Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lesercharts: Ein Blick in unsere…

Die Mobilversion...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Mobilversion...

    Autor: Rabauke 01.01.13 - 11:19

    ... der Seite ist eine sehr übersichtliche, gut strukturierte Seite, die das Lesen auf Mobilgeräten sehr angenehm macht. Sicherlich eine der besten Mobilseiten im Web!

    Rabauke

  2. Re: Die Mobilversion...

    Autor: der kleine boss 01.01.13 - 11:54

    Stimme ich zu (bin hipster, "+1" ist mir zu mainstream geworden)

  3. Re: Die Mobilversion...

    Autor: KleinerWolf 01.01.13 - 12:07

    ja das stimmt. Das Forum ist nur nur was frickelig, die Webseite selber aber einer der besten.

  4. Re: Die Mobilversion...

    Autor: __destruct() 01.01.13 - 13:41

    Wegen dem Forum verwende ich auf dem Smartphone die Desktop-Version von golem.de. Das ist zwar etwas ärgerlich, wenn ich an Orten bin, an denen die Internetverbindung sehr schlecht ist, weil ich dann nach dem Lesen des Einleitungs-Absatzes noch ewig warten muss, bis die Werbung geladen ist und der Rest des Artikels angezeigt wird, aber würde ich die mobile Version von golem.de nutzen, hätte ich keine Möglichkeit, im Forum in die Baumstruktur-Ansicht zu wechseln.

    Da könnte golem.de wirklich nachbessern.

    Am liebsten wäre mir natürlich, könnte man in der mobilen Version in die Baumstruktur-Ansicht wechseln und diese wäre über JS realisiert, so dass man blättern kann, ohne, dass jedes Mal eine neue Seite geladen werden muss. Das wäre auch für die Desktop-Version toll, da man keine Ladezeiten mehr hätte.

  5. Re: Die Mobilversion...

    Autor: iLoveApple 02.01.13 - 10:05

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Am liebsten wäre mir natürlich, könnte man in der mobilen Version in die
    > Baumstruktur-Ansicht wechseln und diese wäre über JS realisiert, so dass
    > man blättern kann, ohne, dass jedes Mal eine neue Seite geladen werden
    > muss. Das wäre auch für die Desktop-Version toll, da man keine Ladezeiten
    > mehr hätte.

    Best Practice ist es auf mobilen Geräten auf clientseitigen Rechenqaufwand zu verzichten da dies den Akku schont.

  6. Re: Die Mobilversion...

    Autor: __destruct() 02.01.13 - 17:35

    Ja, ich bin mir sicher, dass ein Script, das ein paar wenige DOM-Elemente verändert wesentlich mehr Akku zieht, als würde man zahlreiche Netzwerkverbindungen aufbauen, alles erneut herunterladen (Werbung!) und alles neu rendern. ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. twocream, Wuppertal
  3. afb Application Services AG, München
  4. telekom, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Project Zero: Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux
    Project Zero
    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

    Für Googles Sicherheitsprogramm Project Zero hat der Entwickler Tavis Ormandy ein Programm entwickelt, um Windows-Bibliotheken unter Linux laden zu können. Der einfache Grund: Die Sicherheitswerkzeuge für Linux sind besser als unter Windows.

  2. Dan Cases A4-SFX v2: Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel
    Dan Cases A4-SFX v2
    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

    Dan Cases bringt das A4-SFX v2 per Kickstarter-Kampagne. Das 7-Liter-Volumengehäuse weist kleine Verbesserungen auf - etwa bei den Füßen und der Kühlung. Neu sind außerdem die beiden optionalen Seitenfenster mit Luftlöchern.

  3. Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
    Razer Core im Test
    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

    Dank Razers Core lässt sich ein Ultrabook mit einer externen AMD- oder Nvidia-Grafikkarte betreiben. Die TB3-Anbindung bremst gleich doppelt, wenn auch weniger als erwartet. Dafür weist die teure Grafikkartenbox kleinere Mängel auf.


  1. 13:22

  2. 12:41

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:32

  6. 11:21

  7. 10:52

  8. 10:40