Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linksys WRT32XB: Gamingrouter…

lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lol

    Autor: tunnelblick 11.01.18 - 12:02

    ernsthaft? sowas kann man verkaufen?
    xbox erkennen sollte per mac wohl relativ einfach gehen und danach macht man denn cos? und dann auch noch auf dem heimrouter?
    was soll das denn tatsächlich bringen? also ja, wer in einer wg wohnt oder in einem haushalt, wo nebenher die leute noch surfen, streamen und co. *kann* das etwas helfen, aber sobald es vom isp geroutet wird, ist das doch eh alles wieder hinfällig, weil die eigenes traffic engineering im backbone verwenden.

  2. Re: lol

    Autor: chewbacca0815 11.01.18 - 12:10

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ernsthaft? sowas kann man verkaufen?

    Steht doch Gamingrouter drauf! Der wird sich alleine deshlab schon verkaufen.

    > xbox erkennen sollte per mac wohl relativ einfach gehen und danach macht
    > man denn cos? und dann auch noch auf dem heimrouter?

    Nimm DD-WRT-Firmware, da ist exakt dieses Feature seit mehr als 10 Jahren schon drin. Wird hier vermutlich exakt diese Firmware auch drin sein; die WRTs sind ja prädestiniert dafür :o)

    > was soll das denn tatsächlich bringen? also ja, wer in einer wg wohnt oder
    > in einem haushalt, wo nebenher die leute noch surfen, streamen und co.
    > *kann* das etwas helfen, aber sobald es vom isp geroutet wird, ist das doch
    > eh alles wieder hinfällig, weil die eigenes traffic engineering im backbone
    > verwenden.

    Verwirr die "Gamer" nicht mit Fachbegriffen und Fakten ;-)

  3. Re: lol

    Autor: badman76 11.01.18 - 12:14

    QoS ist ein alter Hut und moderne Router wie die Fritzbox (nicht die von dem Provider) können auch entsprechend eingerichtet werden ein bestimmtes Gerät oder IP-Port zu priorisieren im Netzwerk. Dies ist aber nur dann wirklich benötigt, wenn man im Eigenheim sehr viele Netzwerkgeräte hat, die dann gleichzeitig die Bandbreite nutzen wollen. Ich habe selbst 100/40 Mbit VDSL und etliche Geräte sind via LAN und Wifi im Netzwerk drin und greifen zum Teil ständig auf das Internet zu und komme mit dem Telekom W724v sehr gut zurecht an dem der Telekom-Receiver sowie mein NAS hängt und hinter dem Router auch noch ein 8-Port-GB unmanaged Switch hängt wo noch 5 weitere Geräte angeschlossen sind.

  4. Re: lol

    Autor: tunnelblick 11.01.18 - 12:20

    badman76 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QoS ist ein alter Hut und moderne Router wie die Fritzbox (nicht die von
    > dem Provider) können auch entsprechend eingerichtet werden ein bestimmtes
    > Gerät oder IP-Port zu priorisieren im Netzwerk. Dies ist aber nur dann
    > wirklich benötigt, wenn man im Eigenheim sehr viele Netzwerkgeräte hat, die
    > dann gleichzeitig die Bandbreite nutzen wollen. Ich habe selbst 100/40 Mbit
    > VDSL und etliche Geräte sind via LAN und Wifi im Netzwerk drin und greifen
    > zum Teil ständig auf das Internet zu und komme mit dem Telekom W724v sehr
    > gut zurecht an dem der Telekom-Receiver sowie mein NAS hängt und hinter dem
    > Router auch noch ein 8-Port-GB unmanaged Switch hängt wo noch 5 weitere
    > Geräte angeschlossen sind.

    cos != qos, aber ja.

  5. Re: lol

    Autor: tunnelblick 11.01.18 - 12:27

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > > xbox erkennen sollte per mac wohl relativ einfach gehen und danach macht
    > > man denn cos? und dann auch noch auf dem heimrouter?
    >
    > Nimm DD-WRT-Firmware, da ist exakt dieses Feature seit mehr als 10 Jahren
    > schon drin. Wird hier vermutlich exakt diese Firmware auch drin sein; die
    > WRTs sind ja prädestiniert dafür :o)

    jeder "ordentliche" (bzw. üblicherweise managebare) switch kann das. da braucht man kein dd-wrt für (obwohl dies natürlich schön billig wäre). linksys hat da mit sicherheit auch eigene lösungen für.

