1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liquid Feedback: Piratenbraut mit…

LQFB brauch Klarnamen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LQFB brauch Klarnamen

    Autor: Stummi 08.03.13 - 17:19

    LQFB ist kein Forum und keine Communitie. Es ist (bzw will werden) ein Instrument für Politische Meinungsfindung. Als solches sind Pseudonyme einfach nur Schwachsinn. Die Meinungsfindung auf LQFB würde ich am ehesten mit offenen Meinungsbildern auf Parteitagen vergleichen, wo jeder sieht wer wofür stimmt.

    Die Piratenpartei sollte den Zirkus mit LQFB-Pseudonymen beenden, das würde derartige Manipulation auch erschweren.

  2. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: Dadie 08.03.13 - 17:28

    Klarnamen haben ihre Nachteile. Die Informationen können von böswilligen Menschen missbraucht werden. Absolute Sicherheit kann zu keinem Zeitpunkt garantiert werden. Repressalien wegen der eigenen Meinung möglich und in einem gewissen Rahmen sogar legal.

  3. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: Raketen angetriebene Granate 08.03.13 - 17:31

    Willkommen in der Politik.

  4. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: redwolf 08.03.13 - 19:49

    Korrekt. Gegen "keine Klarnamen direkt einsehbar" spricht IMHO erstmal nichts, jedoch sollte man zumindest über ein Captcha ähnlich der DENIC Domainabfrage an den Klarnamen der Person kommen.

  5. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: wmayer 09.03.13 - 09:31

    Was spricht denn für den Klarnamen? Außer natürlich, dass die Person googlen kann und somit nicht auf die Argumente eingehen muss, sondern einfach sagen kann, dass die Person sowieso keine Ahnung haben kann weil ....
    Man kann ja auch seinen Klarnamen als Pseudonym nutzen, oder sowas wie Michael Düsseldorf, wenn man es etwas persönlicher möchte, also zwecks Ansprache mit Namen.

    Wichtig ist nur, dass ich nicht 2x als Mitglied vorhanden sein kann und somit auch nicht 2 Zugänge zu LQFB habe.

  6. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: Stummi 09.03.13 - 13:08

    > Wichtig ist nur, dass ich nicht 2x als Mitglied vorhanden sein kann und
    > somit auch nicht 2 Zugänge zu LQFB habe.

    Der Prozess, um den LQFB-Zugang und die PP-Mitgliedschaft voneinander zu trennen ist einfach viel zu komplex und intransparent, als dass das jemals jemand sicherstellen könnte.

  7. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: wmayer 09.03.13 - 13:55

    Intern wird doch sicher mit einer ID gearbeitet. Also einfach eine interne Tabellte mit Mitgliedschaft , also Name und oder Nummer, und dann die LQFB ID.
    Ist die Person kein Mitglied mehr wird die ID in LQFB deaktiviert. Voll der Aufwand.

  8. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: Stummi 09.03.13 - 16:26

    Nein, die Piraten haben sich gegen eine solche Datenbank entschieden. Niemand (auc kein DB-Admin) soll die Möglichkeit haben, Beziehungen zw LQFB-Accounts und Piratenpartei-Mitgliedern herzustellen.

    Liebe Grüße,
    Micha

  9. Re: LQFB brauch Klarnamen

    Autor: Ftee 11.03.13 - 18:35

    Wer nicht zu seiner Meinung steht oder stehen kann, hat das falsche Umfeld oder sollte sich einfach aus der Politik raushalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  2. Hays AG, Bensheim
  3. Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  4. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08