Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Onlinedienste…

Leistungsschutzrecht: Onlinedienste reagieren auf "irrsinniges Gesetz"

Das Leistungsschutzrecht stellt viele Akteure der digitalen Welt vor Probleme. Besonders betroffen sind Onlinedienste und Startups - auch solche, die sich nicht mit der Aggregation von Verlagsinhalten befassen. Zahlreiche Services sehen sich zur Limitierung ihres Angebots gezwungen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die armen Startups, die armen Onlinedienste. (Seiten: 1 2 3 4 ) 66

    Anonymer Nutzer | 04.03.13 11:24 05.03.13 18:20

  2. Schluss mit dem Wahnsinn zurück zur Einfachheit 2

    sabrehawk | 05.03.13 13:11 05.03.13 15:34

  3. "Onlinedienste fordern Abwahl der Merkel-Regierung" 4

    Charles Marlow | 04.03.13 10:35 05.03.13 09:36

  4. OT: Gossensprache 7

    widardd | 04.03.13 10:43 05.03.13 06:52

  5. Für wen werden Gesetze und Regelungen eigentlich gemacht? (Seiten: 1 2 3 ) 53

    derdiedas | 04.03.13 10:16 04.03.13 21:19

  6. Kiosk 18

    Anonymer Nutzer | 04.03.13 13:11 04.03.13 20:14

  7. "Geburtsfehler des Internets"? 5

    Saenic | 04.03.13 11:36 04.03.13 18:02

  8. Piraten 4

    ruamzuzler | 04.03.13 15:25 04.03.13 17:09

  9. Toller Artikelabschluss! 7

    Speicherleiche | 04.03.13 14:55 04.03.13 16:45

  10. Erweiterung der robots.txt entschärft das Leistungsschutzgesetz 13

    faroo_p2p | 04.03.13 10:42 04.03.13 16:08

  11. Rückschlag der User 1

    IpToux | 04.03.13 15:53 04.03.13 15:53

  12. Also die dreieinhalb Startups in D aufzuführen, die das betrifft, ist albern 1

    deefens | 04.03.13 14:26 04.03.13 14:26

  13. Long live the USA 4

    Crass Spektakel | 04.03.13 10:48 04.03.13 13:03

  14. übler Artikel voller Manipulation 1

    NachDenkenIstFrei | 04.03.13 11:40 04.03.13 11:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,94€
  2. 19,95€
  3. 13,95€
  4. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
    2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
        Funklöcher
        Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

        Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

      2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
        Bethesda
        Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

        Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

      3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
        Roli Lumi
        Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

        Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


      1. 18:13

      2. 17:54

      3. 17:39

      4. 17:10

      5. 16:45

      6. 16:31

      7. 15:40

      8. 15:27