1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz zu Google Maps…

Hoffentlich ohne Selbstzensur

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: Fundin 21.04.22 - 14:07

    Auf den ersten Blick sieht es gut aus, ich konnte keine verpixelten Gebäude sehen.
    Hoffe es bleibt dabei und man lässt sich nicht die Panoramafreiheit von deutschen Spießbürgern wegnehmen. Bei Google war es teilweise nur noch Pixelbrei.

  2. Re: Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: Lapje 21.04.22 - 15:44

    Fundin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hoffe es bleibt dabei und man lässt sich nicht die Panoramafreiheit von
    > deutschen Spießbürgern wegnehmen.

    Und regt sich selbst wie ein Spießbürger auf...

  3. Re: Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: Fundin 21.04.22 - 16:04

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und regt sich selbst wie ein Spießbürger auf...

    Wie sähe für dich denn eine nicht-spießbürgerliche Kritik an flächendeckender Verpixelung in Street View aus? Bin immer offen für Formulierungshilfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.22 16:05 durch Fundin.

  4. Re: Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: User_x 22.04.22 - 07:48

    würde mal behaupten, das es in beiden Produkten verpixelt sein muss, oder gelten andere Regeln wenn du Firefox statt Chrome verwendest?

    via Smartphone.

  5. Re: Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: MFGSparka 22.04.22 - 10:04

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würde mal behaupten, das es in beiden Produkten verpixelt sein muss, oder
    > gelten andere Regeln wenn du Firefox statt Chrome verwendest?


    Verpixeln musste Google nur weil die Bild damals eine Pöbelkampagne gefahren hat. Seither sind mehrere Kartendienste auf dem Markt erschienen die nicht verpixelt haben weil der Pixelpöbel einfach nichts davon mitbekommen hat.
    Dummerweise ist mit keine Möglichkeit bekannt die Unkentlichmachung wieder zurückzuziehen.

  6. Re: Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: User_x 22.04.22 - 11:58

    Hm... wo kein Kläger, da kein Richter.... Es bestätigt aber eben nicht, dass es rechtens ist. Abwarten bis es Erntereif ist... also Abmahnerntereif...

    via Smartphone.

  7. Re: Hoffentlich ohne Selbstzensur

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 23.04.22 - 11:44

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fundin schrieb:
    > -----------------------------------------------------------------
    >
    > > Hoffe es bleibt dabei und man lässt sich nicht die Panoramafreiheit von
    > > deutschen Spießbürgern wegnehmen.
    >
    > Und regt sich selbst wie ein Spießbürger auf...


    Panoramafreiheit ist geltendes Recht. § 59 UrhG, wenn du nachlesen willst. In einem Rechtsstaat auf Einhaltung der Gesetze zu bestehen, ist kein Spießbürgertum.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expert Automation (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. IT-Demand Manager (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Teamleiter IT-Service Desk (m/w/d)
    Hays AG, München
  4. Software-Engineer (m/w/d) Linux Embedded
    eSystems MTG GmbH, Wendlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock für 11,99€, Football Manager 2022...
  2. (u. a. Football Manager 2022 für 22,99€, The Crew 2 für 9,50€, Ghostwire Tokyo für 26,99€)
  3. 534,99€
  4. (u. a. Rowenta Silence Standventilator für 71,99€ statt 189,99€, Dyson Pure Cool Luftreiniger...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strom durch erneuerbare Energien: Die Stromwende bis 2035 braucht enormes Tempo
Strom durch erneuerbare Energien
Die Stromwende bis 2035 braucht enormes Tempo

Um Strom auf erneuerbare Energien umzustellen, müssen neben Wind- und Solarenergie auch die Stromnetze massiv ausgebaut werden - und zwar rasant.
Von Hanno Böck

  1. Wirtschaftsumfrage Energiekosten bremsen Investitionen aus
  2. Energieversorgung Kohle war 2021 wichtigste Stromquelle in Deutschlands
  3. Energieversorgung Terrapower bekommt Unterstützung aus Japan

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
    Macbook Pro M2 (2022) im Test
    Neues Macbook, neues Glück?

    Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
    2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
    3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell