1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mail Pilot im Kurztest: Ein sehr…

Dann gleich Airmail (kt)

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann gleich Airmail (kt)

    Autor: Misthaufen 22.01.14 - 17:54

    oder Mail von OSX ist auch nicht soooo schlecht!

  2. Re: Dann gleich Airmail (kt)

    Autor: slashwalker 22.01.14 - 18:00

    Ich nutze immer noch Sparrow. Airmail ist leider noch zu verbugt.

  3. Re: Dann gleich Airmail (kt)

    Autor: patrickbaber 23.01.14 - 10:16

    Sparrow machte auf mich den Eindruck, als sei es DER Mail-Client, allerdings hat mich der Aufkauf von Google abgeschreckt. Nun bin ich bei Airmail gelandet. Hab es bereits in der Beta-Phase getestet und bin damit ziemlich zufrieden. Ja, es stimmt, dass das Ding hier und da mal einen Bug hat. Seit dem Auto-Update von Mavericks kriegt man ja die Updates nicht mehr wirklich mit und so ging auch mal für einen Tag die Suche nicht mehr richtig. Das scheinen sie aber auch direkt am nächsten Tag wieder korrigiert zu haben.

    Der Ansatz vom, im Artikel erwähnten, MailPilot, ließ mich auch mal die Beta-Version testen, die ich aktuell auch immer noch als kostenlosen Test auf dem Rechner habe. Leider fehlen hier tatsächlich noch ein paar Funktionen, um die Software wirklich rund zu machen. So ist die Suche leider noch nicht wirklich stark. Da finde ich in AirMail deutlich mehr.

    Nichtsdestotrotz werde ich mir in ein paar Monaten sicher noch mal MailPilot anschauen.

  4. Re: Dann gleich Airmail (kt)

    Autor: Agrajag 23.01.14 - 10:31

    MailMate ist auch einen Blick wert. Vor allem wegen der sehr guten intelligenten Ordner, die weit über das hinausgehen, was Apple Mail bietet. Oder das Tagging, oder das "Du hast Anhänge erwähnt, aber keines angehängt".

    Auch ein sehr schönes Feature, was aber bei Clients für Noobs besser aufgehoben wäre: wenn man einen neuen Thread erstellen will und dafür auf einer bestehenden Mail "antworten" klickt und dann Betreff ändert – dann fragt MM, ob man nicht eine komplett neue Mail erzeugen möchte. -> kein lästiges ownen von bestehenden Threads mehr. Aber wie gesagt: der typische MM-User neigt eh nicht zu diesem Verhalten. :-)

    Ach ja: und es kann Markdown. Leider gibt es noch kaum andere Clients, die Markdown darstellen können. Ich weiß nur von einem dessen Namen mir aber entfallen ist. Und PGP und SMIME sind auch schon drin. Für PGP muß man nur MacGPG2 installieren.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.14 10:42 durch Agrajag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  2. Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen, Mainz
  3. SAXOVENT Ökologische Investments GmbH & Co. KG, Berlin Charlottenburg
  4. Salo Holding AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme