.10 - 09:59

    Klingt ja mal wieder nach nem sehr geilen neuen Dienst von Google :)
    Bin mal gespannt, wann das auch hierzulande verfügbar ist.

    Gut die einen schreien wahrscheinlich gleich wieder: "Jetzt wie die olle Datenkrake auch noch unsere Telefonate & Kurzmitteilungen haben"^^

    Ist halt die Frage ob man etwas mehr Bequemlichkeit haben möchte oder sich paranoid an seine Daten klammert und daher keine dieser Dienste in Anspruch nehmen mag...

  2. Auf geht's!!! KRAKENFÜTTERUNG!!!

    Autor: Themenstarter 23.06.10 - 10:01

    kt

  3. Google macht das ja auch nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: Jurastudent 23.06.10 - 10:18

    Ganz bestimmt.

  4. Re: Google macht das ja auch nur aus reiner Menschenliebe.

    Autor: Realist 23.06.10 - 10:32

    Jurastudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz bestimmt.

    Aber auch nicht um dich zu schädigen.

  5. Re: Haben wollen!

    Autor: SapereAude 23.06.10 - 10:49

    Herr von Garnichts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt ja mal wieder nach nem sehr geilen neuen Dienst von Google :)
    > Bin mal gespannt, wann das auch hierzulande verfügbar ist.
    >
    > Gut die einen schreien wahrscheinlich gleich wieder: "Jetzt wie die olle
    > Datenkrake auch noch unsere Telefonate & Kurzmitteilungen haben"^^
    >
    > Ist halt die Frage ob man etwas mehr Bequemlichkeit haben möchte oder sich
    > paranoid an seine Daten klammert und daher keine dieser Dienste in Anspruch
    > nehmen mag...

    Paranoid ist irgendwie negativ besetzt... Ich würde daher eher von "Selbstverständnis des mündigen Bürgers" im Sinne der Aufklärung sprechen!

    An der Stelle muß ich einfach Kant zitieren:

    "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung."

    Wer dies für dumm hält und NICHT auf seine Daten achtet, der langet mal hier:

    http://www.zeit.de/digital/internet/2010-06/data-mining-ehescheidung

    Also, liebe Leute, seid nich so bequem und faul, sondern tut was für Euer Glück! Und nich vergessen: History repeats! Wenn alle einfach nur "bequem" sind, dann kommen bald harte Zeiten - in jeder Hinsicht - auf uns zu!

  6. Re: Haben wollen!

    Autor: Hummeln im Arsch 23.06.10 - 10:55

    Kant? Clark Kant? Der is doch Superman, oder?



    SapereAude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herr von Garnichts schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klingt ja mal wieder nach nem sehr geilen neuen Dienst von Google :)
    > > Bin mal gespannt, wann das auch hierzulande verfügbar ist.
    > >
    > > Gut die einen schreien wahrscheinlich gleich wieder: "Jetzt wie die olle
    > > Datenkrake auch noch unsere Telefonate & Kurzmitteilungen haben"^^
    > >
    > > Ist halt die Frage ob man etwas mehr Bequemlichkeit haben möchte oder
    > sich
    > > paranoid an seine Daten klammert und daher keine dieser Dienste in
    > Anspruch
    > > nehmen mag...
    >
    > Paranoid ist irgendwie negativ besetzt... Ich würde daher eher von
    > "Selbstverständnis des mündigen Bürgers" im Sinne der Aufklärung sprechen!
    >
    > An der Stelle muß ich einfach Kant zitieren:
    >
    > "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten
    > Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne
    > Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese
    > Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes,
    > sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung
    > eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen
    > Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung."
    >
    > Wer dies für dumm hält und NICHT auf seine Daten achtet, der langet mal
    > hier:
    >
    > www.zeit.de
    >
    > Also, liebe Leute, seid nich so bequem und faul, sondern tut was für Euer
    > Glück! Und nich vergessen: History repeats! Wenn alle einfach nur "bequem"
    > sind, dann kommen bald harte Zeiten - in jeder Hinsicht - auf uns zu!

  7. Re: Haben wollen!

    Autor: jd 23.06.10 - 11:25

    soweit ich weiß leitet google bei google voice lustig gespräche weiter, da dies in den usa nichts kostet, ergibt das auch keine probleme.
    in deutschland zahlt man allerdings für eine weiterleitung im normalfall wie für ein normales gespräch, somit kommen nicht unerhebliche zusatzkosten auf google zu. darum werden wir wohl nicht in den genuss von google voice kommen

  8. Re: Haben wollen!

    Autor: oxigensurfer 23.06.10 - 12:03

    Dann besorge dir natural speeking oder voicetype oder wie auch die ganzen
    Spracherkennungsprogramme heisen mögen...

    bequem und ...

  9. Re: Haben wollen!

    Autor: Jakelandiar 23.06.10 - 12:54

    oxigensurfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann besorge dir natural speeking oder voicetype oder wie auch die ganzen
    > Spracherkennungsprogramme heisen mögen...
    >
    > bequem und ...

    Dumme frage aber was zum Henker hat dein Kommentar mit dem Thread oder auch nur mit dem Thema zu tun? Garnichts.

    Was möchtest du uns also sagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  4. NOVO Interactive GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4