1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Axel…
  6. Thema

Wettbewerbrsrecht im Auge behalten???

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: robots.txt?

    Autor: Trockenobst 03.01.13 - 17:23

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine mit den Angaben für Bing, Yahoo und Google hast du c.a. 99% aller
    > Indexierungen der Suchmaschinen abgedeckt. Das ist wohl nicht zuviel
    > verlangt.

    Vor allem sind das ihre Server. Sie kennen die IP-Ranges der Google Bots.
    So könnten sie für Google Bots eine spezifische Version der Seiten rauslallen,
    die z.B. nur eine Zeile zum Snippen enthält. Google könnte dagegen nichts
    machen, weil sie dann ihre Bot Erkennung "verstecken" müssten - warum sollten
    sie? Du entscheidest. Hausrecht. Deine Server.

    Somit sind diese ganzen "Argumente" nichts anderes als ein "Sorry, Du hast
    meinen Server betreten. Du bist ab jetzt mein Sklave. Das habe ich mir jetzt
    in meiner zerkoksten Nase einfach so ausgedacht. Und weil dass natürlich
    niemand mir abnimmt, lasse ich das von der FDP/CDU gleich in ein Gesetz
    gießen."

    Vollkommen zerkokst diese Leute. Google sollte die Verlage vor Gericht
    zwingen die robot.txt so einzustellen, dass sie nicht Zahlungspflichtig sind.
    Damit würden sie vor Gericht gewinnen und die Verlage wären so richtig
    am Arsch. Weil sie dann selbst - für Google - das so einstellen müssten
    dass Google nichts zahlt. Und dann wären sie Nachtragende des Gesetzes
    dass sie eigentlich nutzen wollten um endlich das einzige Verlagsgebäude aus
    echten 999% Goldziegeln zu besitzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  3. Projektmanager (m/w/d) - Innovationen und Digitalisierung
    ABG FRANKFURT HOLDING GmbH Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main
  4. Senior Consultant Servicenow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte (remote möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer Tetra Headset PS4/PS5 für 12€ inkl. Versand statt über 20€ im Vergeich)
  2. 21,99€ zzgl. Versand ohne Prime (Bestpreis!)
  3. 9,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung. Auch bei Saturn erhältlich. Bestpreis!
  4. (u. a. Palit GeForce RTX 3050 Dual für 319€ statt 376,74€ im Vergleich, MSI MPG X570 Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Free-to-Play: Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten
Free-to-Play
Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten

In Prosperous Universe treiben wir Handel im Universum und in Crowz kämpfen wir als Soldaten: Golem.de stellt neue Free-to-Play-Spiele vor.
Von Rainer Sigl

  1. Free-to-Play Sony und Microsoft wollen Werbung in Spielen
  2. Velan Studios Gelungenes Sportspiel Knockout City wird Free-to-Play
  3. Free-to-Play Javascript-Programmierung als Abenteuer-Thriller

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022