  6. Re: lol

    Autor: Mik30 11.01.18 - 15:43

    badman76 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QoS ist ein alter Hut und moderne Router wie die Fritzbox (...)
    > können auch entsprechend eingerichtet werden ein bestimmtes
    > Gerät oder IP-Port zu priorisieren im Netzwerk.

    QOS in Fritzboxen funktioniert nicht.
    Das ist nur eine Attrappe.
    Hab ich bei einer 7270 und 7490 selbst getestet.

  7. Re: lol

    Autor: chewbacca0815 11.01.18 - 16:35

    Mik30 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QOS in Fritzboxen funktioniert nicht.
    > Das ist nur eine Attrappe.
    > Hab ich bei einer 7270 und 7490 selbst getestet.

    Wie bzw. womit hast Du das denn getestet?

  8. Re: lol

    Autor: CruZer 11.01.18 - 17:36

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > badman76 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > QoS ist ein alter Hut und moderne Router wie die Fritzbox (nicht die von
    > > dem Provider) können auch entsprechend eingerichtet werden ein
    > bestimmtes
    > > Gerät oder IP-Port zu priorisieren im Netzwerk. Dies ist aber nur dann
    > > wirklich benötigt, wenn man im Eigenheim sehr viele Netzwerkgeräte hat,
    > die
    > > dann gleichzeitig die Bandbreite nutzen wollen. Ich habe selbst 100/40
    > Mbit
    > > VDSL und etliche Geräte sind via LAN und Wifi im Netzwerk drin und
    > greifen
    > > zum Teil ständig auf das Internet zu und komme mit dem Telekom W724v
    > sehr
    > > gut zurecht an dem der Telekom-Receiver sowie mein NAS hängt und hinter
    > dem
    > > Router auch noch ein 8-Port-GB unmanaged Switch hängt wo noch 5 weitere
    > > Geräte angeschlossen sind.
    >
    > cos != qos, aber ja.

    Einmal davon abgesehen, dass hier niemand "cos" angesprochen hat, hier eine kurze Erklärung des "cos != qos".

    (Ich hatte davon bisher nichts gehört und hab deshalb mal geschaut.)

    CoS oder Class of [-S]ervice ist Feld im Ethernet-Frame, welches dazu dient Ethernet-Frames eine bestimmte Priorität zuzuweisen. [1] Diese Felder wiederum werden von QoS oder Quality of [-S]ervice Diensten benutzt, um die Ethernet-Frames gemäß Ihrer Priorität in eine Reihenfolge zu bringen und dementsprechend abzuarbeiten (zu senden oder zu empfangen). [2]

    [1] https://en.wikipedia.org/wiki/Class_of_service
    [2] https://en.wikipedia.org/wiki/Quality_of_service

    @tunnelblick: Verbessere mich bitte, falls ich hier nicht die richtige Bedeutung deiner Aussage aufgegriffen hab.

    Edit: Musste den BBCode escapen - deshalb auch [-S]

    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen
    posting machen.
    (Josef Mallits, de.alt.ufo, 1.5.1999)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.18 17:41 durch CruZer.

  9. Re: lol

    Autor: tunnelblick 11.01.18 - 17:40

    CruZer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > badman76 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > QoS ist ein alter Hut und moderne Router wie die Fritzbox (nicht die
    > von
    > > > dem Provider) können auch entsprechend eingerichtet werden ein
    > > bestimmtes
    > > > Gerät oder IP-Port zu priorisieren im Netzwerk. Dies ist aber nur dann
    > > > wirklich benötigt, wenn man im Eigenheim sehr viele Netzwerkgeräte
    > hat,
    > > die
    > > > dann gleichzeitig die Bandbreite nutzen wollen. Ich habe selbst 100/40
    > > Mbit
    > > > VDSL und etliche Geräte sind via LAN und Wifi im Netzwerk drin und
    > > greifen
    > > > zum Teil ständig auf das Internet zu und komme mit dem Telekom W724v
    > > sehr
    > > > gut zurecht an dem der Telekom-Receiver sowie mein NAS hängt und
    > hinter
    > > dem
    > > > Router auch noch ein 8-Port-GB unmanaged Switch hängt wo noch 5
    > weitere
    > > > Geräte angeschlossen sind.
    > >
    > > cos != qos, aber ja.
    >
    > Einmal davon abgesehen, dass hier niemand "cos" angesprochen hat, hier eine
    > kurze Erklärung des "cos != qos".
    >
    > (Ich hatte davon bisher nichts gehört und hab deshalb mal geschaut.)
    >
    > CoS oder Class of ervice ist Feld im Ethernet-Frame, welches dazu dient
    > Ethernet-Frames eine bestimmte Priorität zuzuweisen. [1] Diese Felder
    > wiederum werden von QoS oder Quality of ervice Diensten benutzt, um die
    > Ethernet-Frames gemäß Ihrer Priorität in eine Reihenfolge zu bringen und
    > dementsprechend abzuarbeiten (zu senden oder zu empfangen). [2]
    >
    > [1] en.wikipedia.org
    > [2] en.wikipedia.org
    >
    > @tunnelblick: Verbessere mich bitte, falls ich hier nicht die richtige
    > Bedeutung deiner Aussage aufgegriffen hab.

