Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Level 3: Comcast läutet das Ende der…

Netzneutralität?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzneutralität?

    Autor: Atrocity 30.11.10 - 08:59

    Naja, so ganz passt das aber nicht.
    Provider A und Provider B unterhalten ein peering. Wenn nun einer der beiden mehr Traffic schickt als der andere dann entsteht ein Ungleichgewicht. Also muss gezahlt werden. Das war schon immer so! Das hat mit Netzneutralität nichts zu tun.
    Und natürlich werden die Preise an den Endkunden weitergegeben. Der entscheidet dann ob ihm der Preis passt oder ob er wechselt.
    Aber da jeder Traffic von Provider A der durch das Netz von Provider B geht gleich behandelt wird, unabhängig davon wohin der Traffic dann weitergeleitet wird, und Provider A nicht gegen Aufpreis einen "Priorisierten Netzzugang" an seine Kunden verkauft, findet auch keine Verletzung der Netzneutralität statt.
    So funktioniert das Internet schon immer!

  2. Re: Netzneutralität?

    Autor: Rerun 30.11.10 - 09:28

    Nicht zwingend falsch. Aber es geht, wie auch im Artikel festgestellt wurde, nicht um 2 Provider sondern um einen normalen Endkundenprovider und einen Backboneanbieter bzw. Carrier. Das sind schon 2 unterschiedliche Anbieter. Die Netzneutralität steht vielleicht nicht im Mittelpunkt aber ich glaube, dadurch, dass Comcast als Endkundenprovider agiert, wird die Netzneutralität zumindest gestreift. Denn soweit ich das sehe, bezieht sich die Netzneutralitätsdebatte nicht auf die Carrier, die Infrastruktur und Netzverbindungen bereitstellen, sondern sie bezieht sich auf die inhaltliche Ebene. Und da stehen eben die normalen Provider auf der Liste.

  3. Re: Netzneutralität?

    Autor: Fuchur 30.11.10 - 09:29

    Vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Es gibt nicht viele Menschen, die verstanden haben, worum es bei der Netzneutralität geht.

    Das wird mMn demnächst eine ähnliche Diskussion wie beim Raubmordkopieren und Nach-Killerspiele-spielen-Leute-killen werden.

    Ohne Sinn und Verstand einfach mal rumnörgeln...

  4. Re: Netzneutralität!

    Autor: Bouncy 30.11.10 - 09:34

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, so ganz passt das aber nicht.
    > Provider A und Provider B unterhalten ein peering.
    Üblichweise sind Provider A und Provider B beide Tier-1, wenn sie ein Peering unterhalten, mit den kleineren wird eigentlich gar nicht gepeert.
    > Wenn nun einer der beiden mehr Traffic schickt als der andere dann entsteht ein
    > Ungleichgewicht. Also muss gezahlt werden. Das war schon immer so! [...] So funktioniert das Internet schon immer!
    Unsinn, das war noch nie so. So funktioniert das nicht und so kann es nicht funktionieren, wenn plötzlich ein Tier-2 von einem Tier-1 Geld verlangt steht das ganze Peering-Modell auf dem Kopf. Diese Geschichte mit Comcast wird so sicherlich keinen Bestand haben, das hat noch Folgen...

  5. Re: Netzneutralität!

    Autor: sirtom 30.11.10 - 10:08

    Sobald die Netzneutralität anfängt zu bröckeln, ist das Medium Internet nicht mehr Wert als ein Zeitungsartikel in einer Zeitung, die R. Murdoch gehört. Das es letztenendes so kommen wird, ist ja klar - es geht schließlich um jeden Penny heutzutage, der "rein muss", um die Renditen zu steigern.

    Das Beispiel war vlt. etwas abwegig, da es noch zu sehr in der Zukunft liegt. Aber wer sich in ein paar Jahren im Internet Gehör verschaffen möchte, muß (teure) Anbieter für das Hosting suchen, damit man eine möglichst hohe Reichweite hat.

    Private Webseitenhoster und die Endkunden, die die Leitungen mieten, werden wieder angezapft. Ist ja auch viel zu billig für uns alle. Demnächst sucht man sich seinen Provider nicht nach Preis aus, sondern nach vorhandenen Peerings. Oder man muß für bestimmte Routings/Peerings extra Cash aus der Tasche zaubern.

  6. Re: Netzneutralität!

    Autor: applemagic 30.11.10 - 10:12

    Und Apple?

  7. Re: Netzneutralität!

    Autor: MartinP 30.11.10 - 12:12

    Die kriegen 30% von allen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. ilum:e informatik ag, Mainz
  3. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg
  4. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Apple: iPad Air 2 hat Probleme mit iPad OS 13
    Apple
    iPad Air 2 hat Probleme mit iPad OS 13

    Nutzer berichten von Problemen mit ihrem iPad Air 2 nach dem Update auf iPad OS 13: Apps stürzen ab, das WLAN bricht ständig ab. Ein Factory Reset aufzuspielen, wird dadurch schwierig - Abhilfe soll allerdings Apples jüngstes Update auf iPad OS 13.1.3 schaffen.

  2. Australien: "Wir bauen ein Netzwerk auf 7,7 Millionen Quadratkilometern"
    Australien
    "Wir bauen ein Netzwerk auf 7,7 Millionen Quadratkilometern"

    Der staatliche australische Betreiber NBN Co wehrt sich gegen das schlechte Abschneiden seines Netzes in Speedtest. Es gehe um mehr als MBit/s. Doch die Absage an FTTH hat das Projekt NBN weitgehend entwertet.

  3. Code-Hoster: Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren
    Code-Hoster
    Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren

    Die Diskussion um Geschäfte mit moralisch fragwürdigen Kunden will Code-Hoster Gitlab nicht führen und einfach alle Kunden akzeptieren. Den Angestellten werden zudem politische Diskussionen verboten.


  1. 14:58

  2. 14:43

  3. 14:18

  4. 13:53

  5. 13:17

  6. 12:55

  7. 12:40

  8. 12:25