1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lex, Polly und Rekognition: Amazon…

Immer die verklemmten Amis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer die verklemmten Amis

    Autor: sniner 20.04.17 - 23:07

    Zitat: 'Die auf Deep Learning basierende Anwendung erkennt auch "suggestive und explizite Bildinhalte", so dass derartige Fotos etwa schon beim Versuch diese hochzuladen erkannt und dann gefiltert werden. Genutzt werden hierzu einige verschiedene Kategorien wie etwa Menschen in Unterwäsche, Nacktheit oder auch sexuelle Aktivitäten.'

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das tolle System nichts dagegen hat, wenn Bilder von verstümmelten Leichen, Opfer von Schußverletzungen oder Hinrichtungen hochgeladen werden. Das ist im Moralsystem der Amis ja Alltag und akzeptiert. Eklige Rammeleien dagegen, pfui deibel. Ziemlich krank, in meinen Augen.

  2. Re: Immer die verklemmten Amis

    Autor: User_x 20.04.17 - 23:37

    interessant wird es erst, wenn man die auf sowas wie necrophilie hinweisen würde. das wird bestimmt ein kurzschluss!

    aber es rechtfertigt definitiv nicht, dass überhaupt ein filter und indexierungsprozess in den usercontent eingreift, wogegen doch ein cloudspeicher als privat interpretiert wird - oder idt dieser damit dann doch öffentlich und amazon sowie andere verstoßen damit gegrn eigene werbe und nutzungsversprechen???

    wäre doch echt mal eine juristische studie sinnvoll?

    für mich auch schon klar: terroristen besprechen sich demnächst in fäkalsprache und verhindern damit den generellen upload in eine cloud. system ausgehebelt, mission erfüllt!

  3. Re: Immer die verklemmten Amis

    Autor: Thomas 21.04.17 - 01:53

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessant wird es erst, wenn man die auf sowas wie necrophilie hinweisen
    > würde. das wird bestimmt ein kurzschluss!
    >
    > aber es rechtfertigt definitiv nicht, dass überhaupt ein filter und
    > indexierungsprozess in den usercontent eingreift, wogegen doch ein
    > cloudspeicher als privat interpretiert wird - oder idt dieser damit dann
    > doch öffentlich und amazon sowie andere verstoßen damit gegrn eigene werbe
    > und nutzungsversprechen???
    >
    > wäre doch echt mal eine juristische studie sinnvoll?
    >
    > für mich auch schon klar: terroristen besprechen sich demnächst in
    > fäkalsprache und verhindern damit den generellen upload in eine cloud.
    > system ausgehebelt, mission erfüllt!

    Ich denke hier liegt ein Missverständnis vor, Amazon durchsucht mitnichten deine Bilder, die du z.B. auf S3 hochlädst und verhindert natürlich auch nicht den Upload von Nacktbildern o.ä. in deinen privaten Cloud-Speicher.

    Den in dem Artikel erwähnte Service Rekognition kann man als Entwickler verwenden um Bilder automatisiert zu analysieren. Das Erkennen von "anstößigen Bildern" ist nur eine von vielen Funktion und kann z.B. sinnvoll sein, wenn du ein Forum für Kindern entwickelst und du verhindern möchtest, dass jemand Bilder hochlädt, die für deine Zielgruppe ungeeignet sind.

    Hier mal noch ein paar Infos, damit verständlich wird, um was es sich bei Amazon Rekognition handelt:
    https://aws.amazon.com/de/rekognition/
    https://aws.amazon.com/de/blogs/aws/amazon-rekognition-image-detection-and-recognition-powered-by-deep-learning/
    https://aws.amazon.com/de/blogs/aws/amazon-rekognition-update-image-moderation/
    https://aws.amazon.com/de/blogs/aws/amazon-rekognition-update-estimated-age-range-for-faces/

    --Thomas

  4. Re: Immer die verklemmten Amis

    Autor: MickeyKay 21.04.17 - 12:42

    sniner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist im Moralsystem der Amis ja Alltag und akzeptiert. Eklige Rammeleien dagegen,
    > pfui deibel. Ziemlich krank, in meinen Augen.
    Beschäftige dich mal lieber erst mal mit den Hintergründen (Artikel lesen hilft), bevor du über Ausländer und fremde Kulturen herziehst! Aber in Vorurteilen zu baden ist ja so bequem und einfach...
    Es geht hier nicht um ein Moralsystem, sondern um Jugendschutz.
    So, ich gehe jetzt eine Folge "Game of Thrones" schauen - eine Serie aus den USA, in denen viele nackte Menschen zu sehen sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. Bühler Motor GbmH, Monheim
  3. AB SCIEX Germany GmbH, Darmstadt
  4. Greenpeace e.V., Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 3,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04