Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Korruption: De-Facto-Chef von Samsung…

mein neues samsung tab s3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mein neues samsung tab s3

    Autor: triplekiller 25.08.17 - 13:24

    Ist sehr rutschig und von allein in den papierkorb gefallen. Ist aber noch heil. War das eine art von japanischem seppuku?

    Immerhin entlädt das tablet nicht, wenn man es lädt. Habe aber herausgefunden, dass es beim s2 auch bei eingeschaltetem bildschirm mit eigenem ladegerät lädt. Reiselader funktionierten nicht, obwohl mehr ampere da ist.

  2. Re: mein neues samsung tab s3

    Autor: genussge 25.08.17 - 16:41

    Bei mir gab es heute Pommes mit Schnitzel. War ok.

  3. Re: mein neues samsung tab s3

    Autor: achtundvier 25.08.17 - 16:48

    Lecka Curry Wurst gab es bei mir ..... lecker sag ich euch

  4. Re: mein neues samsung tab s3

    Autor: maxule 25.08.17 - 19:06

    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, handeln manche "zugehörige" Ladegeräte nicht nur einen höheren Ladestrom aus, sondern auch eine höhere Ladespannung. Dann bekäme man auch mehr Leistung rüber.
    Deswegen pass' ich auch höllisch auf, dass das Ladegerät (vom YogaBook) in Reichweite bleibt und nicht gegen einen schlappen Bruder getauscht wird.
    Mir ist an dem Gerät gerade vor ein paar Tagen ein China-Netzteil hochgegangen. Hatte wohl ein Problem mit der Strombegrenzung. Es war "brennend" heiß und der USB-Stecker (mit Ruß) verschmaucht. Die Haussicherung hat schlimmeres verhindert.

  5. Re: mein neues samsung tab s3

    Autor: Eheran 26.08.17 - 00:16

    >Die Haussicherung hat schlimmeres verhindert.
    Da war das aber ein ziemlich ordentliches Netzteil, wenn die Haussicherung durchgebrannt ist. Die ist ziemlich träge und wird 40A oder 60A haben, was 16kW bzw. 24kW sind.
    Ist vielleicht ein Leitungsschutzschalter oder ein FI (RCD) gemeint?

  6. Re: mein neues samsung tab s3

    Autor: Zuryan 26.08.17 - 09:35

    FI kann ich mir jetzt weniger vorstellen. Ich habe noch kein USB Ladegerät gesehen, das am Schutzleiter hängt. Wenn Hitze im Spiel war kann ich mir gut vorstellen, dass den Geist aufgegeben hat und es irgendwann zu einem Kurzschluss gekommen ist.

    Wie "billig" war das China-Netzteil? Steht zumindest irgend ein Hersteller drauf?

  7. Re: mein neues samsung tab s3

    Autor: maxule 26.08.17 - 19:26

    > Wie "billig" war das China-Netzteil? Steht zumindest irgend ein Hersteller
    > drauf?

    Sehr billig (<1¤). Da steht "Samsung" drauf. Glaube aber kaum, dass Samsung so ein gräßliches Pink im Produktsortiment führt. Hab' das eigentlich gekauft, um meine Frau zu schockieren. Der Verkäufer im HuaQiangBei (Shenzhen) hat hartnäckig versucht, mir den Kauf auszureden; ich war aber hartnäckiger ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 1,12€
  3. 4,19€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52