1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lizenzen: Google öffnet seine Open…

vergleich souceforge, berlios, googlecode...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: phxpzdozyzpx 14.09.10 - 09:40

    Eine url reicht. Vielleicht hat wikipedia.com ja eine matrix odr vergleichstabelle.

    Uni zürich hatte laut ct eine plattform für os mit beliebiger lizenz. Zb payware wie gnu-elster wo der progger vom finanzamt die 5 € bekommt.
    Oder gnumag wo man per inappkauf den progger finanziert.

    Sourceforge ist mir etwas verzettelt. Google code muss man jede seite selber proggern, glaube ich. Da ist sforge eher wie ein cms, weil es neue releases sofort anzeigt, und man nicht mit der hand verlinken muss.

    Berlios ? Evtl erlaubt es speziellere lizenzen, weil jörg schilling bwteiligt ist.
    Teilweise aber für projekte, die wohl bugtracker und diskussionsforen, cvs usw von sforge nicht nutzen wollen und wenig userorientiert sind.
    Wie ein autohändler, wo ein paar echt abschreckende angestaubte karren neben den neuwagen ( cdrecord ) stehen.

    ...was ich noch vergessen habe...

  2. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: foobarfrobnicate 14.09.10 - 09:55

    "Eine url reicht. Vielleicht hat wikipedia.com ja eine matrix odr vergleichstabelle"

    Ja, hat es.

  3. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: HelpingHand 14.09.10 - 10:15

    http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_open_source_software_hosting_facilities

    Weil reine "Ja"-Beiträge so unergiebig sind.

  4. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: foobarfrobnicate 14.09.10 - 10:17

    http://google.com

    Weil es sinnvoler ist, jemandem das Angeln zu lehren, als ihm nur einen Fisch zu geben.

  5. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: MadFool 14.09.10 - 10:34

    Die Frage ist aber ob das hier eine Lehrveranstaltung ist oder ein Forum, welches von vielen Leuten einfach nur überflogen wird. Da ist es m.E. schon sinnvoller einen Link zu posten als einfach nur "Ja" zu schreien...

  6. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: ps 14.09.10 - 10:59

    bin vor zwei jahren mit allen meinen projekten von sourceforge zu google code gewechselt, der einfachheit halber. sourceforge ist viel zu kompliziert in der handhabung (zb typisierung von vielen dateien) und das hat sich mit der neuen version nochmal verschlimmert. ausserdem bin ich der meinung, dass sourceforge den einfachen "kunden" überfordert - gut man kann ja eine webseite machen und die downloads verlinken.

    berlios benutzt das gleiche backend wie die alte sourceforge-version, ist also auch sehr unübersichtlich, aber eben nicht so schlimm wie das neue sourceforge. dafür gibt es immer mal wieder probleme mit der erreichbarkeit des servers oder einzelner dienste. ich hinterfrage auch den zweck von berlios, meiner meinung wäre ein weiterer mirror des sehr etablierten sourceforges sinnvoller gewesen als einen weiteren klon in die welt zu setzen.

    google code ist einfach und übersichtlich. wer die unzähligen funktionen von sourceforge liebt, wird vielleicht etwas vermissen - bei meinen 5 projekten war das bisher nicht der fall.

    ich höre sehr viel gutes über github, habe es aber noch nicht getestet. kenne auch nur webanwendungen die dort gehostet werden, weiss also nicht, ob die plattform so offen ist wie die oben genannten.

  7. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: 123 vorbei 14.09.10 - 11:19

    Ja eben. Auf einer Lehrveranstaltung würde einfach die Vergleichstabelle dargeboten. In einem Forum nicht. Das war auch im römischen Forum so.

  8. Re: vergleich souceforge, berlios, googlecode...

    Autor: Hix 14.09.10 - 12:06

    Ich finde assembla.com am besten. Sourceforge ist mir zu unübersichtlich und Google Code hat zu wenige Funktionen. Assembla ist meiner Meinung nach ein Mittelding zwischen beiden. Nicht so überladen wie Sourceforge aber dennoch hat man die Möglichkeit z.B. ein Forum einzurichten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Porsche AG, Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 759€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme