Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Level 3: Sechs große Internetprovider…

T-Online und YouTube?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T-Online und YouTube?

    Autor: Replay 07.05.14 - 17:00

    Ich denke, daß ich da ziemlich richtig liege...

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: strex 07.05.14 - 17:09

    und cogent.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.14 17:11 durch strex.

  3. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: NeoTiger 07.05.14 - 17:21

    YouTube ist doch kein ISP.

  4. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Baptist 07.05.14 - 17:30

    Gemeint sind wahrscheinlich eher so Kandidaten wie Time Warner, Comcast, Cox, AT&T, Verizon und Co.

  5. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Replay 07.05.14 - 17:36

    Aber natürlich von einem solchen anhängig. Daß das (schlechte) Peering als Grund für das unter T-Online so lahme YT angesehen wird, ist schon länger Gegenstand von Diskussionen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Herr Lich 07.05.14 - 18:18

    In Übersee: ja

    Die Frage ist aber doch, welcher europäische Provider hier gemeint sein könnte, und Big rosa T würde größentechnisch passen - und setzt sich hierzulande ganz zufällig auch gegen Netzneutralität ein.

    Arsch --> Eimer?

  7. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: derJimmy 07.05.14 - 19:12

    IT-News für Profis? Hier ist die Rede von Providern - ISPs Also Etwa Telefonica, T-Online, Orange, AT&T etc - Cogent ist ebenfalls Pier-1-Carrier und Youtube kein ISP - genausowenig wie TimeWarner, Netflix etc.

  8. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Casandro 07.05.14 - 19:44

    Außerdem ist Youtube Google und die peeren bekanntlich sehr gut.

  9. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: msdong71 07.05.14 - 21:55

    Timewarner ist doch ne cable company in USA, also auch ISP

  10. was mir bei Youtube auffällt

    Autor: Anonymer Nutzer 07.05.14 - 22:44

    manche Videos stocken und müssen ewig nachladen, hängen dann wieder für Sekunden, bevor sie wieder laufen. Lade ich die Videos über ein Programm runter, dann geht das mit meinen vollen 30Mbit. DAS finde ich komisch und dafür gebe ich Youtube die Schuld. Hab das bei mehreren PCs und in meinen beiden Wohnungen so, also daran kanns nicht liegen.

  11. Re: was mir bei Youtube auffällt

    Autor: lebaus 07.05.14 - 22:50

    Das Telekom bashing könnt ihr euch sparen, in Europe gibts einige deutlich größere Carrier. Und YT suckt sowohl mit T-Online, als auch bei anderen Anschlüssen (habe ich zB auch mit Telefonica und in einem anderen großen (nicht-öffentlichen) deutschen Backbonenetz). Das kommt aber mit Sicherheit von YT. Lieber hier und da mal schlecht buffern und dafür IMMENS Traffic sparen (oder guckt ihr etwa jedes Video zuende?)

  12. Re: was mir bei Youtube auffällt

    Autor: Anonymer Nutzer 07.05.14 - 23:08

    ich hab kein T-Online. Also auch kein T-Online Bashing.
    Ich red von 1&1 und easybell (Telefonica).
    Ich wollte damit eben auch sagen, dass Youtube zumindest bei mir Schuld hat



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.14 23:09 durch HerrMannelig.

  13. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Rulf 07.05.14 - 23:57

    youtube wird aber vom rosa riesen immer wieder gerne als argument gegen die netzneutralität angeführt und ist laut meinung vieler user im telekomnetz besonders lahm...kabeldeutschland-kunden sollen da keine probleme haben...

  14. Re: was mir bei Youtube auffällt

    Autor: Linguist 08.05.14 - 00:12

    lebaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Telekom bashing könnt ihr euch sparen, in Europe gibts einige deutlich
    > größere Carrier. Und YT suckt sowohl mit T-Online, als auch bei anderen
    > Anschlüssen (habe ich zB auch mit Telefonica und in einem anderen großen
    > (nicht-öffentlichen) deutschen Backbonenetz). Das kommt aber mit Sicherheit
    > von YT. Lieber hier und da mal schlecht buffern und dafür IMMENS Traffic
    > sparen (oder guckt ihr etwa jedes Video zuende?)

    Durch grobes Überfliegen des Beitrags hättest du dir diese sinnlose Antwort sparen können.

  15. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.05.14 - 00:13

    Also meine eigene Erfahrung ist das Youtube und Telekom wirklich kein Spaß machen. Oft werden nur die ersten Sekunden geladen und nicht zu selten stockt es danach heftig. Wenn Streamcloud läuft seit einigen Monaten ebenfalls so. Nowvideo und Bitshare laufen die Stream wie geschmiert.

  16. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: bad1080 08.05.14 - 00:53

    versucht mal das dash playback/loading bei youtube zu deaktivieren und guckt wie es dann geht ;)

    geht mit verschiedenen scripten und greasemonkey oder auch mit verschiedenen apps unter firefox (bei chrome verute ich mal auch)

  17. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Jolla 08.05.14 - 06:42

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, daß ich da ziemlich richtig liege...

    Die Frage ist nur, womit?

    Dein Posting ist absolut nichtssagend - und selbst wenn ich mal spekuliere was du damit meinen könntest - du liegst wahrscheinlich daneben.

  18. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: widardd 08.05.14 - 08:34

    DaveRockZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Streamcloud läuft seit einigen Monaten
    > ebenfalls so. Nowvideo und Bitshare laufen die Stream wie geschmiert.
    Du hast gerade selbst die Antwort gefunden, Streamcloud ist einfach zu populär und überlastet.

  19. Re: T-Online und YouTube?

    Autor: Rulf 08.05.14 - 10:23

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast gerade selbst die Antwort gefunden, Streamcloud ist einfach zu
    > populär und überlastet.

    wobei man aber bei youtube auf keinem fall von überlastung ausgehen kann...die haben schließlich die fettesten anbindungen die es gibt und mit anderen providern gibt's ja auch so gut wie keine probs...

  20. Re: was mir bei Youtube auffällt

    Autor: bofhl 08.05.14 - 10:42

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > manche Videos stocken und müssen ewig nachladen, hängen dann wieder für
    > Sekunden, bevor sie wieder laufen. Lade ich die Videos über ein Programm
    > runter, dann geht das mit meinen vollen 30Mbit. DAS finde ich komisch und
    > dafür gebe ich Youtube die Schuld. Hab das bei mehreren PCs und in meinen
    > beiden Wohnungen so, also daran kanns nicht liegen.

    Wenn 'man' den Player besch... implementiert bzw. die Implementierung nie an die neuen Entwicklung angepasst hat darf man eben keine Wunder erwarten....
    Und das Google des Öfteren Schrott-Software verbreitet sollte nun wirklich niemanden verwundern!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. ilum:e informatik ag, Mainz, Frankfurt am Main, Berlin, München, Köln, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Stuttgart, Home-Office
  4. KBV, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Twilight Struggle, Carcassonne, Mysterium, Scythe)
  2. 149,00€
  3. 139,90€
  4. 129,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Direktbank: Sparkassen überlegen, noch eine Onlinebank zu gründen
      Direktbank
      Sparkassen überlegen, noch eine Onlinebank zu gründen

      Die Sparkassen wollen nach der 1822Direkt und Yomo laut einem Medienbericht eine weitere Direktbank gründen. Damit soll mehr Konkurrenz zu den anderen Onlinebanken geschaffen werden. Gerade jüngere Kunden wollen die Sparkassen so erreichen.

    2. Javascript-Server: Node.js 12 bringt TLS 1.3 und wird LTS
      Javascript-Server
      Node.js 12 bringt TLS 1.3 und wird LTS

      Die aktuelle Version 12 von Node.js bekommt Langzeitunterstützung und unterstützt erstmals TLS 1.3. Das Team hat außerdem die Heap-Zuweisung verändert, die Startzeiten beschleunigt und einen neuen HTTP-Parser eingepflegt.

    3. Golem Akademie: Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
      Golem Akademie
      Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

      IT-Profis finden künftig bei Golem.de nicht nur redaktionelle Inhalte für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung: Zusammen mit ausgewählten Partnern bieten wir in der Golem Akademie Workshops an. Das erste Seminar zum Thema "Team-Führung" findet am 18. Juni 2019 in München statt.


    1. 10:30

    2. 10:13

    3. 10:00

    4. 09:53

    5. 09:39

    6. 09:27

    7. 09:03

    8. 08:51