Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Langer Marsch 5: Wie Chinas neue…

Interessanter Überlegenheitsbegriff

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessanter Überlegenheitsbegriff

    Autor: NIKB 05.11.16 - 11:37

    Ich finde insgesamt die Definition von Überlegenheit sehr kreativ im Artikel. Ich beurteile sowas gerne vom Ergebnis her. Mit der Definition könnte man auch den BMW i3 zu einem guten Elektro Auto machen, ist ja viel Leichtbau drin. Im Ergebnis hat er aber die gleiche Reichweite wie ein eGolf...und beide sind vollkommen hoffnungslos wenn es um ernste Elektro Autos geht.

    Warum lautet die Einschätzung nicht, dass die Chinesen mit teilweise sehr pragmatischen technischen Lösungen ein sehr gutes Ergebnis erreichen?

  2. Re: Interessanter Überlegenheitsbegriff

    Autor: nicoledos 05.11.16 - 13:34

    Mir fällt es allgemein schwer in derartigen Dingen von überlegen oder besser zu reden. Eine Ariane 4 ist ein super für relativ kleine und relativ viele Einsätze. Die 5 ist dafür klasse für große Nutzlast und um mehrere Einheiten gleichzeitig zu transportieren. Geht bei der 5 etwas schief, sind dafür gleich mehrere und oft teure hin. Eine 4 inkl. Nutzlast zu opfern ist dagegen eher billig. Es hängt auch davon ab welche Art von Nutzlast wohin zu transportieren ist. Wiederverwendung von Komponenten als Plattform für mehrere Ausbaustufen haben sich in der Vergangenheit als Riskant und Ursache für diverse Fehler gezeigt.

    Beim Auto ist es nun mal einfacher vom Kleinwagen bis zum Transporter alles auf einer Basis zu bauen. PKW aus Verbundstoffen ob Plastikbomber der 70er/80er oder moderne Kohlefaser mögen auch viele Vorteile bringen. Bei kleinen Unfällen oder gar nach ca. 10 Jahren auf dem Recyclinghof gewinnen dafür die klassischen Metallkonstruktionen.

    Oder beim Notebook könnte ich im Büro das kleine Notebook manches mal verfluchen und wünsche mir etwas mit ordentlicher Leistung und großem Display. Im mobilen Einsatz dreht sich das jedoch schnell um. Da bin ich froh über die knapp 1,2 kilo.

  3. Re: Interessanter Überlegenheitsbegriff

    Autor: cuthbert34 05.11.16 - 19:42

    Verstehe eure Argumentation nicht. Im Artikel steht doch klar drin, dass die chinesische Technologie rund 20 Jahre hinterher hinkt. Die Triebwerke der Chinesen sehr schwer sind, für den Schub, den sie bringen, aber im Vergleich zur US Rakete der Start günstiger ist (den Schluß ziehe ich mal aus dem Inhalt) und die Ariane gemessen am Verhältnis Nutzlast zu Gesamtgewicht schlechter ist. Also holen die Chinesen durch Leichtbau mehr Nutzlast je Gesamtgewicht raus. Darum geht es. Nicht wie schlecht oder nicht effizient allesamt sind

  4. BMW

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.16 - 23:58

    BMW hat erstaunlicher Weise schon recht viel eAutos verkauft.
    Hab' den Artikel leider nicht zur Hand.

    Sogar die Polizei von LA setzt auf den BMW i3.
    Ich war total platt als ich das gelesen habe.

    Wenn ich da an die üblichen Kaliber der Polizei-Schlitten denke
    kann ich mir das gar nicht so richtig vorstellen ...

    .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.16 00:00 durch cicero.

  5. Re: BMW

    Autor: NIKB 06.11.16 - 04:46

    BMW ist mit dem Absatz des i3 hinter vorgehaltener Hand sehr unzufrieden, weswegen aktuell auch keinerlei weitere i-Modelle anstehen.
    http://app.wiwo.de/unternehmen/auto/bmws-neue-strategie-bmw-braucht-eine-neue-strategie-fuer-elektroautos/13323428-2.html?mwl=ok

  6. Re: Interessanter Überlegenheitsbegriff

    Autor: tomatentee 07.11.16 - 01:55

    Naja, technologisch ist das aktuelle MacBook dem Vorgänger auch deutlich überlegen...trotzdem ist das alte das bessere Gerät. (nur als aktuelles Beispiel, kann man sicher auch anders sehen)

  7. Re: Interessanter Überlegenheitsbegriff

    Autor: mnementh 07.11.16 - 14:38

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum lautet die Einschätzung nicht, dass die Chinesen mit teilweise sehr
    > pragmatischen technischen Lösungen ein sehr gutes Ergebnis erreichen?
    Das ist doch genau die Einschätzung, oder habe ich einen anderen Artikel gelesen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. enercity AG, Hannover
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49