1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landkreis Südwestpfalz: Telekom baut…

@golem: "echte Glasfaseranschlüsse"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: "echte Glasfaseranschlüsse"?

    Autor: Ovaron 20.09.17 - 07:06

    Nachdem ihr dieses Konstrukt immer wieder an den Mann zu bringen sucht bitte ich dann doch mal um eine Definition.

    Was genau soll das bitte sein, ein echter Glasfaseranschluß?

    Ich bitte um eine Definition die es erlaubt zwischen echtem Glasfaseranschluß und unechtem Glasfaseranschluß zu unterscheiden. (und zwar eindeutig, ein bisschen Schwanger gibts nicht). Herzlichen Dank im Voraus.

    Und nochwas am Rande: Die Telekom hat selbst afaik niemals von "echten Glasfaseranschlüssen" gesprochen. Haltet ihr es für vereinbar mit eurer journalistischen Sorgfaltspflicht, ihr diese Aussage in den Mund zu legen wie im verlinkten Bericht zur CeBit?

  2. Re: @golem: "echte Glasfaseranschlüsse"?

    Autor: My1 20.09.17 - 09:59

    mit "unechten Glasfaser" ist im prinzip FTTC gemeint, also glas nur bis zum verteiler und dann vectoring dazu.

    Poblem: wenn die letzte meile Sülze ist wird die verbindung dadurch nicht besser. "echtes" Glasfaser meint hier im prinzip dass man es KOMPLETT bis zur Wohnung oder zumindest bis zum Haus verlegt.

    also wären vollständige und unvollständige Glasfaserverbindungen bessere ausdrucksweisen.

    FTTC kann definitiv ein zwischenstadium sein, aber es sollte mMn definitiv nicht das ziel sein und es wäre sinnvoll dass wenn irgendwo sowieso tiefbau gibt, dass man da auch gleich leerrohre oder gleich GF legt.

    Asperger inside(tm)

  3. Re: @golem: "echte Glasfaseranschlüsse"?

    Autor: Ovaron 20.09.17 - 17:27

    My1 schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------------
    > mit "unechten Glasfaser" ist im prinzip FTTC gemeint,
    > also glas nur bis zum verteiler und dann vectoring
    > dazu.

    Und welches Kriterium macht diesen Anschluß zum unechten Glasfaseranschluß?

    > Poblem: wenn die letzte meile Sülze ist wird die
    > verbindung dadurch nicht besser.

    Ist dass das Kriterium? Ein schlechtes Kupferstück kann die Vorteile der vorher liegenden Glasfaser nullen?

    Ok, das ist eine Arbeitsthese. FTTB ist demnach auch kein echter Glasfaseranschluß?

    > "echtes" Glasfaser meint hier im prinzip dass man es
    > KOMPLETT bis zur Wohnung oder zumindest bis zum
    > Haus verlegt.

    Warum "oder zumindest bis zum Haus"? Wenn die Inhouse-Verkabelung Grütze ist kommt ebenfalls keine gescheite Bitrate beim Kunden an.

    > also wären vollständige und unvollständige Glasfaserverbindungen bessere ausdrucksweisen.

    Schön, dann also die Frage: Was macht eine Frage zur vollständigen Glasfaserverbindung? In der ersten Näherung kann eine vollständige Glasfaserverbindung keinen Kupferanteil (Strecke) haben. Entsprechend wäre dann nur der FTTD-Anschluß mit der Glasfaserdose und dem Glasfaserpatchkabel in die Glasfaser-Netzwerkkarte eine vollständige Glasfaserverbindung.

    > FTTC kann definitiv ein zwischenstadium sein,
    > aber es sollte [...]

    Ich versuche gerade wertneutral herauszufinden was ein echter Glasfaseranschluß sein soll. Moralische Wertung, Glaubensbekenntnisse und das auf Schulhöfen überaus beliebte "Wünsch Dir was" sollten dabei ebenso wie das dort ebenso oft gespielte "Wasch mich, aber mach mich nicht naß" erstmal außen vor bleiben.

  4. Re: @golem: "echte Glasfaseranschlüsse"?

    Autor: My1 20.09.17 - 17:55

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -
    > > mit "unechten Glasfaser" ist im prinzip FTTC gemeint,
    > > also glas nur bis zum verteiler und dann vectoring
    > > dazu.
    >
    > Und welches Kriterium macht diesen Anschluß zum unechten
    > Glasfaseranschluß?

    ich hab den ausdruck nicht erfunden und finde ihn selbst blöd, siehe unten.

    > > Poblem: wenn die letzte meile Sülze ist wird die
    > > verbindung dadurch nicht besser.
    >
    > Ist dass das Kriterium? Ein schlechtes Kupferstück kann die Vorteile der
    > vorher liegenden Glasfaser nullen?

    nicht komplett nullen aber ziemlich versauen, gerade weil iirc bei vectoring und co die Länge der letzten meile noch entscheidender ist als bisher.

    > Ok, das ist eine Arbeitsthese. FTTB ist demnach auch kein echter
    > Glasfaseranschluß?

    also FTTB ist schonmal so ca auf jedenfall das höchstewas die betreiber mehr oder weniger allein schaffen können (hauseigentümer muss nix tun außer ja sagen und ggf bezahlen)

    > > "echtes" Glasfaser meint hier im prinzip dass man es
    > > KOMPLETT bis zur Wohnung oder zumindest bis zum
    > > Haus verlegt.
    >
    > Warum "oder zumindest bis zum Haus"? Wenn die Inhouse-Verkabelung Grütze
    > ist kommt ebenfalls keine gescheite Bitrate beim Kunden an.

    stimmt, aber zumindest aus sicht dessen, was der netzbetreiber tun kann ist bis zum haus das meiste was geht.

    > > also wären vollständige und unvollständige Glasfaserverbindungen bessere
    > ausdrucksweisen.
    >
    > Schön, dann also die Frage: Was macht eine Frage zur vollständigen
    > Glasfaserverbindung? In der ersten Näherung kann eine vollständige
    > Glasfaserverbindung keinen Kupferanteil (Strecke) haben. Entsprechend wäre
    > dann nur der FTTD-Anschluß mit der Glasfaserdose und dem
    > Glasfaserpatchkabel in die Glasfaser-Netzwerkkarte eine vollständige
    > Glasfaserverbindung.

    klar es ist alles eine frage der sicht. eine 100prozentig vollständige Glasfaser bis zum PC ist bisher im consumerbereich sowieso utopisch und für FTTH kann der betreiber auch nix tun, da muss schon der eigentümer die leitungen im haus ziehen bzw ziehen lassen, und bis zum Kasten im Keller ist auf jeden fall dass was den providern sinnvoll machbar ist.

    > > FTTC kann definitiv ein zwischenstadium sein,
    > > aber es sollte [...]
    >
    > Ich versuche gerade wertneutral herauszufinden was ein echter
    > Glasfaseranschluß sein soll. Moralische Wertung, Glaubensbekenntnisse und
    > das auf Schulhöfen überaus beliebte "Wünsch Dir was" sollten dabei ebenso
    > wie das dort ebenso oft gespielte "Wasch mich, aber mach mich nicht naß"
    > erstmal außen vor bleiben.

    wie gesagt echt vs unecht ist n scheiß ausruck und die erklärungen gabs oben, ich wollte nur gesagt haben dass auch wenn FTTC unvollständig ist, es nicht komplett für die Tonne ist.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. imbus AG, verschiedene Standorte
  2. BEHG HOLDING AG, Berlin
  3. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Stadtwerke Herford GmbH, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,90€ (Vergleichspreis 82,71€)
  2. ab 195€ (sofort verfügbar) Bestpreis bei Geizhals
  3. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 199,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst