Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kupfer: Nokia hält Terabit DSL für…

Meine Gedanken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Gedanken

    Autor: bombinho 25.05.17 - 21:55

    Dass ausgerechnet Nokia darauf baut, dass 5G die anvisierte Zukunft ist, ist nicht voellig unverstaendlich ;)

    Was TBps-Geschwindgkeiten angeht, da haben wir wohl derzeit ein Leseproblem und in der naechsten Zeit wird sich da wenig aendern. Das Prinzip ist gut aber die Voraussetzungen sind doch arg optimistisch angesetzt.

    Eine entsprechede Leitung muesste frost-/druckfrei verlegt sein und vor Feuchtigkeit geschuetzt werden.

    Allerding ist eine entsprechende Leitung mit der dazugehoerigen Hardware derart exotisch, dass eine Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen Sinn macht. Ein Abgreifen des Signals muesste relativ aufwaendig stattfinden, um nicht den Pegel empfindlich zu aendern. Bis entsprechende Hardware fuer den Massenmarkt verfuegbar wird, waere es selbst bei erfolgreichem Abgriff nahezu unmoeglich das Signal zu speichern oder zu verarbeiten mit Geraeten, die von einer Person gehandhabt werden kann. Eine Echtzeitweiterleitung faellt ebenfalls eher schwer, da bei den verwendeten Frequenzen keine besonders hohe Reichweite erzielt werden kann. Eine zu derartigen Zwecken verlegte Leitung haette auch eher die Chance unter entsprechenden Bedingungen betrieben zu werden.

    Mit anderen Worten, Nokia koennte recht haben. Und wenn nicht, dann zumindestens recht behalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim
  3. Universität Passau, Passau
  4. Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,49€
  3. 33,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

    2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
      Gipfeltreffen
      US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

      Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
      Automated Valet Parking
      Daimler und Bosch dürfen autonom parken

      In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


    1. 19:25

    2. 17:38

    3. 17:16

    4. 16:30

    5. 16:12

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:30