Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liberty Global: Unitymedia…

Kostenlos

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kostenlos

    Autor: eeg 20.09.17 - 20:42

    Ja klar, Prime Video ist kostenfrei und wird bestimmt nicht durch die steigende Jahresgebühr gegen finanziert. Prime Video kann man auch nicht extra abonnieren und Kunden legen sich bestimmt kein Abo zu, weil sie mehr Prime Video nutzen als die Versandvorteile.

    Wie verblendet ist der Typ?

  2. Re: Kostenlos

    Autor: Dragon0001 20.09.17 - 21:18

    Ähm, ist das nicht gerade der Kern seiner Kritik?

  3. Re: Kostenlos

    Autor: tingelchen 20.09.17 - 22:03

    Das macht das Video Angebot aber dennoch nicht konstenlos. Prime Kunden müssen ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Das Videoangebot ist nur Teil des Prime Paketes. Und dann hat man als Prime Kunde noch nicht einmal vollen Zugriff auf die Bibliothek. Sehr viele Filme kosten dennoch extra Geld. Und zwar pro View.

    Von "kostenlos" kann also keine Rede sein.

  4. Re: Kostenlos

    Autor: 187inVINCEable 20.09.17 - 22:37

    In irgendeinem Interview/Bericht über Bezos kam mal unterschwellig durch, dass Prime Video für Amazon ein Nullsummen-Spiel ist.
    Amazon ist der direkte Zugang zum Kunden wichtig, was man auch an Alexa & Co. sieht.

    Ich denke mal, dass er das in diesem Artikel hier meint.

  5. Re: Kostenlos

    Autor: robinx999 20.09.17 - 23:51

    Ist halt die Frage die Amazon Angebote die in Prime enthalten sind, sind vergleichsweise günstig, aber auch im Gegensatz zu den anderen Angeboten am Markt inhaltlich eher eingeschränkt.
    in wie weit sich das rechnet verrät Amazon ja nicht wirklich, jemand der Alles nutzt, Musik Streaming, Video Streaming, Gratis Versand, Kindle Leihbücher, der wird es sicherlich sehr günstig haben, jemand der nur Interesse an einem Dienst hat, der sollte schon nachrechnen.

    Wobei es kostenlos zu nennen ist definitiv komisch.
    Und ich frage mich schon ob Unitiymedia nicht abschätzen kann wie viele Ihrer Kunden den Streaming Dienst nutzen wie viel Traffic in Richtung Amazon geht sollte dort eigentlich messbar sein, wobei es evtl. Datenschutzrechtlich problematisch ist, aber Anonymisiert einfach nur die Menge zu Amazon zu messen ist es vermutlich sogar in Ordnung

  6. Re: Kostenlos

    Autor: ArcherV 21.09.17 - 09:35

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt die Frage die Amazon Angebote die in Prime enthalten sind, sind
    > vergleichsweise günstig, aber auch im Gegensatz zu den anderen Angeboten am
    > Markt inhaltlich eher eingeschränkt.

    Und die da wären? Netflix?
    Das soll wohl ein Witz sein. Als ich das letzte Mal reingeschaut habe, hatten die nicht Mal Star Trek oder Stargate.

  7. Re: Kostenlos

    Autor: M.P. 21.09.17 - 10:12

    Da müsste er ja auch etwas gegen seine Kabel-Internet-Angebote haben.
    In der Regel gibt es die Telefonie für einen lächerlichen Betrag dazu...

    Internet Premium 120 29,99 ¤ pro Monat, kein Rabatt in den ersten Monaten
    2Play 120 24,99 ¤, ab dem 25. Monat 34,99 ¤


    Dass man nachher z. B. bei Gesprächen ins Mobilnet mit fast 19 cent/Minute umso kräftiger zulangt, hat man mit dem Amazon Video-Angebot gemein: Wenn ich da einen BESTIMMTEN Film suche, kann ich mir ziemlich sicher sein, dass der extra-Geld kostet ...

  8. Re: Kostenlos

    Autor: Muhaha 21.09.17 - 10:14

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und die da wären? Netflix?
    > Das soll wohl ein Witz sein. Als ich das letzte Mal reingeschaut habe,
    > hatten die nicht Mal Star Trek oder Stargate.

    Dein Nischengeschmack ist irrelevant :)

    Abgesehen davon, Netflix bietet seit geraumer Weile alle ST-Serien an. Von Classic (in der Remastered-Fassung), Animated, usw. bis hin zu Enterprise und wird ausserhalb der USA das Streaming für Discovery übernehmen.

  9. Re: Kostenlos

    Autor: HansiHinterseher 21.09.17 - 10:44

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da müsste er ja auch etwas gegen seine Kabel-Internet-Angebote haben.
    > In der Regel gibt es die Telefonie für einen lächerlichen Betrag dazu...
    >
    > Internet Premium 120 29,99 ¤ pro Monat, kein Rabatt in den ersten Monaten
    > 2Play 120 24,99 ¤, ab dem 25. Monat 34,99 ¤

    Ehm, das ist der Preis für das Internet, da ist noch nicht der Anschluss eingerechnet. Den bezahlt man entweder schon über die Nebenkosten (ca. 12 Euro) oder man muss ihn halt als Einzelnutzer beantragen (ca. 18 Euro).

    Da ist also nichts geschenkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 10:45 durch HansiHinterseher.

  10. Re: Kostenlos

    Autor: KloinerBlaier 21.09.17 - 11:09

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da müsste er ja auch etwas gegen seine Kabel-Internet-Angebote haben.
    > > In der Regel gibt es die Telefonie für einen lächerlichen Betrag dazu...
    > >
    > > Internet Premium 120 29,99 ¤ pro Monat, kein Rabatt in den ersten
    > Monaten
    > > 2Play 120 24,99 ¤, ab dem 25. Monat 34,99 ¤
    >
    > Ehm, das ist der Preis für das Internet, da ist noch nicht der Anschluss
    > eingerechnet. Den bezahlt man entweder schon über die Nebenkosten (ca. 12
    > Euro) oder man muss ihn halt als Einzelnutzer beantragen (ca. 18 Euro).
    >
    > Da ist also nichts geschenkt.
    Nop, brauchste mittlerweile nicht mehr...

  11. Re: Kostenlos

    Autor: Kondratieff 21.09.17 - 11:20

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das macht das Video Angebot aber dennoch nicht konstenlos. Prime Kunden
    > müssen ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Das Videoangebot ist nur Teil
    > des Prime Paketes. Und dann hat man als Prime Kunde noch nicht einmal
    > vollen Zugriff auf die Bibliothek. Sehr viele Filme kosten dennoch extra
    > Geld. Und zwar pro View.
    >
    > Von "kostenlos" kann also keine Rede sein.

    Ich denke, es kommt auf die Perspektive an. Für mich "fühlt" sich Amazon Prime Video kostenlos an, da ich schon seit einigen Jahren aufgrund meines Bestellvolumens Prime-Kunde bin. Meine Hauptplattform ist Netflix, aber seit ich vor kurzem entdeckt habe, dass eine für meine Frau und mich interessante Serie auf Amazon Prime Video aber nicht auf Netflix angeboten wird, schaue ich mir eben auch auf Amazon Inhalte an.

    Damit ist Amazon Prime Video für mich eher ein schöner Zusatz zum Dienst, den ich eh schon bezahle.

  12. Re: Kostenlos

    Autor: robinx999 21.09.17 - 11:58

    Netflix hatte mal Stargate Atlantis, ist auch momentan die einzige Stargate Serie die überhaupt bei einem Anbieter gestreamt wird, wobei das Amazon ist.
    Also da hilft Amazon auch nicht weiter
    Star Trek werden Aktuell alle Serien gestreamt, TOS, TNG, DS9, VOY, ENT, Animated + die neue im Herbst (Star Trek Discovery) außerdem gibt es noch den 2009er Kinofilm in der Flatrate.
    Also ja es fehlen dort eigentlich nur die Filme, wobei die kein Anbieter wirklich in der Flatrate hat (Maxdome hätte Star Trek into Darkness in der Flatrate)
    Als Sci-Fi Fan würde ich außerdem mal einen Blick auf Killjoys werfen, wobei da nur die erste Staffel auf Netflix ist der Rest ist noch bei SyFy / Sky Go (Und da es SyFy ist und diese nicht bei Sky Ticket sind geht es da leider nur mit dem echten Abo, zumindest im Moment
    Amazon habe ich mir mal einen Monat angeschaut und ehrlich gesagt es lohnt sich zumindest für mich nicht. Bestellungen sind in der Regel über 29¤ und sind somit immer kostenlos, evtl. dauert es mal einen Tag länger
    Das Musik Streaming, welches bei Prime dabei ist, ist extrem eingeschränkt
    Das Video Streaming ist völlig Chaotisch, teilweise taucht die Selbe Serie Mehrmals auf (z.B.: Castle, einmal als Castle, einmal als Castle OV und einmal als Catle OmU mit jeweils völlig unterschiedlichen Staffeln bei meinem Test konnte man damals die 5 Staffel auf Englisch nur mit OmU schauen und hatte somit deutsche Untertitel)

  13. Re: Kostenlos

    Autor: ArcherV 21.09.17 - 12:09

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und die da wären? Netflix?
    > > Das soll wohl ein Witz sein. Als ich das letzte Mal reingeschaut habe,
    > > hatten die nicht Mal Star Trek oder Stargate.
    >
    > Dein Nischengeschmack ist irrelevant :)
    >

    Scifi ist also Nischengeschmack :-)

    Serien die ich sonst noch gerne schaue:
    - Vampire Diaries
    - Walking dead
    - GoT
    - true blood
    - Battlestar Galactica

    Deckt Amazon alles ab.

  14. Re: Kostenlos

    Autor: zampata 21.09.17 - 12:33

    eeg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prime Video kann man auch nicht
    > extra abonnieren und Kunden legen sich bestimmt kein Abo
    Doch kannst du auch wenn es sich nicht lohnt

  15. Re: Kostenlos

    Autor: Muhaha 21.09.17 - 12:48

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich denke, es kommt auf die Perspektive an. Für mich "fühlt" sich Amazon
    > Prime Video kostenlos an, da ich schon seit einigen Jahren aufgrund meines
    > Bestellvolumens Prime-Kunde bin.

    Deine Gefühle, sie verraten Dich, auf die dunkle Seite des Video-Streamings sie Dich führen! :)

    > Damit ist Amazon Prime Video für mich eher ein schöner Zusatz zum Dienst,
    > den ich eh schon bezahle.

    Das ist kein Zusatz. Die Prime-Gebühren sind WEGEN des Video-Dienstes drastisch erhöht worden. Der Trick von Amazon besteht darin Dich aber glauben zu lassen, dass Prime-Video kostenlos sei.

  16. Re: Kostenlos

    Autor: eeg 21.09.17 - 12:56

    Aha. Alles in meinem Beitrag ist ironischerweise verneint, aber den Part werde ich mit Sicherheit total ernst gemeint haben.
    Ein Ironietraining hat Amzn bestimmt auch im Angebot für dich.

  17. Re: Kostenlos

    Autor: M.P. 21.09.17 - 13:33

    https://app.unitymedia.de/service/index.html/faqs/5616e62e-31b6-4706-9fa9-19a834c75803

    > Für Unitymedia Telefon (Telefon START/FLAT) oder Unitymedia Telefon und Internet (2play) ist kein Kabelanschlussvertrag erforderlich. Grundvoraussetzung ist lediglich die technische Verfügbarkeit und Rückkanalfähigkeit des Kabelanschlusses an Ihrem Wohnort.
    ...

    > Möchten Sie zusätzlich auch Kabelfernsehen, zum Beispiel einen Digitalen Kabelanschluss erhalten, ist ein Kabelanschlussvertrag die Voraussetzung.

    Interessanterweise wird hier keine Aussage über NUR Internet getroffen, sonder nur über NUR Telefon und 2Play



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 13:35 durch M.P..

  18. Re: Kostenlos

    Autor: M.P. 21.09.17 - 14:08

    Wenn man das "Durchschleusen von Informationen" an Konsumenten als Kerngeschäft der Kabelgesellschaften sieht, ändert sich für die Kabelgesellschaften auch mit der Transformation in das Internet auf dieser abstrakten Ebene wenig.

    Aber in der Kabelfernsehzeit war das Durchschleusergeschäft deutlich lukrativer:
    Da hat man auch vom Informationsanbieter Einspeisegebühren erhoben...

    Waipu.tv zahlt wahrscheinlich keinen Cent an UPC dafür, dass ihr Angebot im UPC-Netz verfügbar ist ...

  19. Re: Kostenlos

    Autor: robinx999 21.09.17 - 15:03

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > app.unitymedia.de
    >
    > > Für Unitymedia Telefon (Telefon START/FLAT) oder Unitymedia Telefon und
    > Internet (2play) ist kein Kabelanschlussvertrag erforderlich.
    > Grundvoraussetzung ist lediglich die technische Verfügbarkeit und
    > Rückkanalfähigkeit des Kabelanschlusses an Ihrem Wohnort.
    > ...
    >
    > > Möchten Sie zusätzlich auch Kabelfernsehen, zum Beispiel einen Digitalen
    > Kabelanschluss erhalten, ist ein Kabelanschlussvertrag die Voraussetzung.
    >
    > Interessanterweise wird hier keine Aussage über NUR Internet getroffen,
    > sonder nur über NUR Telefon und 2Play

    Hier lang https://www.unitymedia.de/privatkunden/internet/internet/internet-premium-120/
    Reiner Internet Anschluss, geht aber nur bis 120 Mbit

  20. Re: Kostenlos

    Autor: atTom 22.09.17 - 12:22

    Muhaha schrieb:
    > Das ist kein Zusatz. Die Prime-Gebühren sind WEGEN des Video-Dienstes
    > drastisch erhöht worden.
    Was mich maßlos ärgert, denn den - in meinem Augen - Scheiß benötige ich nicht. Ich kann und möchte mit Streaming (auch wenn jeder glaubt DAS ist die Zukunft) nichts anfangen.
    Die Zukunft wäre es wenn ich ALLE Filme (die mich interessieren) zu jeder Zeit von EINEM Anbieter zu einem erträglichen Preis bekomment kann. Solange das nicht geht, baue ich an meiner eigenen Videothek mit Medien.

    Gruß
    @Tom

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  3. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl
  4. Robert Bosch GmbH, Gerlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (-20%) 35,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. UE Blast und Megablast: Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku
    UE Blast und Megablast
    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

    Logitech bringt unter der UE-Marke zwei neue Alexa-fähige Lautsprecher auf den Markt. Blast und Megablast haben einen Akku und stecken in einem wasserdichten Gehäuse. Damit können die Lautsprecher auch am Strand verwendet werden.

  2. TPCast im Hands on: Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität
    TPCast im Hands on
    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

    Ein Kabel am VR-Headset mag selten stören, bleibt aber ein Stolperfaktor. Abhilfe schafft das TPCast, ein Wireless-Adapter für HTCs Vive. Beim Ausprobieren gefiel uns die Lösung sehr gut, der Aufbau erfordert aber ein bisschen Mitdenken.

  3. Separate Cloud-Version: Lightroom nur noch als Abo erhältlich
    Separate Cloud-Version
    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

    Adobe hat ein neues, cloudbasiertes Lightroom CC vorgestellt. Die Desktopanwendung heißt jetzt Lightroom Classic. Beide Anwendungen gibt es nur noch als Abo, die Kaufversion wird abgeschafft.


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40