Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Material Design: Whatsapp für Android…

Material Design - iOS 7

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Material Design - iOS 7

    Autor: operat9r 14.04.15 - 17:25

    Da soll noch mal jemand sagen, iOS 7 wäre ein reinfall gewesen. Bei diesen Farben und Designs hier kriegt man ja Anfälle.

  2. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: Jannix 14.04.15 - 17:39

    Stell dein Display doch auf Schwarz-Weiß :D

    Ich finde es sieht endlich mal moderner aus, mehr transparent.

  3. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 17:57

    operat9r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da soll noch mal jemand sagen, iOS 7 wäre ein reinfall gewesen. Bei diesen
    > Farben und Designs hier kriegt man ja Anfälle.

    Ohh,ein Design Guru.












  4. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: PiranhA 14.04.15 - 18:21

    Komischerweise hatte ich eher den Eindruck, dass den Apple-Jüngern das neue iOS Design weniger geschmeckt hat als dem Androidlern. Kann auch daran liegen, dass man sich dem üblichen Android-Design eher genähert hat.

  5. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: ilovekuchen 14.04.15 - 18:50

    Ich mag beides, beide UI sind übersichtlicher geworden.
    iOS hat jetzt "nur"noch Speichernutzung und Performance gegenüber Android und selbst da ist es knapp.

  6. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: patlux 14.04.15 - 18:59

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag beides, beide UI sind übersichtlicher geworden.
    > iOS hat jetzt "nur"noch Speichernutzung und Performance gegenüber Android
    > und selbst da ist es knapp.


    Was hat iOS und wo ist es knapp? Nix verstehen

  7. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: zampata 14.04.15 - 20:02

    mega hässlich

  8. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: TTX 14.04.15 - 22:21

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag beides, beide UI sind übersichtlicher geworden.
    > iOS hat jetzt "nur"noch Speichernutzung und Performance gegenüber Android
    > und selbst da ist es knapp.

    Ehm wenn du mal die Hardware vergleichst ist da gar nichts knapp...iOS ist auf kleinerer Hardware immer noch Perfomanter als mancher OtcaCore Androide ;)

  9. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: LinuxMcBook 15.04.15 - 02:36

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ilovekuchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mag beides, beide UI sind übersichtlicher geworden.
    > > iOS hat jetzt "nur"noch Speichernutzung und Performance gegenüber
    > Android
    > > und selbst da ist es knapp.
    >
    > Ehm wenn du mal die Hardware vergleichst ist da gar nichts knapp...iOS ist
    > auf kleinerer Hardware immer noch Perfomanter als mancher OtcaCore Androide
    > ;)

    Dafür immer noch kein echtes Multitasking. Siehe das nicht vorhandene Web-Whatsapp :D

  10. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: TTX 15.04.15 - 07:11

    Die Hintergrundaufgaben funktionieren sehr gut, für mich ist das Ok. Mein Podcaster "Casts" läd auch im Hintergrund neue Episoden usw. WhatsAPP glänzt bei ihrer Umsetzung nur mit massiver Developer-Inkompetenz, wie man WebClients richtig realisiert sieht man bei Telegram z.B. hervorragend. Nutze ich zwar nicht, aber das tut ja nichts zur Sache :)

  11. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: staples 15.04.15 - 09:19

    Multitasking auf Android ist manchmal aber eher ein Fluch, denn ein Segen: Apps, die mies programmiert sind und im Hintergrund den Akku leer saugen. Und ich frage mich immer warum genau diese App einen Service hat, der im Hintergrund läuft.

  12. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: Profi 15.04.15 - 10:39

    Android ist nunmal objektiv hässlich. Das war und ist Fakt für jeden Ästheten. Es gibt aber auch Kunden, dje njcht den Blick fürs Feine haben und sich daran nicht stören. Sich darüber zu streiten, macht überhaupt keinen Sinn. Das ist, als würde man im Fastfood-Restaurant Gespräche über gesunde Ernährung suchen.

  13. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: Anonymer Nutzer 15.04.15 - 10:43

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist nunmal objektiv hässlich. Das war und ist Fakt für jeden
    > Ästheten.

    Der einzige Fakt an Deiner Aussage ist das Paradoxe daran, Ästhetik objektiv zu beurteilen und dann auch noch großkotzig für jeden anderen Ästheten sprechen zu wollen.

    > Es gibt aber auch Kunden, dje njcht den Blick fürs Feine haben
    > und sich daran nicht stören.

    Aber wir haben ja dankenswerter Weise Dich. Du weißt es für alle besser.

    > Sich darüber zu streiten, macht überhaupt
    > keinen Sinn. Das ist, als würde man im Fastfood-Restaurant Gespräche über
    > gesunde Ernährung suchen.

    Au weia, sind die Autovergleiche für diese Woche durch? Ernähren sich alle, die nicht in Fast-Food-Schuppen gehen automatisch gesund? Wie kann man nur so arrogant sein.

  14. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: shazbot 15.04.15 - 11:23

    Was für ein wertloser Post.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  15. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: kellemann 15.04.15 - 12:12

    Eigentlich fehlt unter diesem Absatz nur noch der Klassiker ...

    "Geschrieben von meinem iPhone."

    Immer wenn ich solche Mails erhalte und ich sehe, dass die Leute es nicht mal schaffen die Signatur anzupassen, dann weiß ich das man die Mail nicht ernst nehmen muss.

  16. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: ger_brian 15.04.15 - 13:02

    Alternativ ist es den Leuten vielleicht auch völlig egal, was unterer ihrer Email steht^^
    Ich habe es abgeschaltet aber ich verachte niemanden, der dies nicht tut.

  17. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: kellemann 15.04.15 - 15:49

    Ja gut im privatem Umfeld achte ich da eher weniger drauf, da schreibe ich auch nur 5 Mails / Monat. Ich hatte hauptsächlich Bezug auf das Arbeitsumfeld genommen und ich bin der Meinung auf Arbeit sollte schon eine passende Signatur unter der Mail stehen.

    Der Hinweis, dass man nicht vom Büro geschrieben habe, finde ich natürlich sinnvoll, aber ich habe dann einfach "Gesendet von Unterwegs" vor meinem MfG stehen. Bei Leuten die dann stehen haben "Gesendet von meinem iPhone" denke ich sofort negativ. Ich meine wen interessiert es ob es vom iPhone, Samsung oder Nokia kommt? ;)

    Ich kenne halt einige Leute, die bilden sich darauf was ein, dass sie ein iPhone besitzen und ich vermute mit solchen Leute assoziiere ich Mails wenn ich so eine Signatur lese.

  18. Re: Material Design - iOS 7

    Autor: violator 15.04.15 - 16:17

    Stimmt nicht. Ich bin Ästhet und anderer Meinung als du. Also kannst du schonmal kein Ästhet sein und hast Unrecht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  2. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Heidenheim
  3. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  4. Hays AG, südliches Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,72€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47