1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mainz: Kabel Deutschland bietet 200…

Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: balea003 04.12.13 - 17:18

    Ist heut zu Tage doch kaum noch relevant.
    Die Blizzard Clients benutzen noch Filesharing und ob die überhaupt die bekannten Ports benutzen weiß ich jetzt auch nicht und die verursachen kaum ein GB am Tag.

    Wer nutzt den überhaupt noch Torrents?
    Dachte das läuft heute alles über die Sharehosts, Port 80.

  2. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: cat24max1 04.12.13 - 17:58

    Die werden glaub ich teilweise auch mitgezählt

  3. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: balea003 04.12.13 - 18:22

    Das ist doch Quatsch. Da müssten die Listen führen welche IPs zu einem Sharehost führen und die haben dynamische Serverfarmen. Das hätte ja die Qualität einer Netzsperre.

    Bei Filesharing haben die Provider ja das Problem, dass der gesendete Traffic vogelwild durch verschiedene Netzte geht und so Kosten verursachen. Dass die das Deckeln versteh ich ja.
    An sich trifft die Portsperre doch nur die Wenigsten und kann mir nicht vorstellen, dass man heute noch Filesharing betreibt. Ist doch viel zu gefährlich.

  4. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: tuna 04.12.13 - 19:41

    Ich bin KD Kunde und in der Tat werden nicht nur Ports gedrosselt sondern auch IPs. Benutze einen Anbieter der eine viel Zahl von Premium Accounts über seinen Server laufen lässst. Dieser ist KD scheinbar bekannt und wird bei hohem Daten aufkommen gedrosselt. Ich umgehe das aktuell einfach mit einem VPS in NL.

  5. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: balea003 04.12.13 - 19:59

    Interessant. Wobei man als Surfer kaum unterscheiden kann ob der Server am Limit ist oder der Provider drosselt.
    Man kann es halt vermuten wenn der Speed mit der Drosselung überein stimmt.

    Als KD Kunde hatte ich noch nie die Vermutung gedrosselt zu werden. YT, Steam, Microsoft werden die sich nicht trauen zu drosseln. Wofür brauche ich sonst einen schnellen Zugang (?)

  6. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: grorg 04.12.13 - 20:05

    ALT heisst das Zauberwort.

  7. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: balea003 05.12.13 - 02:09

    Naja vielleicht komme ich auch einfach nicht in die Regionen wo die Drosselung greift.
    Ich habe schon Serverbackups laufen lassen die auch mal schnell 60GB groß sind und habe keine Drosselung bemerkt. Geschah über FTP über Nacht.

  8. Re: Wer betreibt denn überhaupt noch Filesharing?

    Autor: dieton 05.12.13 - 10:54

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ALT heisst das Zauberwort.


    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. TPM-Fail: Schlüssel aus TPM-Chips lassen sich extrahieren
    TPM-Fail
    Schlüssel aus TPM-Chips lassen sich extrahieren

    Mit einem Timing-Angriff lassen sich Signaturschlüssel auf Basis elliptischer Kurven aus TPM-Chips extrahieren. Mal wieder scheiterten Zertifizierungen dabei, diese Fehler frühzeitig zu finden.

  2. Elektromobilität: Die Regierung hat endlich einen Plan
    Elektromobilität
    Die Regierung hat endlich einen Plan

    Mit ihrem Masterplan Ladeinfrastruktur will die Bundesregierung die Errichtung privater und öffentlicher Ladepunkte beschleunigen. Das Papier erkennt zumindest viele Probleme der Elektroauto-Fahrer. Doch es gibt auch einige Lücken.

  3. Pyur: Tele Columbus setzt auf Fiber To The Building
    Pyur
    Tele Columbus setzt auf Fiber To The Building

    Tele Columbus geht einen Schritt nach vorn und setzt auf Glasfaserausbau seiner Netze. Diese wolle man für andere Partner öffnen.


  1. 12:32

  2. 12:04

  3. 11:40

  4. 11:22

  5. 11:07

  6. 10:52

  7. 10:02

  8. 09:45