    eh?

    also ich sprach im eingangspost von cos, wohingegen ich als antwortspost ein "qos ist ein alter hut" bekommen habe.

  10. Re: lol

    Autor: CruZer 11.01.18 - 17:43

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >> [[[... Dinge]]
    >
    > eh?
    >
    > also ich sprach im eingangspost von cos, wohingegen ich als antwortspost
    > ein "qos ist ein alter hut" bekommen habe.

    Pardon, hast Recht. Jedoch hängt ja QoS vom CoS ab. Deshalb gilt das "alte Hut" ja trotzdem oder nicht? :-P

    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen
    posting machen.
    (Josef Mallits, de.alt.ufo, 1.5.1999)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.18 17:44 durch CruZer.

  11. Re: lol

    Autor: tunnelblick 11.01.18 - 17:45

    CruZer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >> [[[... Dinge]]
    > >
    > > eh?
    > >
    > > also ich sprach im eingangspost von cos, wohingegen ich als antwortspost
    > > ein "qos ist ein alter hut" bekommen habe.
    >
    > Pardon, hast Recht. Jedoch hängt ja QoS vom CoS ab. Deshalb gilt das "alte
    > Hut" ja trotzdem oder nicht? :-P

    deshalb "aber ja" :)

  12. Re: lol

    Autor: CruZer 11.01.18 - 17:46

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CruZer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tunnelblick schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >> [[[... Dinge]]
    > > >
    > > > eh?
    > > >
    > > > also ich sprach im eingangspost von cos, wohingegen ich als
    > antwortspost
    > > > ein "qos ist ein alter hut" bekommen habe.
    > >
    > > Pardon, hast Recht. Jedoch hängt ja QoS vom CoS ab. Deshalb gilt das
    > "alte
    > > Hut" ja trotzdem oder nicht? :-P
    >
    > deshalb "aber ja" :)

    ;)

    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen
    posting machen.
    (Josef Mallits, de.alt.ufo, 1.5.1999)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. ifm prover gmbh, Tettnang

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. Ubuntu 18.10 angesehen: Unitys Smartphone-Look kommt zurück auf den Desktop
    Ubuntu 18.10 angesehen
    Unitys Smartphone-Look kommt zurück auf den Desktop

    Die aktuelle Version 18.10 von Ubuntu, alias Cosmic Cuttlefish bringt die Design-Sprache des gescheiterten Unity 8 zurück auf den Desktop. Das Design ist zwar völlig neu gestaltet, langjährige wie neue Ubuntu-Nutzer sollten sich aber dennoch schnell wohlfühlen und zurechtfinden.

  2. Netzneutralität: US-Justiz untersucht 9,5 Millionen gefälschte Kommentare
    Netzneutralität
    US-Justiz untersucht 9,5 Millionen gefälschte Kommentare

    Der Abschaffung der Netzneutralität in den USA ist eine intensive Lobbyschlacht vorausgegangen. Gegner und Befürworter der Netzneutralität nutzten dabei offenbar nicht ganz saubere Methoden.

  3. DVB-T2: Media Broadcast will Vier-Tage-Woche einführen
    DVB-T2
    Media Broadcast will Vier-Tage-Woche einführen

    Der Betreiber von DVB-T2 und DAB+ braucht weniger Techniker und andere Beschäftigte. Nun soll es eine Vier-Tage-Woche geben, doch die Betroffenen wollen den vollen Lohnausgleich, Media Broadcast ist dagegen.


  1. 12:01

  2. 11:50

  3. 11:42

  4. 11:06

  5. 10:40

  6. 10:24

  7. 10:13

  8. 09:58