1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: "Suchen und…

Das ultimative Böse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ultimative Böse

    Autor: xxtesaxx 30.08.12 - 23:17

    Spinnen wir doch mal ein bisschen:
    Ich wünsche mir einen Zusammenschluss aus Verlagen, GEMA und GEZ. Dieser soll die Bundesregierung komplett ersetzen.

    Im zweiten Schritt müssen Unternehmen und Bürger der neuen Regierung sämtliche personenbezogenen Daten über digitale Schnittstellen zur Verfügung zu stellen.

    Schritt Drei wird nochmal ganz spannend. Gesetze müssen nicht mehr verabschiedet werden. Statt dessen werden Gesetzespositionen in einer art Börse versteigert. Jede Lobby kann sich dort ein Stück Gesetz kaufen.

    Jetzt, wo so lächerliche Dinge wie "gesunder Menschenversand" in den Hintergrund rücken, kann der gewillte Verleger endlich wieder aufatmen.

  2. Re: Das ultimative Böse

    Autor: d333wd 31.08.12 - 01:37

    http://de.wikipedia.org/wiki/Internet_Privacy_Act
    ):-D

    ~d333wd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Bonn
  2. ABB AG, Mannheim
  3. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz