1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Librem 5: Purism stellt freies Linux…

Freiheit kostet... Teure Notebooks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freiheit kostet... Teure Notebooks

    Autor: tbol.inq 28.08.17 - 00:30

    Habe mir mal die Notebooks angeschaut, die da frei daher kommen. Sie sind einfach zu teuer. 2000$ für ein Mittelklassenotebook ist einfach viel zu fett. Schade, dass die Freiheit so viel kostet.

  2. Re: Freiheit kostet... Teure Notebooks

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.17 - 09:44

    tbol.inq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe mir mal die Notebooks angeschaut, die da frei daher kommen. Sie sind
    > einfach zu teuer. 2000$ für ein Mittelklassenotebook ist einfach viel zu
    > fett. Schade, dass die Freiheit so viel kostet.


    Scheint vom System nicht gewünscht zu sein.
    Dazu mit Intel CPU noch schlussendlich die AirGap Theorie.....

  3. Re: Freiheit kostet... Teure Notebooks

    Autor: Trollversteher 28.08.17 - 09:49

    >Scheint vom System nicht gewünscht zu sein.
    >Dazu mit Intel CPU noch schlussendlich die AirGap Theorie.....

    Vom "System" LOL - die Aluhut-Fraktion ist aber heute schon sehr früh aktiv...

  4. Re: Freiheit kostet... Teure Notebooks

    Autor: Trollversteher 28.08.17 - 09:51

    >Habe mir mal die Notebooks angeschaut, die da frei daher kommen. Sie sind einfach zu teuer. 2000$ für ein Mittelklassenotebook ist einfach viel zu fett. Schade, dass die Freiheit so viel kostet.

    Kleine Klitsche, kleine Charge, kleiner Markt - hohe Preise.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitsubishi Electric Europe B.V., Ratingen
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße, Dillingen/Saar, Mainz, Neuwied
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Circlon | group, Göttingen, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-80%) 2,99€
  3. 4,99€
  4. (-78%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung