1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liberty Global: TV-Kabelnetze…

Rechenleistung/Energiebedarf

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechenleistung/Energiebedarf

    Autor: M.P. 23.11.21 - 14:41

    Die DOCSIS 3.1 fähige Fritzbox 6591 braucht bei mir über 15 Watt. Die vorherige 6490 bräuchte nur 9 Watt

    Die neuen Geräte am anderen Ende der Leitung werden auch nicht gerade Energiesparend sein.

    Vielleicht rechnet sich die Aufrüstung irgendwann nicht mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.21 14:42 durch M.P..

  2. Re: Rechenleistung/Energiebedarf

    Autor: Meister 23.11.21 - 15:34

    Wobei man dagegenhalten kann, dass bei vorausgesetztem gleichen Traffic die Komponenten wesentlich früher herumidlen werden und dann wieder weniger Strom verbraten.

    Ansonsten: Mehr Leistung benötigt mehr Leistung. Es sei denn, irgendwer ist so klug, dass er Verfahren effizienter macht bei gleichbleibender Leistung.

  3. Re: Rechenleistung/Energiebedarf

    Autor: M.P. 23.11.21 - 17:30

    Das gilt nur, wenn man die Leitung beibehalten will.
    Ersetzt man das Koaxkabel durch Glasfaser, sinkt die Betriebsenergie auf 5%

  4. Re: Rechenleistung/Energiebedarf

    Autor: blbm9 23.11.21 - 18:31

    Hier sind auch die Endgeräte schuld!

    Ich hatte mal ne o2 Box 6431, die dann später wegen einer Umstellung der Hardwaregeneration auf 6641 getauscht wurde. Ohne dass sich etwas in der genutzen Funktionalität änderte (beide Male war VDSL50-Internet bestellt) änderte, stieg der Stromverbrauch. Das hat man auch (oder gerade) an der Gehäusewärme gemerkt.

    6431
    Gewicht: 0,392 kg
    • Abmessungen (B x T x H): ca. 210 x 166,73 x 52,37 mm
    • Betriebsspannung: Steckernetzteil 15 V 1,2 A
    • maximale Leistungsaufnahme: 14,35 W

    6641
    • Gewicht: 0,5 kg
    • Abmessungen (B x T x H): 260 x 158 x 27 mm
    • Betriebsspannung: Steckernetzteil 12 V 2.5 A
    • Maximale Leistungsaufnahme: 30 W

  5. Re: Rechenleistung/Energiebedarf

    Autor: DxC 24.11.21 - 11:54

    Sehe ich genauso, die ganze Modulation auf der Leitung kann doch Energietechnisch nie und nimmer einen Lichtimpuls auf einem GPON unterbieten, selbst wenn am Ende ein Glasfasermodem/ONT/Medienkonverter werkelt auf ein Kupferlankabel

    Wenn man bedenkt wie viele Kunden die haben wäre es vermutlich ein umweltfreundlicher Gedanke Glasfaser auszubauen wo es geht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SPS Programmierer Medical (m/w/d)
    PIA Automation Amberg GmbH, Amberg
  2. (Junior) Integration Developer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
  3. IT Linux Administrator (m/w/d)
    profiforms gmbh, Leonberg
  4. IT-Mitarbeiter Application MES (m/w/d)
    Craemer GmbH, Herzebrock-Clarholz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€
  2. (u.a. Odyssey G3 27" Full-HD 144Hz für 189€)
  3. (u.a. Around-Ear mit Mikrofon für 65€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)
  4. (u.a. Zotac Geforce RTX 3080 Trinity OC 12GB für 1.689€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de