Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Level 3: Sechs große Internetprovider…
  6. Thema

Sieben Jahre Telekom

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sieben Jahre Telekom

    Autor: Phreeze 08.05.14 - 13:54

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Juge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Leute wie Dich kenne ich, habe so einen Kollegen. Alles, was er
    > hat,
    > > ist immer perfekt. Er schluckt alles als "worked as designed". Er würde
    > > niemals zugeben, dass er etwas hat, was minderwertig ist oder nicht
    > richtig
    > > funktioniert. Er redet sich selbst die Grafik von GTA IV auf der PS3
    > schön.
    >
    > Schon lustig wie du die Aussage "habe keine Probleme damit" einfach so
    > ummünzt auf "Ich akzeptiere einfach mal alles so wie es ist". ;)

    er kennt es nicht anders :D für ihn ist es normal, dass bei youtube der Ladebalken nicht weit geht oder mal hängen bleibt ;)

  2. Re: Sieben Jahre Telekom

    Autor: abort 08.05.14 - 22:57

    Nun, ich bin auch seit 2010 wieder T Kunde. Ich bin kein sympathisant dieser Magenta Firma aber ich kann nunmal auch nicht behaupten, dass gewisse Seiten langsam aufgebaut bzw gebuffert werden. Produkt ok aber Service ist leider fuern PoPo.

  3. Re: Sieben Jahre Telekom

    Autor: Zuiken 09.05.14 - 09:49

    Also wir sind bestimmt seid 10 Jahren Telekom Kunde (Schuld daran ist die engstirnigkeit der Partei die das zu bestimmen hatte) und unser Internet ist im Grunde mit ziemlicher regelmäßigkeit 4 mal im Jahr für 1 - 4 Wochen komplett ausgefallen, die Telekom gab jedes mal vor alles zu Prüfen und laut ihnen ja nirgendswo Probleme sind und sich dann das Problem nach der oben angegebenen Zeit scheinbar von selbst wieder gelöst hat.

    Nachdem ich dann allerdings in meiner Ausbildung ex Lehrlinge von der Telekom kennen gelehrnt habe ich die mir davon berichtet haben das es für sie zumindest wohl ziemlich normal und lustig war total bekifft oder betrunken die Kabel zu verlegen hat es mich nichtmehr gewundert.

  4. YouTube lädt hier erst seit dem letzten Netzausbau schlecht...

    Autor: Vanger 15.05.14 - 20:33

    Das ist schon eine recht interessante Sache: Als unser kleines Dorf im fränkischen Lande vor ein paar Jahren nach der 384er-Ära von der Telekom endlich auf DSL 16k aufgerüstet wurde war die YouTube-Anbindung eigentlich perfekt - Ladeprobleme kannte ich da nicht. Dementsprechend kann ich durchaus nachvollziehen wenn einige hier sagen, dass sie keine Probleme hätten.

    Letztes Jahr wurden wir schließlich nochmal aufgestockt - auf jetzt VDSL 50. Seitdem haben wir massive Probleme bei der Anbindung von YouTube: HD-Videos laden häufig gar nicht, selbst in SD hat man zu Stoßzeiten manchmal Probleme.

    Zusammen mit dem Netzausbau laufen unsere Daten nun vermultich über andere Routen - die gerne mal volllaufen. Ob das jetzt Absicht oder einfach nur Unfähigkeit bei der Telekom ist... Vielleicht gingen unsere Daten zuvor versehentlich über die "Premium-Routen" der Telekom.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen (bei Düsseldorf)
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart
  4. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25