1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: Bitcoin kratzt…

Der Grund könnte...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Grund könnte...

    Autor: notuf 26.07.21 - 11:46

    aber auch der Wind auf dem Mars sein. Oder der Sturm auf der Venus.

    Der eigentliche Grund ist FOMO gepaart mit der Gier der Leute, nach schnellem Geld. Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".

  2. Re: Der Grund könnte...

    Autor: Matt17 26.07.21 - 12:13

    Zumindest 4chan Leser hätten davon profitieren können und irgendwie grenzt es denn Grund doch etwas ein.
    https://boards.4channel.org/biz/thread/39159243/you-will-witness-the-biggest-short-squeeze-in

  3. Re: Der Grund könnte...

    Autor: JanZmus 26.07.21 - 12:19

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder
    > beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".

    Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal erläutern?

  4. Re: Der Grund könnte...

    Autor: JohnD 26.07.21 - 12:47

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder
    > > beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".
    >
    > Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal
    > erläutern?
    Kann er nicht, weil Unfug.
    Bitcoin erfüllt Recht offensichtlich kein Kriterium eines Ponzi Schemes.
    Das da am Preis manipuliert und wild spekuliert wird ist richtig, aber es hat halt nix mit einem Pyramiden Spiel zu tun.
    Die Leute die das behaupten haben zumindest entweder Bitcoin oder Pyramiden Spiele nicht verstanden.... Vermutlich häufig sogar beides.

  5. Re: Der Grund könnte...

    Autor: Megusta 26.07.21 - 13:10

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > notuf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder
    > > > beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".
    > >
    > > Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal
    > > erläutern?
    > Kann er nicht, weil Unfug.
    > Bitcoin erfüllt Recht offensichtlich kein Kriterium eines Ponzi Schemes.
    > Das da am Preis manipuliert und wild spekuliert wird ist richtig, aber es
    > hat halt nix mit einem Pyramiden Spiel zu tun.
    > Die Leute die das behaupten haben zumindest entweder Bitcoin oder Pyramiden
    > Spiele nicht verstanden.... Vermutlich häufig sogar beides.

    Wenn man das so betrachtet, sind Aktien auch Pyramiden. Wirecard bestes Beispiel dafür (wenn es einer nicht kennt, ein DAX Unternehmen das auf Lügen aufgebaut war und dann in sich zusammenfiel)

  6. Re: Der Grund könnte...

    Autor: IraGraves 26.07.21 - 14:08

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber auch der Wind auf dem Mars sein. Oder der Sturm auf der Venus.
    >
    > Der eigentliche Grund ist FOMO gepaart mit der Gier der Leute, nach
    > schnellem Geld. Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder
    > beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".

    Erklärungsversuche für Kursausschläge sind ziemlich oft Quark. Der Markt ist eben sehr komplex - das passt nicht zu den einfachen Kausalitäten, die der Mensch sich wünscht. Bullishe Gerüchte wie das über die Bitcoin-Akzeptanz durch Amazon oder ein Short Squeeze können aber sicherlich einen Anstieg auslösen. Insofern ist es doch ok, darüber zu schreiben.

  7. Re: Der Grund könnte...

    Autor: Tuxgamer12 26.07.21 - 14:54

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann er nicht, weil Unfug.
    > Bitcoin erfüllt Recht offensichtlich kein Kriterium eines Ponzi Schemes.

    Gewinne können nur durch Kapital neuer Teilnehmer ausgeschüttet werden.

    Dennoch trifft der Begriff "Ponzi System" die Sache nicht. Wie auch schon z.B. die EZB 2012 festgestellt hat
    https://www.ecb.europa.eu/pub/pdf/other/virtualcurrencyschemes201210en.pdf

    Das Bitcoin-System ist um einiges komplexer - insbesondere eben offensichtlich dezentral. Es gibt damit definitiv nicht den einen Betrüger wie Ponzi oder Jan Marsalek von Wirecard (um das Beispiel von Megusta aufzugreifen).

    Dann ists doch eher eine clevere Weiterentwicklung des Ponzi-Systems, bei der nicht einmal eine Einzelperson oder Organisation plump über irgendwelche Investmentchancen lügen muss - und sich dennoch wahnsinnig viele neue Teilnehmer finden, mit enormen Gewinnvorstellungen.

    So kannst am Ende nicht einmal jemanden verhaften, denn ist ja jeder nur Marktteilnehmer, der nur nach öffentlich zugänglichen Informationen gehandet halt.

  8. Re: Der Grund könnte...

    Autor: notuf 26.07.21 - 15:03

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder
    > > beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".
    >
    > Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal
    > erläutern?

    Aus meiner naiven Warte:
    1. Ich erfinde ein neues Spiel und erzeuge mir viele Coins, weil es noch einfach ist.
    2. Ich erzähle anderen davon, diese können auch noch mit vergleichbarer niedrigem Aufwand selber Coins.
    Je weiter man das Spiel macht um so weniger coins kann ein normaler noch erzeugen während der Erfinder und die ersten Leute fette Gewinne einfahren können bei keinem Risiko.


    Wirecard ist ein schlechtes Beispiel, weil sie schlichtweg betrogen und unterschlagen haben. Dass diese Firma im DAX war, liegt an fehlender Kontrolle.

    Normale Aktien haben einen Gegenwert (das Unternehmen) und man wird am Gewinn beteiligt (mittlerweile auch oft nicht Mal mehr). Bitcoin und co ist Handel mit Zufallszahlen vereinfacht gesagt. Kein Gegenwert. Pure Ressourcenverschwendung.

  9. Re: Der Grund könnte...

    Autor: zonk 26.07.21 - 15:23

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deswegen spielen sie Lotto, gehen ins Casino oder
    > > beteiligen sich eben auch am Pyramiden-Spiel "Bitcoin".
    >
    > Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal
    > erläutern?

    Die, die früh genug Geld reingesteckt haben gewinnen, die anderen verlieren.

  10. Re: Der Grund könnte...

    Autor: JanZmus 26.07.21 - 15:35

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meiner naiven Warte:
    > 1. Ich erfinde ein neues Spiel und erzeuge mir viele Coins, weil es noch
    > einfach ist.
    > 2. Ich erzähle anderen davon, diese können auch noch mit vergleichbarer
    > niedrigem Aufwand selber Coins.
    > Je weiter man das Spiel macht um so weniger coins kann ein normaler noch
    > erzeugen während der Erfinder und die ersten Leute fette Gewinne einfahren
    > können bei keinem Risiko.

    Das ist aber nicht die Definition eines Pyramiden-/Schneeballsystem. Das hat irgendein Bundesministerium sogar mal definiert, denn Pyramiden-/Schneeballsystem sind in Deutschland illegal. Die Börse Stuttgart z.B. dürfte dann also gar nicht BTC verkaufen. Das ist schonmal der einfachste Nachweis, dass BTC kein Pyramiden-/Schneeballsystem ist.

    Davon abgesehen ist es bei einem Pyramiden-/Schneeballsystem so, dass diejenigen, die "später" einsteigen, nur dadurch einen Gewinn machen können, wenn nach ihnen neue "Mitspieler" einsteigen. Das ist bei BTC offensichtlich nicht so. Der Preis ergibt sich hauptsächlich aus Angebot und Nachfrage, dafür braucht man keine "Neuen" (genauso wie z.B. bei Gold).

    > Normale Aktien haben einen Gegenwert (das Unternehmen)

    Na und? Bitcoin hat halt einen anderen Gegenwert (das zensurresistente, erlaubnisfreie, dezentrale Netzwerk und ein fälschungssicheres, begrenztes, unkonfiszierbares Asset)

    > Bitcoin und co ist
    > Handel mit Zufallszahlen vereinfacht gesagt.

    Die Formulierung finde ich irgendwie sympathisch.

  11. Re: Der Grund könnte...

    Autor: JanZmus 26.07.21 - 17:05

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal
    > > erläutern?
    >
    > Die, die früh genug Geld reingesteckt haben gewinnen, die anderen
    > verlieren.

    Trifft nicht auf Bitcoin zu.

  12. Re: Der Grund könnte...

    Autor: flocko.motion 26.07.21 - 17:12

    > > Kannst du das mit dem Pyramiden-Spiel im Zusammenhang mit Bitcoin mal
    > > erläutern?
    >
    > Die, die früh genug Geld reingesteckt haben gewinnen, die anderen
    > verlieren.

    Wenn das deine Definition von Pyramiden-Spiel ist, dann muss deine Welt voller Pyramiden Spiele sein... Jedes Startup ist ja dann ein Pyramiden Spiel, jede Firmengründung - es profitieren ja immer die, welche früh investiert haben... oder verlieren - je nachdem. Nennt man dann Investitionsrisiko.

  13. Re: Der Grund könnte...

    Autor: Kathuphazginimuri 26.07.21 - 18:06

    Die kleinen Leute verlieren ihr Geld weniger wegen des Schneeballcrashes (ob der wohl jemals kommt?) sondern weil da systematisch Pump and Dump betrieben wird. Jedenfalls ging es mir so.

  14. Re: Der Grund könnte...

    Autor: flocko.motion 26.07.21 - 18:14

    Wenn ich langfristig investiere, kann mir Pump and Dump egal sein - dann verliere ich dabei auch kein Geld, sondern ignoriere dieses Grundrauschen einfach oder schaue amüsiert zu. Geld verliert nur, wer teuer kauft (mitten im Hype, weil das jetzt alle machen) und billig verkauft (nach dem Crash, weil Panik) - sprich: schlechtes Timing und schwache Nerven. Da muss glaube ich jeder durch - das ist die erste Lernphase :) Nach ein paar Wiederholungen werden die Nerven dann stärker und die Strategien überlegter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.21 18:15 durch flocko.motion.

  15. Re: Der Grund könnte...

    Autor: Saksan 04.08.21 - 13:27

    Ich wurde auch von einer Seite hier rausgeschmissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleitung Digitalisierung (m/w/d)
    Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Hannover
  2. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  3. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  2. 69,99€ (Bestpreis)
  3. 79,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de