1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Axel-Springer…

Interview in der Horizont - "Ein Verlag würde nie Stimmung in eigener Sache machen"

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interview in der Horizont - "Ein Verlag würde nie Stimmung in eigener Sache machen"

    Autor: SMiGr 06.12.12 - 08:43

    Das Interview auf horizont.net ist sehr lesenswert (habe extra nicht verlinkt, um keine Abmahnung zu erhalten oder dafür bezahlen zu müssen).

    Meine Lieblingsstelle ist, wo Herr Keese gefragt wird, wie er darauf reagiert, dass Google auf seiner Seite Stimmung gegen das Leistungsschutzrecht macht. Die Antwort ist "Mal eben die Homepage zu benutzen, um Stimmung für die eigene Sache anzufachen - das würden sich die Verlage niemals leisten."

    Das pisst Du dir doch in diese Hose... Eine Publikation aus dem Springer-Verlag würde natürlich NIE Stimmung gegen andere machen - und dass die Zeitung mit den vier großen Buchstaben Karrieren beendet oder (teilweise üble) Meinungsmache betreibt, fällt natürlich nicht darunter. Klar, ist ja auch keine Homepage :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.12 09:02 durch SMiGr.

  2. Re: Interview in der Horizont - "Ein Verlag würde nie Stimmung in eigener Sache machen"

    Autor: tomate.salat.inc 06.12.12 - 11:49

    +1 Fand die Stelle auch sehr erheiternd.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW AG, Mönchengladbach
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 14,99€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de