Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linguee: Spezialsuchmaschine hilft…

Das Ding ist nicht schlecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Martin101 11.05.10 - 09:24

    Ich benütze es schon seit ein oder zwei Monaten, bis jetzt waren die Ergebnisse durchaus zu gebrauchen.

  2. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Sebmaster 11.05.10 - 09:38

    Da kann ich nur Zustimmen! Vor allem wenn man irgendwelche Redewendungen sucht ist das spitze, denn Translatortools kann man nicht vertrauen und bei normalen Wörterbüchern findet man - wie der Name schon verrät - nur Wörter.

    Dann schaue ich bei Linguee und kann mich dann auf eine richtige Übersetzung verlassen.

  3. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: WildBlue 11.05.10 - 09:42

    Wie suchst du bzw. was? Meine Texte von div. Seiten gehen net.

  4. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.05.10 - 09:44

    Dann hoffe ich nur, dass MS von diesem Teil Wind bekommt, dann kann man die KB endlich auf Deutsch lesen :-)

  5. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Sebmaster 11.05.10 - 09:54

    Was meinst du, dass deine Texte von div. Seiten nicht gehen?

    Wenn du zum Beispiel sagen willst: "Wen wundert es, dass..."
    Dann kannst du dir zwar nicht den ganzen Satz übersetzen lassen, aber du findest dort verschiedene Varianten "Wen wundert es" auf englisch zu übersetzen.

    "Does it surprise anyone that..."
    oder "Who wonders why".

    Manchmal bekommt man bei Google translator auch passende Ergebnisse, aber man kann sich nicht so sehr darauf verlassen, dass dies grammatikalisch richtig und vor allem richtig interpretiert ist. Bei Linguee sieht man auch den Kontext dazu, sowohl im Deutschen als auch im Englischen.

  6. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Tantalus 11.05.10 - 10:12

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...] dann kann man die
    > KB endlich auf Deutsch lesen :-)

    Die Hoffnung hab ich schon vor Jahren aufgegeben ("gewinnen Sie 32 Benutzer Zwischengesicht").

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Himmerlarschundzwirn 11.05.10 - 10:18

    Win32 UI? :-)

    Is ja geil, wo gibt's denn das zu lesen? :-D

  8. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: otothebear 11.05.10 - 10:21

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >[...] dann kann man die
    > > KB endlich auf Deutsch lesen :-)
    >
    > Die Hoffnung hab ich schon vor Jahren aufgegeben ("gewinnen Sie 32 Benutzer
    > Zwischengesicht").
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    ymmd!
    Und Linguee finde auch ich toll. Vielen Dank für den Tip :-)

  9. Re: Das Ding ist nicht schlecht

    Autor: Tantalus 11.05.10 - 10:24

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Win32 UI? :-)

    Ganz genau.

    > Is ja geil, wo gibt's denn das zu lesen? :-D

    Weiss nicht mehr, welcher KB-Artikel das war, ist schon einige Jahre her. Auf jeden Fall so ein maschinell übersetzter. Hat mir dann aber doch einiges Kopfschütteln verursacht, dass nicht mal gängige Fachbegriffe in der eigenen Übersetzungsenginge berücksichtigt wurden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf
  3. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49