Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krawall im Netz: Wie entfache ich…

"aus Arroganz, Schock oder Taktik - überhaupt nicht darauf reagierten"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "aus Arroganz, Schock oder Taktik - überhaupt nicht darauf reagierten"

    Autor: fratze123 19.06.12 - 08:22

    keine reaktion ist die einzig sinnvolle reaktion.
    helmut kohl hat 16 jahre lang gezeigt, wie man jegliches problem einfach aussitzen kann.

    gerade in deutschland sind empörung und skandale mit lächerlich wenig realen folgen verbunden.

    die halbwertszeit eines imageverlustes ist hierzulande gering - zumindest solange keine arbeitsplätze betroffen sind (siehe nokia).

  2. Re: "aus Arroganz, Schock oder Taktik - überhaupt nicht darauf reagierten"

    Autor: rofler 19.06.12 - 08:58

    Ich glaube nicht, dass man jedes Problem einfach absitzen kann. Wenn ich mir eine Welt vorstelle in der jeder Mensch einfach absitzt, dann würden wir heute weit aus tiefer in der Scheisse sitzen als wir jetzt schon sind. So glaube ich. Ich glaube nicht, dass alles was du heute hast und als gut definierst, den Leuten zu verdanken hast die einfach absitzen. Denk darüber nach.

    Die Menschen die nicht schweigen, bewegen etwas. Die, die schweigen, nicht! Nicht ein mal sich selbst. Sie sitzen nur so da...

    Kleiner nachtrag: Und eigentlich glaube ich, dass wir alle Probleme haben, eben weil so viele absitzen und schweigen. Und alles einfach hinnehmen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.12 09:02 durch rofler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  4. GWS Stadtwerke Hameln GmbH, Hameln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  3. 23,99€
  4. 216,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Lizenzen: Redis-Chef hält Open-Source-Modell für kaputt
    Lizenzen
    Redis-Chef hält Open-Source-Modell für kaputt

    In einem Interview zu einer neuen Finanzierungsrunde verteidigt der Redis-Chef das neue Lizenzmodell der gleichnamigen Datenbanksoftware. Das aktuelle Open-Source-Modell müsse "repariert" werden. Dagegen gibt es aber auch Widerspruch.

  2. Studie: Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher
    Studie
    Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    Die Passwortdatenbanken an sich sind sicher, doch werden die Passwortmanager gestartet, hinterlassen sie Daten im Arbeitsspeicher - selbst wenn sie gesperrt wurden.

  3. Anti-Tamper: Denuvo bei Metro Exodus geknackt
    Anti-Tamper
    Denuvo bei Metro Exodus geknackt

    Die PC-Version von Metro Exodus ist offenbar frei im Netz erhältlich, nachdem Denuvo innerhalb von fünf Tagen geknackt wurde. Die umstrittene Veröffentlichung im Epic Game Store dürfte speziell bei diesem Titel das Problem der nicht lizenzierten Downloads verschärfen.


  1. 13:00

  2. 12:40

  3. 12:25

  4. 12:03

  5. 11:49

  6. 11:44

  7. 11:39

  8. 11:29